Sonntag, November 28, 2021

Übernahme und Begrüßung von Auszubildenden beim DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V.

Übernahme und Begrüßung von Auszubildenden beim DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V.

Mit Abstand in einen neuen Lebensabschnitt
Kreis Ahrweiler. Achim Haag, Präsident vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Kreisverband Ahrweiler e.V., gratulierte am vergangenen Mittwoch den ehemaligen Auszubildenden zu den bestandenen Prüfungen. Gleichzeitig hieß er die übernommenen neuen Mitarbeiter sowie die neuen Auszubildenden herzlich willkommen.

Im großen Schulungsraum mit angeschlossener Dachterrasse des DRK-Ortsvereins Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. richtete sich Achim Haag mit Corona-Abstand und launigen Worten an die jungen DRK-Mitarbeiter: „In Zeiten von Corona möchte man ja nicht unbedingt positive Ergebnisse bekommen, zumindest beim Coronatest. Sie alle aber haben aber ein positives Ergebnis erhalten und das ist gut so – das Ergebnis ihrer beruflichen Abschlussprüfung. Und darauf können sie sehr stolz sein“, gratulierte Achim Haag den erfolgreichen Auszubildenden zu ihren bestandenen Prüfungen.

Jaqueline Sovuksu hat im ambulanten Pflegeservice des DRK-Sozialen Servicezentrums Remagen-Sinzig ihre Ausbildung zur staatlich examinierten Altenpflegerin absolviert. Aus dienstlichen Gründen nicht anwesend waren Mandy Schwarz und Tanja Brünings vom DRK-Sozialen Servicezentrum Bad Breisig-Brohltal. Mandy Schwarz hat ebenfalls das Staatsexamen in der Altenpflege erlangt. Tanja Brünings hat erfolgreich die Prüfung zur Kauffrau im Gesundheitswesen abgelegt. Alle drei sind direkt nach der Ausbildung als Fachkräfte beim DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V. in ihren bisherigen Arbeitsbereichen übernommen worden.

Im Rettungsdienst hat Bernhard Stahl nach dreijähriger Ausbildung sein Staatsexamen zum Notfallsanitäter erlangt. Stahl wird nun als Fachkraft das Team der DRK-Rettungswache Bad Neuenahr-Ahrweiler verstärken. Aufgrund des Ausbildungsbeginns jeweils zum April und September befindet sich Mert Balik noch bis zum Monatsende in der Prüfungsphase. Rettungsdienstleiter Lothar Backes ist äußerst zuversichtlich, dass auch Balik seine Notfallsanitäterausbildung zum Monatsende erfolgreich abgeschlossen haben wird. Balik wird zur Verstärkung des Teams der DRK-Rettungswache Bad Neuenahr-Ahrweiler ebenfalls übernommen.

Achim Haag bedankte sich bei den neuen Auszubildenden für ihr Interesse und Engagement an einer Ausbildung beim DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V.. Die Coronakrise habe einerseits dargestellt, wie wichtig unter anderem die Berufe in der Pflege und im Rettungsdienst für die Gesellschaft seien. Andererseits seien aber auch die seit Jahren bekannten Probleme nun einer großen Öffentlichkeit bewusst geworden. Eine Ausbildung beim DRK im Ahrkreis bedeute, dass man bei einem Arbeitgeber sei, der über einen seit vielen Jahren engagierten Betriebsrat verfüge, mit dem man stets fair zusammenarbeite. Auch wenn man als Arbeitgeber nicht jeder Forderung zustimmen könne, pflege man seit vielen ein konstruktives Verhältnis auf Augenhöhe. Gemeinsam habe man für die Mitarbeiter Verbesserungen erreichen können.

Neue Auszubildende für die Notfallsanitäterausbildung im DRK-Rettungsdienst sind bereits seit April diesen Jahres in der DRK-Rettungswache Niederzissen und Ann-Sophie Schneider in der DRK-Rettungswache Remagen. Doreen Bieber in der DRK-Rettungswache Adenau, Antonia Müller in der DRK-Rettungswache Bad Neuenahr-Ahrweiler und Maximilian Sper in der DRK-Rettungswache Remagen haben ihre Notfallsanitäterausbildung zum September begonnen.

Pressemeldung DRK Kreis AW
Hier geht es zu unserer Homepage: www.kv-aw.drk.de
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X