Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

„Tag des offenen Denkmals“ im FRIEDENSMUSEUM Brücke von Remagen

Aktiplan Anzeige

Geschichte live

Das FRIEDENSMUSEUM Brücke von Remagen beteiligt sich am diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“ am 11. September mit besonderen Aktionen. Die Living-History-Gruppe „3rd Squad“ lädt zu einer Zeitreise in das Jahr 1945 ein. Mithilfe von Spielszenen und historischen Objekten, wie authentischen Uniformen und Ausrüstungsgegenständen, erinnern die Darsteller:innen an die Eroberung der Ludendorff-Brücke in Remagen am 7. März 1945 durch die 9. US-Panzerdivision.

Im Museum selbst sind derzeit zwei Sonderausstellungen zu sehen. Eine beschäftigt sich mit der Person und der Familiengeschichte von Leutnant Karl Heinrich Timmermann, der die Operation an der Remagener Brücke leitete. Sie ergänzt dokumentarisch die Livepräsentationen von „3RD SQUAD“. Die zweite Ausstellung „Stars and Stripes am Deutschen Eck“ befasst sich mit dem wenig bekannten Thema der 5-jährigen amerikanischen Besatzung nach dem 1. Weltkrieg und deren Folgen für Deutsche und Amerikaner. Beide Ausstellungen wurden vom Institut für Geschichtliche Landeskunde Rheinland-Pfalz e.V. erstellt.

Das Museum ist am „Tag des offenen Denkmals“ bei freiem Eintritt von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Pressemeldung FRIEDENSMUSEUM Brücke von Remagen
Foto: Volker Thehos

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X