Sturmfolgen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

159
Sturmfolgen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Sturmfolgen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) Die Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler verzeichnete am Sonntag in ihrem Dienstgebiet insgesamt 14 Einsätze und ungezählte Notrufe infolge des starken Sturms. Bei fünf Notrufen erfolgte die Meldung über teilweise abgedeckte Hausdächer. In Altenahr in der Altenburger Straße wehte der Sturm ein Trampolin aus einem umzäunten Garten auf die Straße und auf einen vorbeifahrenden Pkw. Das Fahrzeug wurde im Dachbereich erheblich beschädigt. Der Ditschhardtunnel, oberhalb von Altenahr, musste gegen 17.30 Uhr voll gesperrt werden. Der Sturm hatte hier die Tunneltechnik beschädigt, so dass dieser nicht mehr befahren werden konnte. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Reparaturarbeiten dauerten bis in den Montagvormittag an. Seit 10 Uhr ist der Tunnel wieder befahrbar. Im Stadtteil Bad Neuenahr fiel ein Baum auf ein Haus. Hier, wie auch in einer Vielzahl von anderen Einsätzen, musste die Feuerwehr ausrücken. Glücklicherweise kam es zu keinen Personenschäden. Unzählige Bäume, Äste und Verkehrsschilder wurden auf die Fahrbahnen der Straßen geweht, führten zu Verkehrsbehinderungen und mussten geräumt werden. Die Polizei, die Feuerwehren und die Bereitschaftsdienste der Straßenmeistereien waren im Dauereinsatz.

Pressemeldung PI Bad Neuenahr-Ahrweiler

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster