stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen Banner Manhattan Spirits

Bürgertelefon Sinzig 0173 3816412 +++ Personensuche 0800 6565651 +++ Seelsorgerteam 0800 0010218 +++
Spendenkonto “Flutkatastrophe Sinzig” Volksbank RheinAhrEifel e.G., IBAN DE57 5776 1591 0100 1830 01, BIC: GENODED1BNA +++ Kreissparkasse Ahrweiler Stichwort „Stadt Sinzig Flutkatastrophe“ IBAN: DE32 5775 1310 0000 3395 56 BIC: MALADE51AHR +++ Spendenkonten Hochwasserhilfe +++ Kreisparkasse Ahrweiler DE86 5775 1310 0000 3394 57 +++ Volksbank RheinAhrEifel DE55 5776 1591 0600 0220 00 +++ Postbank Köln DE84 3701 0050 0017 2905 06

Studierende besichtigen capricorn Composite

Gastronomie

Gastroservice

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de

Next Stop: Job – Studierende besichtigen capricorn Composite in Meuspath digital

Eine Brücke bauen zwischen Studierenden, Absolventen und potentiellen Arbeitgebern aus der Region ¬– das ist Ziel des Projekts „Next Stop: Job“. Der derzeitigen Situation angepasst besuchten Interessierte im Rahmen der Veranstaltungsreihe die capricorn Composite GmbH in Meuspath daher digital.
Das Unternehmen befasst sich mit der Entwicklung und der Fertigung von komplexen Hochleistungsbauteilen aus Faserverbundwerkstoffen für die Bereiche Automotive, Motorsport, Medizintechnik und Luftfahrt. Neben dem Blick auf die Produktionsabläufe ging es für die Studierenden vor allem um die Frage, wie der Berufseinstieg im Unternehmen gelingen kann. So bietet capricorn neben Praktika zum Beispiel auch die Möglichkeit, die Abschlussarbeit in Kooperation mit dem Unternehmen zu schreiben.
Die Region Bonn ist eine der mit Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen am besten ausgestatteten Regionen Europas. Hiesige Arbeitgeber haben daher einen großen Pool an hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern quasi direkt vor der Tür, um im harten Innovationswettbewerb und im Wettbewerb um Fachkräfte bestehen zu können. Es ist jedoch wichtig, dass die Absolventen über hier ansässige interessante Arbeitgeber, attraktive Arbeitsplatzangebote und Karrierechancen gut informiert sind, damit möglichst viele Studierende nach ihrem Abschluss auch in der Region bleiben“, so Tino Hackenbruch, Leiter der Kreiswirtschaftsförderung.

Weitere Informationen zu den kostenfreien Veranstaltungen und den Vorträgen gibt es unter https://www.wissenschaftsregion-bonn.de/news-termine. Fragen beantwortet auch die Kreiswirtschaftsförderung Ahrweiler, Rita Klaes, Telefon 02641/975-383, E-Mail rita.klaes@kreis-ahrweiler.de.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Foto: Capricorn Composite GmbH

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen Banner Manhattan Spirits

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Hochwasser Forum + Biete + Suche

Das Forum zum Hochwasser. „Biete“ – „Suche“, Kleidung, Möbel, Umzugkartons Geräte, Gegenstände, Wohnraum, Lagerflächen, Helfer etc. +++ Einfach anmelden und posten.

Firmen im Aktiplan