Stadt Remagen errichtet Trinkwasserspender

301
Bürgermeister Björn Ingendahl, Klimaschutzbeauftragte Chantal Zinke und die Ausubildende Fereshta Ahmed bei der offiziellen Eröffnung des Trinkbrunnens
Bürgermeister Björn Ingendahl, Klimaschutzbeauftragte Chantal Zinke und die Ausubildende Fereshta Ahmed bei der offiziellen Eröffnung des Trinkbrunnens

Stadt Remagen errichtet Trinkwasserspender

Umwelt- und Klimaschutz zum Mitnehmen
Im September 2020 wurde der erste von insgesamt drei Wasserspendern in Remagen auf dem Marktplatz vor dem Rathaus, fast genau an der Stelle, wo ehemals der Marienbrunnen

Trinkwasserbrunnen
Wasserstrahl für den kleinen Schluck zwischendurch

stand, eingerichtet. Der Trinkbrunnen ist an das Trinkwasserleitungsnetz der Stadt angeschlossen und besteht aus der Zapfanlage zum Auffüllen von Trinkflaschen und einem Becken mit Wasserstrahl für den kleinen Schluck zwischendurch. Ab November wird der Brunnen allerdings abgestellt, da kein Frostschutz vorhanden ist.
Weitere Wasserspender werden im kommenden Jahr in Kripp auf dem Bouleplatz und in Oberwinter am Pegel aufgestellt. Mit den Wasserspendern stellt die Stadt Remagen eine umweltfreundliche und kostengünstige Möglichkeit zur Verfügung, Trinkflaschen aufzufüllen und den Durst unterwegs zu stillen. „Trinkwasser ist eins der wichtigsten und am besten überwachten Lebensmittel in Deutschland. Man spart Geld und tut gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt“, so Bürgermeister Björn Ingendahl.
Zur offiziellen Eröffnung am 2. Oktober 2020 verteilte die Stadt 30 wiederverwendbare Trinkbecher an Passanten.

AG
Fotos: Achim Gottschalk allgrafics

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer . .

Veranstaltungen

.

Anzeigen im Schaufenster