Donnerstag, Dezember 2, 2021

SPD Bad Bodendorf für Wiederaufbau der Sportstätten

Wiederaufbau der Sportstätten in Bad Bodendorf

BAD BODENDORF – Der Ortsverein der SPD Bad Bodendorf setzt sich für den Wiederaufbau der Sportstätten im Kurgebiet der Gemeinde ein.

Bad Bodendorf ist das Tor zum Ahrtal und wird touristisch stark geprägt durch seine Angebote im Freizeit- und Sportbereich. Durch das Hochwasser wurden wesentliche Bereiche dieses Angebotes nahezu vollständig zerstört. Zu nennen sind besonders die Infrastrukturen und Anlagen des Thermalfreibades, des SC, des TC und des MGC Bad Bodendorf, sowie der Bogenschützen Rhein – Ahr Sinzig.

Alle Vereine bilden einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der Gemeinschaft und zum Erhalt der Heimatverbundenheit. Das zeigt sich besonders daran, dass direkt nach dem Hochwasser die Vereine in Eigenleistung begonnen haben Schäden zu beseitigen und den Wiederaufbau voranzutreiben. Eine teilweise Verlagerung der Sport- und Freizeitangebote nach Sinzig oder in andere Ortsteile kann nur eine zeitlich befristete Lösung darstellen.

Ein Neuaufbau der Sportstätten an nicht hochwassergefährdeten Flächen ist keine praktikable Lösung, da bedingt durch Ankauf, Erschließung und Aufbau die Kosten wesentlich höher als bei einem Wiederaufbau an den bestehenden Flächen anzusetzen sind. Erschwerend kommt hinzu, dass nicht abzusehen ist, wie viele Jahre vergehen bis die Vorhaben abgeschlossen sind.

Damit verbunden ist der Verlust der Identifikation der aktiven und passiven Mitglieder der Vereine mit der Heimatgemeinde, auch verliert Bad Bodendorf mit der Verlagerung der Sportstätten weg vom derzeitigen Standort für lange Zeit seine Attraktivität für Gäste und Besucher.

An dieser Stelle wird darauf hingewiesen, dass bei einer umfassenden Lösung zum Hochwasserschutz für die gesamte Region, z.B. durch Rückhaltebecken der Ahrzuflüsse, eine derartige Flutkatastrophe mit großer Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden kann.

Der Ortsverein der SPD Bad Bodendorf kam in der letzten Vorstandssitzung zu der Auffassung, dass der Wiederaufbau der Anlagen an den derzeitigen Standorten mit Priorität voran zu treiben ist.

Pressemeldung SPD Bad Bodendorf
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X