SPD unterstützt Manfred Ruch

Aktiplan Anzeige

Bürgermeisterwahl in Sinzig: SPD unterstützt Manfred Ruch

Die SPD hat sich festgelegt: Die Genossinnen und Genossen unterstützen den als unabhängigen Kandidaten für das Bürgermeisteramt in Sinzig antretenden Manfred Ruch.

Vergangenen Freitag trafen sich die beiden SPD-Ortsvereine Sinzig und Bad Bodendorf im Sinziger Zehnthof, um über die Unterstützung eines Kandidaten für die im Herbst in Sinzig stattfindende Bürgermeisterwahl zu beraten. Nach der Eröffnung der Mitgliederversammlung durch den Vorsitzenden der SPD im Kreis Ahrweiler Marcel Hürter berichtete der Fraktionsvorsitzende Hartmut Tann über den aktuellen Sachstand zur Bürgermeisterwahl.

Anschließend stellte sich Manfred Ruch den Genossinnen und Genossen vor. Dass ihm seine Heimatstadt am Herzen liegt, zeigt er vor allem durch sein ehrenamtliches Engagement als Vorsitzender des Bürgerforums, das bereits viele Projekte in der Stadt umgesetzt hat. Leitsatz des gebürtigen Sinzigers ist „Aus Sinzig. Für Sinzig“. Ruch führte aus, dass er seine berufliche Erfahrung in verantwortlicher Rolle als Redaktionsleiter und stellvertretender Chefredakteur bei der Rhein-Zeitung in das Bürgermeisteramt einbringen wolle. 

Die Menschen und die Landschaft, Schulen, Kindergärten, Altenheime, Ärzte und die verkehrsgünstige Lage gehören zu den Vorzügen unserer Stadt. Um attraktiv zu bleiben, müsse sich Sinzig aber weiter entwickeln. 

Hierbei sind Ruch zwei Aspekte besonders wichtig. Künftige Entwicklungen sollen nicht länger vom zufälligen Interesse der Investoren abhängen, sondern den Zielen eines – vorab zu erarbeitenden – Stadtentwicklungsplans und eines Leitbilds als Planungsrahmen genügen. Dabei die Kompetenz und Kreativität der Bürger zu nutzen, sie frühzeitig informieren und zu beteiligen ist der – im Bürgerforum bewährte – Plan des Kandidaten.

Einen solchen Neuanfang halten die Sinziger Sozialdemokraten nach einer Fragerunde und Aussprache nicht nur für dringend nötig. Das Talent Ruchs, solche Prozesse zu moderieren, seine durchdachten Ideen, seine guten beruflichen Erfahrungen mit offener Gesprächskultur machen den Neuanfang im Sinziger Rathaus auch vielversprechend.

Pressemeldung der SPD

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X