Trotz Corona ins Museum

194
Multimediale Neuanschaffungen Sinzig Schloss

Trotz Corona ins Museum

Virtuelle Rundgänge machens möglich.
Laut Bundesregierung müssen bedingt durch den Coronavirus Museen, Theater, Ausstellungen etc. geschlossen bleiben um eine Ausbreitung zu verhindern.
Der Sinziger Denkmalvererin hat bereits Anfang des Jahres einen virtuellen Rundgang durch das Sinziger Heimatmuseum im Schloss erstellen lassen. Hier kann man via Internet interaktiv durch das komplette Museum wandern. Mit Hilfe von Pfeilen navigiert man von Raum zu Raum und erhält viele Informationen zu den Räumlichkeiten und den entsprechenden Ausstellungen. Die 40 Räume wurden jeweils mit einer Panoramakamera aufgenommen und diese 360°-Aufnahmen mit einer speziellen Software verknüpft. Die Idee dazu hatte Hardy Rehmann, finanziert wurde dieser Rundgang durch Mittel des Fördervereins Museum Sinzig, der Stadt Sinzig und des Landes RLP. Unter dem Link https://museumsinzig.de/360-Grad-Rundgang/ gelangen Sie direkt an den Start des virtuellen Rundgangs.
Viele Panoramen wie z.B. einen Rundgang über das Weinfest in Bad Bodendorf oder einen Rundgang durch die Rheinmeile von Rolandseck, Erpel, Ahrmündung, Bad Bodendorf bis nach Bad Breisig und Bad Höningen finden Sie auf der Webseite: rheinmeile-360.de/

Auch das Technikmuseum Kohlesäureverflüssigungsanlage im Kurpark Bad Bodendorf wurde schon im Herbst 2019 mit dieser Technik virtuell erlebbar gemacht. „Die sehr beengten Räume lassen sich nur sehr schwer fotografieren„, so Achim Gottschalk – allgrafics, der beide virtuellen Rundgänge erstellt hat.

 

Unter dem Link: https://rheinmeile-360.de/technikmuseum/ finden Sie die große Version

Weitere Panoramen aus der Region werden wir in den nächsten Tagen vorstellen.
AG
Fotos / Programmierung der Panoramen: allgrafics

Anzeige
. . .

Anzeigen im Schaufenster