Sommerferienprogramm des Jugendbahnhofes Remagen

80
Sommerferienprogramm des Jugendbahnhofes Remagen

Sommerferienprogramm des Jugendbahnhofes Remagen

Von Piraten, Astronauten, Ägyptologen und kreativen Köpfen
Auch in diesem Jahr bot der Jugendbahnhof Remagen (JBR) trotz der Corona Pandemie in den Sommerferien tolle Aktionswochen für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren an.
Die Mitarbeiterinnen der Jugendpflege Remagen, Britta Jelken, Aileen Buschmann und Maike Kriechel, planten vier spannende und abwechslungsreiche Wochen, um den teilnehmenden Kindern eine schöne Zeit zu ermöglichen sowie die Eltern zu entlasten. Kurz vor den Sommerferien teilte die Landesregierung als auch das Landesjugendamt RLP mit, dass in Ferienfreizeiten mit einer Teilnehmerzahl bis 24 Kindern kein Mindestabstand eingehalten und auch kein Mund- Nasenschutz getragen werden müsse (FAQ -Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit (§§ 11-14 SGB VIII) in Rheinland-Pfalz im Umgang mit SARS-CoV-2 (Corona-Virus) auf Basis der 10. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (10. CoBeLVO) vom 19. Juni 2020). Dadurch konnten die Kinder eine fast normale Ferienfreizeit genießen.

Piratenwoche

Der Sommerferienspaß begann mit einer spannenden Piratenwoche. Bevor die Kinder auf See stechen konnten, mussten sie die Piratenschiffe aus Pappe auf Vordermann zu bringen. Dabei lernten die Kinder auch wie ein Pirat zu sprechen und welche Berufe es auf einem Piratenschiff gibt.
In den folgenden Tagen bauten die Kinder neben einer Augenklappe und einem Säbel auch einen Kompass und ein Fernrohr, um sich auf hoher See zurecht zu finden. Es wurden Seemannsknoten erlernt und aus Pizzakartons das Spiel „Schiffe versenken“ gebastelt. Am vierten Tag der Piraten und Seeräuberwoche bemalten die Teilnehmenden ihre eigenen Schatzkiste und lernten eine Decodierschrift. Ausgestattet mit dem selbstgebauten Piratenzubehör ging es am letzten Tag auf eine Schatzsuche quer durch Remagen. Dabei mussten die Kinder verschiedene Rätsel lösen sowie mit einer Schatzkarte umgehen können, um am Ende die große Schatztruhe mit Schokogoldmünzen, Süßigkeiten und Edelsteinen zu finden. Natürlich waren die kleinen Seeräuber erfolgreich und teilten ihre Beute gerecht untereinander auf.

Weltraumwoche

Sommerferienprogramm des Jugendbahnhofes RemagenDie zweite Woche begann für die Kinder mit einem Astronautentraining. Die Kinder entwarfen ihr eigenes Missionslogo und bemalten ihren Raumanzug, mit dem sie dann am folgenden Tag in den Weltraum starten wollten. Außerdem lernten sie die Internationale Raumstation mit Hilfe eines Puzzles kennen. Nach einem erfolgreichen Raketenstart mit einer Wasserrakete, erkundeten die Mädchen und Jungen mit einem Lego Mars Rover die ersten vier Planeten unseres Sonnensystems. Am Tag darauf gab es einen Kampf im Asteroidengürtel, bei dem die kleinen Astronauten mithilfe einer selbstgebauten Weltraum PonPon-Pistole spielerisch den Unterschied zwischen Meteoren, Meteoriten und Asteroiden kennen lernten. Am vierten Tag lernten die Kinder noch die letzten vier Gasriesen unseres Sonnensystems kennen und bastelten aus Styroporbällen ihr eigenes Sonnensystem für zuhause. Zum Schluss landeten die Kinder in ihrer Raumkapsel und dem selbstgebastelten Fallschirm wohlbehalten auf der Erde, wo sie noch eine kleine Überraschung aus dem Weltall erwartete.

Ägyptologenwoche

In der dritten Ferienwoche schlüpften die teilnehmenden Kinder in die Rollen von Ägyptologen und erforschten das alte Ägypten. Damit die Forscher wie Archäologen auch an ihrer Ausgrabung arbeiten und sich vor der brennenden Sonne schützen konnten, wurden die Mädchen und Jungen zunächst mit Ausgrabungswerkzeug als auch mit Expeditionshüten ausgestattet. Bei einer Sandausgrabung fanden die Kinder ein Holzkamel, welches wieder rekonstruiert werden konnte. Am folgenden Tag erfuhren die angehenden Ägyptologen, wie Kinder im Alten Ägypten lebten und was sie spielten. Einige Gesellschaftsspiele von heute ähneln den Spielen im Alten Ägypten, so dass mit Modelliermasse das Senet- Spiel nachgebaut wurde. Neben den Aufbau einer Pyramide, was Pharaonen sind und an welche Götter die Ägypter glaubten, wurde den Kindern spielerisch mit Plakaten und Büchern die umfangreiche Hieroglyphenschrift näher gebracht. So hatten sie die Möglichkeit mit einem Schilfrohr und Tinte auf echtem Papyrus zu schreiben und sich an Hieroglyphen auszuprobieren. Eine Ägypthologenwoche ohne ein Labyrinth? Das geht natürlich nicht und so bauten die Teilnehmenden aus Karton und Eisstielen ein Murmellabyrinth und knobelten um die Wette. Am letzten Tag der Woche wurden den kleinen Ägyptologen knifflige Rätsel gestellt, um den Sarkophag des Pharaos öffnen und einen Schatz finden zu können. Mit ein paar Kniffs und Tricks hatten sie die Rätsel schnell gelöst und erfreuten sich über ihre Beute.

Kreativ- und Experimentierwoche

Die letzte Betreuungswoche stand ganz unter dem Zeichen Kreativität und Experimentierfreude.
Die Kinder bauten Donnerrohre und Kaleidoskope, lernten an verschiedenen Experimentierstationen wie Magnete funktionieren und wie sie in ihrem eigenen Leuchtlabor UV-Leuchtflüssigkeit herstellen konnten. Aus Pappmaché wurden riesige Eistüten geformt und mithilfe einer alten CD und eines Gartenschlauchs lernten die Kinder was eine optische Täuschung ist. Bei der Großstadtsavanne bemalten die Kinder mithilfe von Farbrollen und Schablonen eine Betonwandtapete und lernten außerdem die erstaunlichen Supersinne der Tiere kennen. Zusätzlich entwickelten sie einen cartesischen Taucher aus einer PET-Flasche und einem Spielzeugqualle und lernten so, wie ein U-Boot funktioniert. Zum Schluss gab es noch eine kleine Knobelaufgabe in Form eines von den Kindern selbstgeklebten und bemalten Soma Würfels.

In den Herbstferien wird es in der Woche vom 19.10. – 23.10. wieder eine tolle Themenwoche für Kinder zwischen 6 und 11 Jahren geben. Der Ferienprogrammflyer wird am 07.09.2020 auf der Internetseite des Jugendbahnhofes veröffentlicht. Per E-Mail können interessierte Eltern aus Remagen ihre Kinder dann vom 18.09. – 21.09.2020 anmelden. Das genaue Anmeldeverfahren befindet sich dann auf der Internetseite des Jugendbahnhofes unter www.jugendbahnhof-remagen.de

Pressemeldung Stadtverwaltung Remagen
Foto: Privat

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl . .

Veranstaltungen

.

Anzeigen im Schaufenster