Mittwoch, Dezember 1, 2021

Sportplatz in Löhndorf erhält Naturrasen

Sportplatz in Löhndorf erhält Naturrasen

Sportplatz in Löhndorf erhält einen Naturrasen
Der ursprüngliche und inzwischen belastete Boden wird abtransportiert.

In der vergangenen Woche wurde mit den Vorarbeiten begonnen. Dabei wurde die durch Änderung der Grenzwerte inzwischen leicht mit Zink und Blei belastete Deckschicht abgetragen und entsorgt. Im nächsten Schritt werden eine Beregnungsanlage mit Druckerhöhungsstation sowie eine Zisterne mit 1800 l Fassungsvermögen eingebaut, bevor dann die Rasentragschicht (Naturrasen) aufgetragen wird. Naturrasen muss genauso gepflegt werden wie jeder andere Rasen auch. Das bedeutet mähen, düngen, vertikutieren und gegebenenfalls nachsääen. Dafür werden die Sportler mit einem sehr angenehm zu bespielenden Platz entlohnt. Füllmaterial, z.B. umweltschädliches Kunststoffgranulat, wie es bei einem Kunstrasenplatz notwendig ist, gibt es hier nicht.

Federführend setzt die Firma Eurogreen die Baumaßnahme um. Das Vorhaben wird von der Stadt Sinzig in Zusammenarbeit mit dem TuS Löhndorf realisiert. Zuschüsse erhalten die Stadt Sinzig und der TuS Löhndorf vom Landessportbund und der dem Kreis Ahrweiler. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 185.000 €. Eigenleistung des TuS Löhndorf ist zugesagt. „Ich freue mich darauf, dass wir im Sommer ein modernes Naturrasenspielfeld in Sinzig-Löhndorf eröffnen können“, sagte Bürgermeister Andreas Geron anlässlich des Maßnahmebeginns. „Mit dem TuS Löhndorf arbeitet die Stadt mit einem sehr gut aufgestellten Verein zusammen. Der Dank gilt aber auch den städtischen Gremien, welche die Mittel bewilligt haben. Die Sinziger Kommunalpolitik hat die notwendigen Mittel bereitgestellt, so dass die Umsetzung nun zügig vorgenommen werden kann“ erläuterte Bürgermeister Geron.

AG
Fotos: Achim Gottschalk allgrafics

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X