Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Stadt Remagen schreibt Wettbewerb für neue Begrüßungs-Stelen aus

Aktiplan Anzeige

Ortseingänge an der B9 in Remagen und Rolandswerth sollen neugestaltet werden

Die beiden Begrüßungs-Stelen an der Bundesstraße 9 in Remagen und Rolandswerth sind nicht mehr zeitgemäß und verfallen zusehends. Mit dem Ziel einer ansprechenden Gestaltung der Ortseingänge sollen diese nun erneuert werden. Die Stadt Remagen ruft daher zu einem Gestaltungswettbewerb auf.

Die Begrüßungs-Stelen sollten beleuchtet sein, um eine Erkennbarkeit bei Nacht zu gewährleisten, das städtische Logo integrieren, eine dreisprachige Begrüßung und Verabschiedung aufweisen (deutsch, englisch und französisch), die Witterungsbedingungen (im Speziellen die Streusalzproblematik) berücksichtigen, nachhaltig in Bezug auf Langlebigkeit, Stromversorgung und die verwendeten Materialien sein, eine gute Sichtbarkeit gewährleisten (ausreichende Größe) und die besonderen Gegebenheiten der Aufstellfläche berücksichtigen (u.a. Hanglage in Rolandswerth, Abstand zur Straße). Der Kostenrahmen sollte 10.000 Euro pro Standort nicht überschreiten.

Die Teilnahme ist für Gestalterinnen, Designerinnen, Künstlerinnen sowie Vertreterinnen verwandter Berufsgruppen offen. Teilnehmen können sowohl Einzelpersonen als auch Zusammenschlüsse mehrerer Personen. Dem Gewinner bzw. der Gewinnerin winkt ein Preisgeld von 2.500 Euro. Zudem werden zwei weitere Entwürfe mit einem Förderpreis in Höhe von je 500 Euro ausgezeichnet.

Kriterien der Juryentscheidung sind Qualität und Eignung des Entwurfs, der Themenbezug zur Stadt Remagen, die technische und finanzielle Machbarkeit sowie Nachhaltigkeitskriterien. Die Jury tagt unter dem Vorsitz von Bürgermeister Björn Ingendahl. Sie setzt sich aus Mitgliedern des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur und weiteren Experten zusammen.

Die Entwürfe sind bis zum 15. Januar 2023 (Eingang bei der Stadt Remagen) entweder per E-Mail an stadtmarketing@remagen.de, durch direkte Abgabe oder auf dem Postweg bei der Stadtverwaltung Remagen, Bachstraße 2, 53424 Remagen einzureichen. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und Anmeldeunterlagen sind unter www.remagen.de zu finden.

Pressemeldung Stadt Remagen

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  Aktiplan Rhein-Ahr Anzeiger Abonnement

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner