Dienstag, Januar 18, 2022

St. Georg Kirmes der Löhndorfer Junggesellen

St. Georg Kirmes der Löhndorfer Junggesellen

Traditionsreiche St. Georg Kirmes der Löhndorfer Junggesellen vom 29. April bis zum 2. Mai
Auch in diesem Jahr führen die Löhndorfer Junggesellen mit der Ausrichtung der St. Georg Kirmes eine lange Tradition fort. Der Verein, der 1753 zu Ehren des heiligen Georg, dem Schutzpatron der Pfarrkirche gegründet wurde ist auch im 21. Jahrhundert existentieller Bestandteil der Dorfgemeinschaft. Weit über die Dorfgrenzen hinaus bekannt sind sowohl die Partynächte im Löhndorfer Festzelt als auch der Parademarsch zu Ehren des Königspaares.

Traditionsreiche St. Georg Kirmes der Löhndorfer JunggesellenSeit 1870 findet nach der Ermittlung des Junggesellenkönigs im Königsschießen ein Festzug aller Jung- und Altgesellen durch das feierlich geschmückte Dorf statt. Höhepunkt hierbei ist der in Perfektion ausgeübte Stechschritt der männlichen Dorfbewohner in der Vehner Straße, um das Königpaar und sein Gefolge gebührend zu würdigen.
Das musikalische Unterhaltungsprogramm der diesjährigen Kirmes bietet von RIO 5 am Samstagabend, über den Tanz in den Mai mit DJ Buddy am Sonntag, De Fründe beim montäglichen Königsball bis hin zu den Rhein-Ahr-Spatzen zum Abschluss am Dienstag ein abwechslungsreiches Potpourri unterschiedlicher Musikgenres.

Um auch in Zukunft der Brauchtumspflege nachgehen zu können, ist der Junggesellenverein auf die Einnahmen der St. Georg Kirmes angewiesen und freut sich daher über jeden einzelnen Besucher der vielfältigen Veranstaltungen im Festzelt und der Attraktionen der Schausteller auf dem Kirmesplatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X