Donnerstag, Oktober 24, 2019

Veranstaltungen in Remagen Sinzig Bad Breisig

Veranstaltungen an der Rheinmeile

Extreme Zeiten? Von Halle über Remagen bis in die Mitte der Gesellschaft?

Extreme Zeiten? Von Halle über Remagen bis in die Mitte der Gesellschaft?

Extreme Zeiten? Von Halle über Remagen bis in die Mitte der Gesellschaft? Vortrag an der Hochschule Remagen im Rahmen der Demokratiekonferenz 2019 Am 24. Oktober 2019 findet ab 17.45 Uhr...
Remagener Anekdötsche un Verzällche

Remagener Anekdötsche un Verzällche

Remagener Anekdötsche un Verzällche - Jeuchelabend in der Kulturwerkstatt Volles Haus im Jugendheim Im Rahmen der VHS-Veranstaltung "Remagener Anekdötsche un Verzällche" hatte Oliver Schmitz inzwischen zum neunten mal in die...
Nordic Walking Gruppe des Ski-Clubs Remagen auf Norderney

Nordic Walking Gruppe des Ski-Clubs Remagen auf Norderney

Nordic Walking Gruppe des Ski-Clubs Remagen auf Norderney Die Nordic Walking Gruppe des Ski-Clubs Remagen hatte sich für die diesjährige Gemeinschaftsfahrt die schöne Nordseeinsel Norderney ausgesucht. Die Fahrt ging mit...
Sinziger Senioren besuchten Glockengießerei

Sinziger Senioren besuchten Glockengießerei

Sinziger Senioren besuchten Glockengießerei Im Oktober führte ein von der Senioren-Information organisierter Ausflug die Sinziger Seniorinnen und Senioren in die Glockengießerei nach Brockscheid. Im Rahmen einer Führung erhielt man viele...
Reichs Progromnacht

„Stolpergang“ am 10. November:

„Stolpergang“ am 10. November: Ein Zeichen gegen Antisemitismus setzen Sinzig, 15.10.2019 – Am 10. November veranstaltet die Projektgruppe des Bürgerforum Sinzig e.V. wie im letzten Jahr den „Stolpergang“, einen Gedenk-Rundgang zur...

Filme

Veranstaltungskalender für Remagen Sinzig Bad Breisig

Eventkalender + Remagen Sinzig Bad Breisig – Konzert – Theater – Feste + Führungen + Ausstellungen + Party + Filme und Berichte.
Bei vielen Events sind wir mit der Kamera dabei und veröffentlichen die Filme im eigenen YouTube-Kanal. Inzwischen ist das Filmarchiv auf über 230 Filme angewachsen. Darunter Filme über den Lebenskunstmarkt in Remagen, Sprudelndes Sinzig, Barbarossamarkt, diverse andere Feiern und Umzüge und sogar zwei Filme vom Karnevalszug in Westum, der nur alle fünf Jahre stattfindet.
Schauen Sie einfach mal rein hier im Aktiplan unter: www.aktiplan.de/filme

Kommende Events finden Sie weiter unten im Eventkalender

Feb
10
So
Gestaltung der Zukunft @ Arp Museum
Feb 10 um 11:00 – Mai 5 um 18:00
Gestaltung der Zukunft @ Arp Museum | Remagen | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Gestaltung der Zukunft

Stipendiatinnen und Stipendiaten des Künstlerhauses Schloss Balmoral und des Landes Rheinland-Pfalz 2018/19
Das Bedürfnis, sich die Zukunft auszumalen, ist fest im Menschen verankert. Wenn wir uns ein Bild von Morgen machen wollen, eröffnen sich uns unterschiedliche Perspektiven. Wissenschaftliche Prognosen und Simulationen verfolgen einen pragmatisch-rationalen Ansatz, Filme und Bücher schaffen fiktive Vorstellungsbilder. Die Ausstellung »Gestaltung der Zukunft« geht davon aus, dass beide Zugänge – Realität und Imagination – sich gegenseitig bedingen und durchdringen. Sie versteht Zukunft als ein mehrdimensionales zeitliches Konstrukt. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Künstlerhauses Schloss Balmoral setzten sich 2018 mit dem Thema »Gestaltung der Zukunft. Wie wollen wir leben, lieben und arbeiten?« auseinander. Auch das Kunstschaffen der Stipendiatinnen und Stipendiaten des Landes Rheinland-Pfalz, die in ihrer Themenwahl frei waren, tangiert diese Frage. Denn Ausgangspunkt vieler künstlerischer Positionen ist zunächst die Überlegung, wann Zukunft eigentlich anfängt. Verbunden mit der relativ überschaubaren Dauer der eigenen Lebensspanne rückt die Beschäftigung mit den Möglichkeiten individueller Lebensgestaltung im Hier und Jetzt in den Vordergrund. Andere Künstlerinnen und Künstler betrachten die Zukunft als etwas, das weit über uns hinausgeht und daher eine globalere Betrachtungsweise erfordert. Einigkeit besteht darin, dass unsere Welt vor komplexen sozialen, ökologischen, politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen steht. Die Frage, wie wir dem Morgen
angesichts globaler Probleme und neuster technischer Entwicklungen entgegenblicken, hängt auch mit unserer emotionalen Verfasstheit zusammen. Das oftmals ambivalente Zusammenspiel von Hoffnung und Misstrauen, Vorfreude und Sorge, Glaube und Zweifel schwingt in vielen Arbeiten mit. Mithilfe unterschiedlicher Medien wie Malerei, Skulptur, Performance, Video, Fotografie, Zeichnung, Objekten und Installation greifen die Kunstschaffenden eine Vielzahl von Themen auf: mögliche Formen des Zusammenlebens, das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine, der Umgang mit Krankheit und Tod, Mobilität, die Veränderung von Arbeit, die Erschließung von neuen Räumen. Die künstlerischen Ergebnisse changieren spielerisch zwischen konkreten Bildfindungen und abstrakten Denkfiguren. Sie alle münden in die grundlegende Frage, wie der umfassende Wandel unserer Epoche das gegenwärtige und zukünftige Menschsein prägt und transformiert.
Die Ausstellung wird kuratiert von Lotte Dinse, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Künstlerhaus Schloss Balmoral.
 
Ausstellende Künstler*innen:
Laura Eckert, Florian Graf, Andrea Eva Györi, René Hüls, Ruth Hutter, The liveloveworkCollection (Bert Jacobs), Soyoung Kim, Rieke Köster, Björn Kühn, Gregory Olympio, Nelmarie du Preez, Max Ruf, Lisa Marie Schmitt, Konstantin Voit, Till Wyler von Ballmoos

Im Lichte der Medici. Barocke Kunst Italiens @ Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Feb 10 um 11:00 – Sep 8 um 18:00
Im Lichte der Medici. Barocke Kunst Italiens @ Arp Museum Bahnhof Rolandseck | Remagen | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Im Lichte der Medici. Barocke Kunst Italiens

Haukohl Family Collection European Tour In der Kunstkammer Rau findet zum Jahresauftakt ein Sammlungstreffen der besonderen Art statt: Die amerikanische Sammlung Haukohl, die wohl bedeutendste Privatsammlung an Florentiner Barockmalerei außerhalb Italiens, ist auf einer Europa-Tournee zu Gast in Rolandseck.
Die Haukohl Family Collection umfasst Allegorien, religiöse Motive, Genreszenen und Porträts. Herzstück der Sammlung sind die Gemälde der Künstler-Familie Dandini, die generationsübergreifend im Dienste der Medici stand. Diese und weitere Meisterwerke von Jacopo da Empoli, Giovanni Domenico Ferretti oder Felice Ficherelli treffen auf eine Fülle italienischer Kunstschätze aus der Sammlung Rau für UNICEF, darunter Gemälde und Skulpturen von Giovanni Angelo da Montorsoli, Carlo Dolci und Giovanni Battista Caracciolo.
In Florenz war die Entwicklung der Künste und Wissenschaften eng mit dem Aufstieg und Fall der Dynastie der Medici verknüpft. Eine lange Friedenszeit, eine blühende Wirtschaft und ein stabiles Staats- und Herrschaftsgefüge ließen die Künste prosperieren. Ihre Hofkünstler wie auch ihre Kunstsammlung setzten die Medici im Sinne einer strategischen Kulturpolitik ein. An der 1563 von Cosimo I. de Medici gegründeten Accademia delle Arti del Disegno lag das Augenmerk auf Zeichnung und Aktstudium. Meisterhaft erfasste man Oberflächen, weiche Haut und kostbare Materialien. Dank expressiver Gestik und Mimik und sinnlicher Verführungskraft sprechen die Figuren bis heute unmittelbar zu uns. Eine Besonderheit sind auch die opulenten zum Teil originalen barocken Rahmen, die von der Familie Haukohl eigens für die Gemäldekollektion zusammengetragen wurden.

Die versammelten Werke sind Botschafter einer Zeit, in der sich die Mächtigen dieser Welt über ihre Liebe zur Kunst definierten. Dies verbindet die Medici mit der Sammlerfamilie Haukohl und Gustav Rau, die diese gesellschaftspolitisch tragende Rolle des privaten Sammelns von Kunst bis in unsere Gegenwart weiterführen.
»Im Lichte der Medici. Barocke Kunst Italiens« ist eine Ausstellung des Arp Museums Bahnhof
Rolandseck in Kooperation mit dem Musée national d’histoire et d’art Luxembourg als Koordinator und Initiator.

 

Das Museum im Netz: Das komplette Programm finden Sie unter: www.arpmuseum.org
Facebook: www.facebook.com/arpmuseumbahnhofrolandseck
Twitter: https://twitter.com/arpmuseum
Instagram: www.instagram.com/arpmuseum

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen 11 bis 18 Uhr
Eintritt: 9 Euro (ermäßigt 7 Euro), nur Bahnhof: 4 Euro (ermäßigt 2 Euro)

Mrz
8
Fr
Künstlergruppe RheinART stellt in der Curanum-Senoirenresidenz aus @ Curanum-Seniorenresidenz
Mrz 8 um 11:00 – Mai 8 um 17:00
Künstlergruppe RheinART stellt in der Curanum-Senoirenresidenz aus @ Curanum-Seniorenresidenz | Remagen | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Künstlergruppe RheinART stellt in der Curanum-Senoirenresidenz aus

11 Künstlerinnen und Künstler der Gruppe RheinART zeigen ihre Werke in dem Curanum-Seniorenresidenz in Remagen. Da alle ihre individuellen Sichtweisen und damit Motive, aber auch ihre ganz eigenen gestalterischen Techniken haben, erwartet die Besucher eine Vielfalt unterschiedlichster Werke: Stoff- und Filzkunst, Collagen, verschiedene Mal- und Zeichentechniken und Reliefs. Die Gruppe hat sich diesmal, nicht wie sonst üblich, ein Thema gegeben, um den individuellen Präsentationen Entfaltungsmöglichkeit zu geben.

Die Ausstellung in der Curanum-Residenz, Alte Straße 42 in Remagen ist täglich zu sehen vom 8. März bis zum 8. Mai 2019. Die Vernissage, zu der die Gruppe alle Interessierten herzlich einlädt, ist am Freitag, den 8. März um 15.15 Uhr.

Pressemeldung Künstlergruppe RheinART
Foto: Privat

 

Mrz
17
So
Otto Piene Alchemist und Himmelsstürmer @ Arp Museum
Mrz 17 2019 um 11:00 – Jan 5 2020 um 14:00
Otto Piene Alchemist und Himmelsstürmer @ Arp Museum | Remagen | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Otto Piene Alchemist und Himmelsstürmer

Als Mitbegründer der ZERO-Bewegung 1958 in Düsseldorf zählt Otto Piene (1928–2014) zu den Protagonisten der internationalen Abstraktion nach 1945. Anlässlich des großen ZERO-Abschlussfests 1966 war Piene selbst bereits zu Gast in Rolandseck, weshalb wir uns besonders freuen, sein Schaffen nun an diesem Ort zu würdigen. Piene entwickelte seine Kunst zeitlebens weiter, wie die Ausstellung in rund 60 Leinwänden, Keramiken und Lichtarbeiten zeigt. Zentral in Pienes Werk ist das Überschreiten der traditionellen Werkgrenzen hin zu einer sinnlichen Erfahrung von Licht und Raum. Diese Sinnlichkeit wird in den abstrakten Raster- und Feuerbildern wie auch in den Keramiken durch die spezifische Behandlung der Oberflächen in Farbe, Struktur und Relief erzielt. In verschiedenen Werkgruppen zeigt sich dabei ein verbindendes Element: Der Kreis – eine formale Konstante und zugleich ein Symbol für die Unendlichkeit des Raums. Diese Symbolik führt Piene weiter in Bezügen zum Kosmos, dem Firmament und den Gestirnen.
Die kosmischen Referenzen finden sich in seinen Werktiteln und werden vor allem im eigens rekonstruierten Lichtraum Jena von 2007 erlebbar. Als sinnbildliche Eroberung des Himmels erweitert eines der berühmten Inflatables die Rolandsecker Ausstellung in den Außenraum. Insbesondere in der Idee einer räumlich erfahrbaren Kunst zeigt sich eine deutliche Nähe zu Lucio Fontana (1899–1968), dem Begründer des Spazialismo, den Otto Piene sehr schätzte. Die Parallelen im Kunstverständnis beider werden anhand einiger ausgewählter Werke Fontanas anschaulich, die im Dialog mit denen Pienes gezeigt werden. Darüber hinaus machen überraschende Bezüge zu den Werken von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp Otto Pienes Wurzeln in der modernen Abstraktion lesbar.
Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit der More Sky Collection, Dr. Edgar Quadt, dem Otto Piene Estate und der Galerie Sprüth Magers.

Das Museum im Netz: Das komplette Programm finden Sie unter: www.arpmuseum.org
Facebook: www.facebook.com/arpmuseumbahnhofrolandseck
Twitter: https://twitter.com/arpmuseum
Instagram: www.instagram.com/arpmuseum
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen 11 bis 18 Uhr
Eintritt: 9 Euro (ermäßigt 7 Euro), nur Bahnhof: 4 Euro (ermäßigt 2 Euro)

Mai
5
So
AhrSteig ERLEBEN und 1. Elektro-Auto-Tag @ Schloss Sinzig
Mai 5 ganztägig
AhrSteig ERLEBEN und 1. Elektro-Auto-Tag @ Schloss Sinzig | Sinzig | Rheinland-Pfalz | Deutschland

AhrSteig ERLEBEN und 1. Elektro-Auto-Tag am Sinziger Schloss am 05. Mai 2019 im Ahrtal

Geführte Wanderungen mit dem Eifelverein auf der 7. Etappe
Wanderer, Naturliebhaber und E-Auto Interessierte und diese, die es werden wollen, sind am Sonntag, 05. Mai unter dem Motto „AhrSteig ERLEBEN und 1.Elektro-Auto-Tag am Sinziger Schloss“ zu einem abwechslungsreichen Aktionstag eingeladen.

Entlang der Etappe 7 zwischen Bad Neuenahr und Sinzig wird ein vielfältiges Programm für Groß und Klein geboten. Neben geführten Wanderungen laden die Aktionspunkte in Bad Neuenahr auf der Paradieswiese und in Sinzig am Sinziger Schloss zu einem – erstmalig von Claudia Thelen organisierten Elektro-Auto-Tag – ein. Das Museum im Schloss wird an diesem Tag ebenfalls für Gäste geöffnet sein und das HoT sowie das Beauty und Spa Hotel MaraVilla übernehmen gerne die Verpflegung.

Wanderer und interessierte Besucher können sich nach einer Pause und Stärkung im Schlosspark vor dem Schloss über Elektroautos informieren.
Gerne können auch Privatleute oder Gewerbetreibende, die von ihnen genutzten Autos zum Anfassen präsentieren. Das Motto lautet: aus der Praxis für die Praxis. Ein aktiver Erfahrungsaustausch ist das Ziel.

Die Teilnahme am AhrSteig-Erlebnistag ist kostenlos! Also heißt es nun: Runter vom Sofa, Wanderstiefel schnüren und ab auf den AhrSteig. Die AhrSteig Gemeinschaft freut sich auf Ihren Besuch und steht Ihnen vor und während des Erlebnistages gerne zur Verfügung.

Das komplette Programm gibt es unter www.ahrsteig.de.

Rhein in Flammen und Rheinuferfest Remagen 2019 @ Rheinpromenade Remagen
Mai 5 um 12:00

Rhein in Flammen und Rheinuferfest Remagen 2019

Remagen. Bevor die Stadt Remagen auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit der Tourismus- und Congress GmbH Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler und den rheinanliegenden Kommunen zwischen Linz und Bonn die Großveranstaltung „Rhein in Flammen am Siebengebirge“ zur touristischen Saisoneröffnung am Samstag den 4. Mai durchführt, wird auch in diesem Jahr am Freitag den 3. Mai wieder die große Warm up Party mit DJ Fosco gestartet. Live auf der Bühne werden Anna-Maria Zimmermann und Torben Klein der Partyfläche rund um den Caracciola-Platz richtig einheizen. Der Samstagabend steht dann wieder ganz im Zeichen von Rhein in Flammen.

Zwischen Remagen und Linz sowie der Bundesstadt Bonn wird das Rheintal am Abend des 4. Mai mittels roter Bengalflammen in ein magisches Licht getaucht. Wie in den vergangenen Jahren wird die „Brücke von Remagen“, lichttechnisch mittels „Spacecannons“, wieder zu sehen sein. Eine Musikbühne und ein großer Biergarten werden auf dem Caracciola-Platz inmitten der Rheinpromenade stehen. Hier gibt es am Samstagabend ein musikalisches Highlight der Spitzenklasse. Zum dritten Mal gastiert die Coverband XTREME auf der Showbühne. Die sieben Musiker zeigen die ganze Bandbreite, die die Musikgeschichte zu bieten hat. Von Adele bis zu den Toten Hosen, von Bruno Mars über Robbie Williams bis hin zu Wolfgang Petry, Sido, Andreas Bourani, Mark Foster, Brian Adams und wieder zurück.
Um 21.50 Uhr wird dann das Feuerwerk der Stadt Remagen, abgebrannt auf der Erpeler Rheinseite, für Begeisterung sorgen.

Sunshine DancebandAm Sonntag 5. Mai wird ab 12.00 Uhr wieder die Sunshine Dance Band aus Koblenz für die musikalische Unterhaltung sorgen. Leidenschaftlich, Professionell und voller Energie werden die Musiker aus Koblenz mit einzigartigen Stimmen in perfektem Sound garantiert auch den Sonntag zu einem stimmungsvollen Erlebnis werden lassen.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung sind erhältlich unter www.remagen.de oder bei der Touristinformation Remagen Tel.: 02642-20187.

Fotogruppe Brennweite: Auf den Punkt gebracht @ Künstlerforum Remagen
Mai 5 um 15:00 – Mai 26 um 18:00
Fotogruppe Brennweite: Auf den Punkt gebracht @ Künstlerforum Remagen | Remagen | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Fotogruppe Brennweite: Auf den Punkt gebracht

Anja Kleemann-Jacks | Peter Krauß | Elke Mohr | Jens Udo Mornhinweg | Uschi Sträter

Unter dem Titel „Auf den Punkt gebracht“ präsentiert das Künstlerforum Remagen ab 5. Mai 2019 das fotografische Spektrum von fünf Künstler*innen der Künstlergruppe Brennweite. Anja Kleemann-Jacks, Peter Krauß, Elke Mohr, Jens Udo Mornhinweg und Uschi Sträter verfolgen in ihrer künstlerischen Arbeit zwar unterschiedliche Ansätze, loten innerhalb des Mediums Fotografie aber eine ganze Bandbreite an Möglichkeiten aus, die sie mit dieser Werkschau auf den Punkt bringen:

ANJA KLEEMANN-JACKS: Fließende Bewegung

Anja Kleemann-Jacks arbeitet schwerpunktmäßig in der Malerei, Fotografie, Assemblage und Installation. In dieser Ausstellung vermittelt sie mit Ihren Foto-Arbeiten ihren Standpunkt, in dem das Wasser die Hauptrolle spielt. Algen, verlassene Stege, verrostete Spund-wände, Seepocken, gestrandete Boote, Quallen… Diese werden zum Themenkanon ihrer ausdrucksvollen Fotografien. Alles fließt, alles ist in Bewegung wie die Künstlerin selbst, deren Biographie mit dem Thema Wasser eng verbunden ist. Die Beschäftigung mit dem Wasser bedeutet für Kleemann-Jacks auch einen kritischen Umgang mit der Natur. Ihre Kunst zeigt die Schönheit unserer Erde, im Gegensatz dazu den zerstörerischen Umgang des Menschen mit dem so wertvollem Nass.

ELKE MOHR: Orte der Sehnsucht

Korsika ist für Elke Mohr ein Sehnsuchts-Ort mit seiner Naturschönheit, aber auch mit seinen archaischen Geheimnissen. Sind diese verlassenen Ruinen mitten in der Landschaft am End-Punkt einer Familie, die die Insel verlassen hat oder sich nicht einigen konnte oder wegen Fehden die ungeklärt blieben? Verbunden mit der Natur und umwuchert sind sie Zeugnis korsischer Geschichte und doch noch nicht am End-Punkt. Elke Mohrs künstlerischer Schwerpunkt liegt in der Malerei und Fotografie. Sie lebt und arbeitet in Köln und Korsika.

PETER KRAUß: Verstrickungen

Mit seinen Arbeiten für „Auf den Punkt gebracht“ überschreitet Krauß die Grenzen der Fotografie, indem er versucht, zeichnerische, grafische und fotografische Elemente so zusammen zu führen, dass sich Assoziationen entwickeln, Emotionen formen und fokussieren. Der Betrachter darf eigene Ideen entwickeln und sich dabei gerne in kleine oder größere persönliche Geschichten verstricken. Ob und auf welche Punkte er dabei stößt, die sich zu Stolpersteinen in seiner Geschichten entwickeln können oder zum Sandkorn und damit dem Nirwana eines Punktes folgend zu einem Nullpunkt zu werden, sei ihm überlassen.

 
JENS UDO MORNHINWEG: Ein- und Aussichten

Die Motivation zu seinen Arbeiten basiert großenteils auf positiven wie negativen Eindrücken, wie dem fortschreitenden Niedergang der Unterwasserwelten, den sich abzeichnenden Folgen des Klimawandels oder der Technisierung bisheriger Wüsten. Bei aller Trostlosigkeit, findet der Betrachter jedoch auch Aussichts-Punkte auf eine wunderbare, heil erscheinende Welt. Selbst wenn bereits manche Zeichen auf dramatische Entwicklungen hindeuten: Wenn der Eiffelturm erst einmal von Wüste und das englische Parlament von Meer umgeben sind, ist dies alles andere als reine Utopie.

USCHI STRÄTER: Den Spiegel vorhalten

Uschi Sträters künstlerisches Medium ist ausschließlich die Fotografie mit Bildbearbeitung. Sie experimentiert mit Fotocollagen, Fototransfer, Fotobearbeitung mit Acryl und Bleistiften aller Art oder der teilweisen Zerstörung von Fotos mit einem kleinen Dremel, die sie anschließend mit vielerlei künstlerischen Mitteln wieder zu einem neuen Bild aufbaut. In Remagen präsentiert sie acht Fotocollagen, die mit Ironie bis hin zur Karikatur spielen, ohne bei zynisch zu werden. „Katz und Maus“ ist ein Werk, bei dem sie die Technik des Fototransfers zeigt. Diverse Einflüsse aus Rundfunk, Presse und TV haben die Künstlerin dazu gebracht, der heutigen oft uninteressierten Gesellschaft einen Spiegel vor zu halten.
 

Die Ausstellung „Auf den Punkt gebracht“ mit Arbeiten der Fotogruppe Brennweite startet am Sonntag, den 5. Mai 2019 um 15 Uhr mit einer Einführung von Stefan Zajonz. Die Künstler*innen sind zur Vernissage anwesend. Die Ausstellung läuft bis einschließlich 26. Mai 2019. Sie ist an den Wochenenden (SA + SO von 15 bis 18 Uhr) zu sehen.

Weitere Informationen unter: www.kuefo-remagen.de

Ausstellung „Auf den Punkt gebracht“
Eröffnung: Sonntag, 5. Mai 2019 um 15 Uhr
Einführung: Stefan Zajonz
Ausstellung: bis Sonntag, 26. Mai 2019
Ort: Künstlerforum Remagen (Villa Heros), Kirchstr. 3, 53424 Remagen
Öffnungszeiten: SA und SO 15 bis 18 Uhr
Kontakt: info@kuefo-remagen.de

Von Dasmenus bis Caracciola @ Maisons-Laffitte-Platz
Mai 5 um 15:00 – 17:00
Von Dasmenus bis Caracciola @ Maisons-Laffitte-Platz | Remagen | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Von Dasmenus bis Caracciola – Altstadtführung

Wer die Innenstadt von Remagen genauer kennenlernen möchte, kann dies tun bei einer Führung durch die Altstadt und das „Historische Dreieck“. Auf dem Programm stehen dabei: Bahnhof und Marktplatz, das ehemalige Kastell mit dem römischen Museum, die Pfarrkirche St. Peter und Paul mit dem romanischen Pfarrhoftor, der Apollinariskeller von Otto Caracciola und die Rheinpromenade. Dabei wird die 2000-jährige Geschichte der Stadt lebendig. 
Treffpunkt ist um 15.00 Uhr die Stadtplantafel auf dem Maisons-Laffitte-Platz vor dem Bahnhof.
Der Kostenbeitrag beträgt € 5.- pro Person. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Weitere Termine 2019:
7. und 21. April
5. und 19. Mai
2. und 16. Juni
7. und 21. Juli
4. und 18. August
1. und 15. September
3. und 20. Oktober

Mai
6
Mo
Repairkaffee jetzt auch in Bad Breisig @ Haus der Begegnung
Mai 6 um 15:00 – 17:00
Repairkaffee jetzt auch in Bad Breisig @ Haus der Begegnung | Bad Breisig | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Repairkaffee jetzt auch in Bad Breisig

Föhn, Mixer oder Staubsauger kaputt?
Am 01.04.2019, von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr öffnet ist das beliebte Reparatur- und Kommunikations-Café der CDU Seniorenunion in der VG Bad Breisig im „Haus der Begegnung“, Koblenzer Straße 27, Bad Breisig, wieder seine Pforten.

Repariert werden z. B. Föhn, Mixer, Staubsauger, Wasserkocher, Lampen, Spielzeug jeder Art und sonstige Haushaltsgegenstände. Computer, Handys und andere elektronische Geräte können nicht angenommen werden.

Die Reparaturen werden nur im Beisein der Besucher durchgeführt. Die Wartezeit kann man sich bei Kaffee und Gesprächen verkürzen. Die Reparaturen erfolgen ehrenamtlich und kostenlos, lediglich Ersatzteile müssen berechnet werden. Spenden sind willkommen und werden einer sozialen Einrichtung zugeführt.

Neben den Kleinreparaturen besteht auch die Möglichkeit, sich bei dem Ausfüllen von Formularen helfen zu lassen.

Die weiteren Termine sind jeweils der 1. Montag im Monat in der Zeit von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Für Rückfragen steht Ihnen die Vorsitzende der CDU Senioren-Union, Frau Ingeborg Bernards, Tel.: 02633-4767227 zur Verfügung.

Pressemeldung CDU
Foto: allgrafics

Kulinarische Stadtführung @ Bad Breisig
Mai 6 um 17:30 – 21:00
Kulinarische Stadtführung @ Bad Breisig | Bad Breisig | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Kulinarische Stadtführung

Freitag, 05. April 2019
Die Tourist-Information Bad Breisig bietet Gästen, aber auch Einheimischen eine „neue Art der Stadtführung“ an.

An jedem 1. Freitag im Monat von Mai bis September wird eine kulinarische Stadtführung mit einem 3-Gang-Menü in verschiedenen Bad Breisiger Restaurants stattfinden.

Die Führung startet um 17.30 Uhr im Restaurant „Genuss am Fluss“ im Hotel Rhein-Residenz an der Rheinpromenade mit einem Amuse Gueule und einem Begrüßungsgetränk. Die Stadtführerin bringt den Teilnehmern die Geschichte Bad Breisigs zwischen den einzelnen Gängen näher. Die Vorspeise wird im Hotel Zur Mühle serviert, von dort geht die Führung weiter ins Restaurant Am Kamin. Am Rheinufer mit seiner malerischen Promenade klingt der kurzweilige Abend dann im Hotel Anker beim Dessert gegen 21.00 Uhr aus.

Für die kulinarische Stadtführung inkl. 3-Gang-Menü, Mineralwasser und einem Glas Wein bei Vor- und Hauptgang ist ein Unkostenbeitrag in Höhe von 49,- EUR pro Person zu entrichten. Die Anmeldung ist zum Dienstag vorher bei der Tourist-Information Bad Breisig notwendig. Die Führung findet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen (maximal 16 Personen) statt.

Weitere Informationen und Anmeldung: Tourist-Information Bad Breisig, Koblenzer Str. 39, 53498 Bad Breisig, Tel. 02633/45630, tourist-info@bad-breisig.de

Mai
8
Mi
Oldtimerstammtisch in Sinzig @ Sinzig Barbarossas
Mai 8 um 19:00 – 22:00
Oldtimerstammtisch in Sinzig @ Sinzig Barbarossas | Sinzig | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Oldtimerstammtisch in Sinzig

Liebe Freunde des fahrbaren Untersatzes,
da es in Sinzig und Umgebung einige Oldtimerfans, US-Car-Driver und Freunde außergewöhnlicher Fahrzeuge gibt, war es an der Zeit einen Stammtisch zu gründen.
Sinn des Stammtisches sind die berühmten Benzingespräche bei denen es um Ersatzteile, Treffen, Fahrten, Veranstaltungen und Ähnliches geht.
Wer also im Besitz eines außergewöhnlichen Fahrzeuges ist, ist herzlich eingeladen jeden zweiten Mitwoch im Monat ab 19:00 Uhr im Barbarossas in Sinzig am Kirchplatz zu erscheinen. Die Teilnahme ist auch zu Fuß möglich.

Weitere Informationen auch in der Facebookgruppe „Interessengemeinschaft Young & Oldtimer Rhein-Ahr

Mai
9
Do
Sonderausstellung Brücke von Remagen in der Rheinhalle @ Rheinhalle Remagen
Mai 9 um 10:00 – Okt 29 um 18:00
Sonderausstellung Brücke von Remagen in der Rheinhalle @ Rheinhalle Remagen | Remagen | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Sonderausstellung Brücke von Remagen in der Rheinhalle

Das Museum in den Brückentürmen ist längerfristig geschlossen
Sonderausstellung in der Rheinhalle tägl. 10 – 18 Uhr

In den Türmen der 1916-1918 erbauten Brücke ist seit 1980 das Friedensmuseum „Brücke von Remagen“ untergebracht, das die Geschichte der früheren Ludendorffbrücke und des Kriegsgefangenenlagers Remagen darstellt. Sie wurde am 7. März 1945 weltberühmt, als amerikanische Truppen hier unerwartet den Rhein überqueren konnten. Das Ende des Zweiten Weltkrieges war damit in greifbare Nähe gerückt. Am 17. März 1945 brach die beschädigte Brücke in sich zusammen und begrub mindestens 30 US-Soldaten unter sich.

 

Mai
10
Fr
Nessi Tausendschön „Knietief im Paradies“ @ Rheinhalle Remagen
Mai 10 um 20:00 – 22:00

Nessi Tausendschön „Knietief im Paradies“

Das Paradies von Frau Tausendschön ist eine wunderbare Welt aus Kabarett und Musik, Politik und Zeitgeist, Tanz und Theater. Wollen Sie hören von Schein und Sein, Himmel und Hölle, „Knietief in der Scheiße“ und „Mitten im Paradies“? Haben Sie noch Hoffnung, in diesem Leben ein Stück vom Himmel zu sehen, die andere Hälfte gar? Dann kommen Sie nicht an ihr vorbei: Nessi Tausendschön, gebieterische Torwächterin des Paradieses und Göttin des gerechten Zorns, aber auch Trägerin diverser gewichtiger Kleinkunstpreise wie beispielsweise dem Deutschen Kabarettpreis, dem deutschen kleinkunstpreis dem Salzburger Stier. Und schon vor langer Zeit hat sie das Seepferdchen für diverse tiefe Wortseen gemacht.
Von Nessis Wohlwollen und ihrer beginnenden Altersmilde hängt ab, ob Sie hinein dürfen ins Paradies oder draußen bleiben müssen. Draußen bleiben die Machtgeilen, die Dünkelhaften und die Gierigen, denen Fülle nicht voll und Genuss nicht ewig genug sind. Hinein dürfen die Eigenwilligen, die nicht anstehen vor dem Paradies, die Randständigen und Liebeshungrigen, die Equilibristen und gefallenen Engel, diejenigen, für die die Sackgassen, Engpässe und Fehlschläge des Lebens und der Liebe tägliches Brot sind und die das Leuchten hofentlich trotzdem nicht verlieren.
Mit einem Übermaß an Jubel, Zorn, Energie und Spielfreude und singt Nessi Tausendschön das hohe Lied von den kleinen Wahrheiten des Lebens. Außerdem sollte wohl noch erwähnt werden, dass Nessi Tausendschön gleich nach Anke Engelke die zweitwitzigste Frau in diesem unseren Lande ist.

Eintritt: VVK € 23,00; ermäßigt: € 21,00
AK: € 25,00; ermäßigt: € 23,00

Vorverkaufsstellen: 
Remagen: Touristinformation, Bachstraße 5
Sinzig: Buchhandlung Walterscheid, Mühlenbachstraße 40
Bad Neuenahr-Ahrw.: Plattenkiste, Poststraße 7
und bei den Verkaufsstellen von CTS (Bonn-Ticket, Köln-Ticket) 

Mai
11
Sa
5. Ehemaligentreffen der Remagener Stadtsoldaten @ Remagen
Mai 11 um 12:00 – 20:00
5. Ehemaligentreffen der Remagener Stadtsoldaten @ Remagen

5. Ehemaligentreffen der Remagener Stadtsoldaten

Sa. 11.05.2019

Treffpunkt: 12:00 Uhr – „Wacht am Rhein“, Rheinpromenade, Remagen.

14:15 Uhr – Führung durch den „Erpeler Tunnel“ unter Leitung von Stadtführer Olli Schmitz.

16:30 Uhr – Einkehr in der Gaststätte „Om Maat“ in Erpel.

18:00 Uhr – Rückfahrt nach Remagen.

18:30 Uhr – gemütliches Beisammensein in der Pizzeria „Da Franco“ bei Gino Fellini, Rheinpromenade, Remagen.

Mai
14
Di
Beratungstage für WiedereinsteigerInnen @ HoT
Mai 14 um 09:00 – 12:00
Beratungstage für WiedereinsteigerInnen @ HoT | Sinzig | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Weitere Beratungstage für WiedereinsteigerInnen

im Haus der offenen Tür (HoT) Sinzig.
Sie überlegen, nach der Familien- oder Pflegephase oder einer beruflichen Auszeit wieder in den Beruf einzusteigen? Sie wünschen Beratung bei der Planung oder bei der Umsetzung?

Die Beratungsstelle Neue Chancen aus Bad Neuenahr-Ahrweiler bietet einmal im Monat einen Beratungstag im HoT Sinzig an.

Der nächste Termin ist Dienstag, 14.05.2019 von 9:00 – 12:00 Uhr.

Alle folgenden Termine entnehmen Sie bitte der Homepage des HoT.

Die Beratungstage werden in Kooperation mit dem Haus der offenen Tür und Smarts-Up im HoT Sinzig, Barbarossastraße 43, 53489 Sinzig, durchgeführt.

Wir bitten um Terminvereinbarung über die Beratungsstelle Neue Chancen, Marktplatz 7, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Tel. 02641 900419.

Dieses Angebot richtet sich an nicht erwerbstätige Personen, die weder bei der Agentur für Arbeit arbeitslos noch arbeitssuchend gemeldet sind, noch im Bezug von Arbeitslosengeld stehen, die jedoch gerne wieder in den Beruf zurückkehren möchten.

Die Beratung ist unverbindlich, vertraulich und kostenfrei und wird vom Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland- Pfalz und dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz gefördert.

Mai
15
Mi
Fritz Pleitgen und Michail Schischkin @ Kulturbahnhof
Mai 15 um 22:00 – 22:00
Fritz Pleitgen und Michail Schischkin @ Kulturbahnhof | Bad Breisig | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Fritz Pleitgen und Michail Schischkin

Interessant wird es am 15. Mai, da präsentieren der langjährige ARD-Korrespondent in Moskau und den USA, Fritz Pleitgen und Michail Schischkin, ein vielfach ausgezeichneter russischer Schriftsteller, ihr neues gemeinsames Buch „Frieden oder Krieg – Russland und der Westen – eine Annäherung“. Sie beschäftigen sich mit der Frage, woher die Ängste und Spannungen zwischen Russland und dem Westen eigentlich kommen und ob sich beide überhaupt verstehen können.

Die Eintrittskarten für diese Termine sind zum Einzelpreis von 11 € im Vorverkauf und an der Abendkasse für 13 € erhältlich. Informationen sind in der Tourist-Information, Koblenzer Str. 39, Tel.: 02633 45630, per E-Mail tourist-info@bad-breisig.de oder unter www.bad-breisig.de zu erhalten.

Mai
17
Fr
Kirmes in Kripp
Mai 17 um 20:00 – 23:45
Kirmes in Kripp

Kirmes in Kripp

Kartenvorverkauf bei den Kreissparkassenfilialen Remagen & Kripp gestartet –
Vor kurzem trafen sich der Vorstand und der Festausschuss des Junggesellenvereins Freundschaftsbund Kripp e.V., um den ersten Vorsitzenden Marc Boes und die Leiter der Filialen Remagen und Kripp der Kreissparkasse Ahrweiler für einen besonderen Termin. Anlässlich des beginnenden Kartenvorverkaufs für die Dirndl Party im Rahmen der Kripper Kirmes vom 17. bis 20. Mai, wurden die Karten durch den Vorstand und Festausschuss des JGVs an Frank Kremer und Patrick Lichius übergeben. Marc Boes erklärte hierzu, dass das Highlight in 2019 wieder der Samstagabend bilden wird. Die bayrische Partyband „die Lausbuba“ wird zur Dirndl Party in Kripp aufspielen und mit ihrem jungen, frechen und dynamischen Auftreten wird dann bis in den frühen Morgen mit fetzigen Hits in die Nacht gefeiert. Mit einem Mix aus Apres-Ski, Hüttengaudi und Oktoberfest wird reichlich Partystimmung aufkommen. Natürlich wird das Festzelt für den Abend auch wieder entsprechend hergerichtet sein, so dass sich jeder Gast direkt zu Hause fühlen kann. Hiervon können sich alle schon beim Start der Kirmes am Kirmesfreitag, 17. Mai, ab 20 Uhr überzeugen. Mit den Hits aus den Jahrzehnten der 90er und 2000er wird man wieder in die Kripper Kirmes starten. Der MEGA-Park DJ Fosco wird auf verlässliche Art und Weise für gute Unterhaltung in einem gut gefüllten Festzelt an dem Abend sorgen. Passende Happy Hours werden für regen Verkehr rund um der Cocktailbar sorgen. Der Kirmessamstag steht dann komplett unter dem neuen Motto „Dirndl Party“. Mit Polkas zum Mitklatschen, bis hin zu den aktuellen Hits zum Mitsingen und Tanzen, wird die bayrische Band für einen stimmungsvollen Abend sorgen. Wer sich für den Abend definitiv einen Platz sichern will, kann dies gerne jetzt schon tun.
Gemeinsam mit der KSK Ahrweiler hat ab heute der Kartenvorverkauf für den 18. Mai in den Filialen in Kripp und Remagen gestartet. Alternativ kann man auch über die Homepage des Junggesellenvereins (www.jgv-kripp.de) und bei Vereinsmitglied Wilfried Brüssel im Tulpenweg 6 in Kripp Karten erwerben. Die übrigen Kirmestage wurden hierbei durch den Festausschuss des Junggesellenvereins auch abwechslungsreich und unterhaltsam gestaltet. Auf einen besonderen Musikgenuss freuen sich die Junggesellen um den Festausschussleiter Philipp Theisen zum Abschluss der diesjährigen Kirmes.

Zum Abschluss der Kirmes am Kirmesmontag wird erneut die Sunshine Dance Band aus Koblenz ein Konzert im Festzelt geben. Voller Dynamik wird man Ihnen die besten Partysongs, die Welthits von Pop-Rock, Oldies, bis hin zu den aktuellen Chart-Hits präsentieren. Nicht zu vergessen: die Kölsche Tön. Mit einem wahren Feuerwerk der Unterhaltung wird man so den letzten Kirmesabend zu einem unvergesslichen Kirmesausklang machen.
Marc Boes lud zum Abschluss des Termins die beiden Filialleiter noch einmal ganz herzlich zu den kommenden Festtagen vom 17. bis 20. Mai auf den Kirmesplatz und in das Festzelt ein. Er freut sich schon darauf gemeinsam eine der größten Kirmesveranstaltungen in einem Festzelt im Stadtgebiet Remagen, beziehungsweise im ganzen Umkreis, über vier Tage zu feiern.

JGV Kripp

Mai
18
Sa
Führung Apollinariskirche – Wanderung Apollinarisberg @ Apollinarisberg
Mai 18 ganztägig
Führung Apollinariskirche - Wanderung Apollinarisberg @ Apollinarisberg  | Remagen | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Führung Apollinariskirche – Wanderung Apollinarisberg

am 18. Mai um 15:00 Uhr
Wanderung „Kulturlandschaft Apollinarisberg“ am 19. Mai um 13:00 Uhr

In diesem Jahr bieten sich am Wochenende 18./19. Mai zwei Möglichkeiten die Apollinariskirche und ihre Umgebung besser kennenzulernen.

Am Samstag, den 18. Mai führt Erhard Wacker um 13:00 Uhr durch die Apollinariskirche mit Krypta und Garten. Falls nach der einstündigen Führung noch weitere Wünsche bestehen oder Spezialfragen auftauchen, werden diese nach Möglichkeit erfüllt bzw. beantwortet.

Wer sich mehr für die Kulturlandschaft Apollinarisberg interessiert, der ist am Sonntag, den 19. Mai um 13:00 Uhr zu einem Spaziergang mit Erhard Wacker herzlich eingeladen. Die Themen am Wegesrand zwischen Apollinariskirche und Waldschlößchen sind u.a.: Kreuzweg, Klostermauern, Rote Erde, Apollinaris-Eiche, ehemalige Klostergüter, Lorendamm, Tongruben, Grenzsteine und -gräben, Franziskusstatue, der Wingert Scharffenberg … Diese Führung dauert ca. 90 Min.

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Erhard Wacker (Tel. 02642 – 21586 oder wacker@farbeundzahl.de) zur Verfügung.

Treffpunkt ist jeweils am Eingang der Apollinariskirche. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Foto: allgrafics

Kochworkshop für Kinder & Jugendliche im Kinderhof Remagen @ Kinderhof Remagen
Mai 18 um 10:15 – 14:00

Rumänien- das Land vom Grafen Dracula- mit allen Sinnen erfahren

Kochworkshop für Kinder & Jugendliche im Kinderhof Remagen

Im Rahmen des Bundesprogramms“ Demokratie leben“ sind ab Mai vier Workshops im Kinderhof Remagen „Zeit, Raum, Leben e.V.“, Peter Maeth-Str.10, Remagen, geplant. Am 18.05.2019 von 10:15- 14:00 Uhr findet der Kochworkshop zu Rumänien statt. Rumänien „mit allen“ Sinnen erfahren, sich mit Rodica Bircaci aus Rumänien direkt unterhalten, diese befragen können, ein paar interessante Informationen zu Land und Leute erfahren und zum Schluss etwas Leckeres gemeinsam kochen- eine echte Gelegenheit für Kinder und Jugendliche.

Anmeldung unter Telefon: 02642 957 3032 oder info@milo-training.com

Kirmes in Kripp
Mai 18 um 20:00 – 23:45
Kirmes in Kripp

Kirmes in Kripp

Kartenvorverkauf bei den Kreissparkassenfilialen Remagen & Kripp gestartet –
Vor kurzem trafen sich der Vorstand und der Festausschuss des Junggesellenvereins Freundschaftsbund Kripp e.V., um den ersten Vorsitzenden Marc Boes und die Leiter der Filialen Remagen und Kripp der Kreissparkasse Ahrweiler für einen besonderen Termin. Anlässlich des beginnenden Kartenvorverkaufs für die Dirndl Party im Rahmen der Kripper Kirmes vom 17. bis 20. Mai, wurden die Karten durch den Vorstand und Festausschuss des JGVs an Frank Kremer und Patrick Lichius übergeben. Marc Boes erklärte hierzu, dass das Highlight in 2019 wieder der Samstagabend bilden wird. Die bayrische Partyband „die Lausbuba“ wird zur Dirndl Party in Kripp aufspielen und mit ihrem jungen, frechen und dynamischen Auftreten wird dann bis in den frühen Morgen mit fetzigen Hits in die Nacht gefeiert. Mit einem Mix aus Apres-Ski, Hüttengaudi und Oktoberfest wird reichlich Partystimmung aufkommen. Natürlich wird das Festzelt für den Abend auch wieder entsprechend hergerichtet sein, so dass sich jeder Gast direkt zu Hause fühlen kann. Hiervon können sich alle schon beim Start der Kirmes am Kirmesfreitag, 17. Mai, ab 20 Uhr überzeugen. Mit den Hits aus den Jahrzehnten der 90er und 2000er wird man wieder in die Kripper Kirmes starten. Der MEGA-Park DJ Fosco wird auf verlässliche Art und Weise für gute Unterhaltung in einem gut gefüllten Festzelt an dem Abend sorgen. Passende Happy Hours werden für regen Verkehr rund um der Cocktailbar sorgen. Der Kirmessamstag steht dann komplett unter dem neuen Motto „Dirndl Party“. Mit Polkas zum Mitklatschen, bis hin zu den aktuellen Hits zum Mitsingen und Tanzen, wird die bayrische Band für einen stimmungsvollen Abend sorgen. Wer sich für den Abend definitiv einen Platz sichern will, kann dies gerne jetzt schon tun.
Gemeinsam mit der KSK Ahrweiler hat ab heute der Kartenvorverkauf für den 18. Mai in den Filialen in Kripp und Remagen gestartet. Alternativ kann man auch über die Homepage des Junggesellenvereins (www.jgv-kripp.de) und bei Vereinsmitglied Wilfried Brüssel im Tulpenweg 6 in Kripp Karten erwerben. Die übrigen Kirmestage wurden hierbei durch den Festausschuss des Junggesellenvereins auch abwechslungsreich und unterhaltsam gestaltet. Auf einen besonderen Musikgenuss freuen sich die Junggesellen um den Festausschussleiter Philipp Theisen zum Abschluss der diesjährigen Kirmes.

Zum Abschluss der Kirmes am Kirmesmontag wird erneut die Sunshine Dance Band aus Koblenz ein Konzert im Festzelt geben. Voller Dynamik wird man Ihnen die besten Partysongs, die Welthits von Pop-Rock, Oldies, bis hin zu den aktuellen Chart-Hits präsentieren. Nicht zu vergessen: die Kölsche Tön. Mit einem wahren Feuerwerk der Unterhaltung wird man so den letzten Kirmesabend zu einem unvergesslichen Kirmesausklang machen.
Marc Boes lud zum Abschluss des Termins die beiden Filialleiter noch einmal ganz herzlich zu den kommenden Festtagen vom 17. bis 20. Mai auf den Kirmesplatz und in das Festzelt ein. Er freut sich schon darauf gemeinsam eine der größten Kirmesveranstaltungen in einem Festzelt im Stadtgebiet Remagen, beziehungsweise im ganzen Umkreis, über vier Tage zu feiern.

JGV Kripp

SchönTön – 4. Sinziger Kneipenmusiknacht @ Sinzig
Mai 18 um 20:00 – 23:45

SchönTön – 4. Sinziger Kneipenmusiknacht – die Bands stehen fest

Das Orgateam aus dem Sinziger Bürgerforum hatte sich in den vergangenen Wochen mehrmals  intensiv getroffen um auch in diesem Jahr dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. Es war nicht ganz einfach aus über 50 Bewerbungen die passende Band-Zusammenstellung zu finden. 
In diesem Jahr beteiligen sich 9 Kneipen + die HoT Music Night im HoT, diesmal mit 4 Bands und ab 0:30 Uhr die After Show Party in der Alten Druckerei. Also werden am 18. Mai 2019 15 Bands in Sinzig zu sehen und zu hören sein. Den Opener macht ab 18:00 Uhr Chris K auf dem Markt.

Und hier die Bands

Marktplatz

Chris KDas Warmup für die 4. Sinziger Musiknacht läuft wieder von 18 bis 20 Uhr auf dem Markt. Dort lädt der bekannte Sinziger Musiker Chris K zur Zeitreise mit bekannten Songs aus der Geschichte des Rock, Pop, Country, Soul und Blues – von Mark Knopfler über ZZ Top bis Elvis Presley und Johnny Cash. Chris K hat das Publikum bereits bei zahlreichen Auftritten begeistert.

 

Bistro Barbarossas

Straight & DryDas Bistro Barbarossas am Kirchplatz präsentiert diesmal handgemachten Rock, Blues und mehr mit dem Trio Straight & Dry. Die drei erfahrenen Musiker aus dem Westerwald begeistern ihr Publikum mit selbst arrangierten Songs von Dire Straits, Eric Clapton  und vielem mehr. Ohne sich dem Zuhörer aufzudrängen, nehmen sie ihn mit in die Welt des Rock und Blues….

Ristorante da Giorgio

Finest C-LectionDas „Ristorante da Giorgio – Osteria – Bar“ präsentiert  mitreißenden Pop, Soul und Funk mit Finest C-Lection. Die fünfköpfige Gruppe mit Frontfrau Martine Cyrus präsentiert Pop-Songs von Bruno Mars bis Justin Timberlake und Soul-Klassiker von Chaka Khan bis Amy Winehouse. Für alle, die fetzige Bläserarrangements, schweißtreibende Rhythmen und eine Sängerin mit Soul in der Stimme lieben.

Zur Alten Schmiede

JUST 2 JAM13 Jahre Spaß auf und neben der Bühne, das sind JUST 2 JAM. Die vierköpfige Gruppe macht in der Gaststätte „Zur Alten Schmiede“ Station. Das alteingesessene Lokal in der Koblenzer Straße ist unter neuer Leitung wieder mit an Bord. JUST 2 JAM bieten einen „Strauß bunter Melodien“ mit einem Schuss Comedy, gekonnt, professionell und jedesmal anders – da wird’s nie langweilig.

Infinity Lounge

SoulmaticDie Band Soulmatic bringt die Musik ins Infinity Lounge in der Mühlenbachstraße, vor der uns unsere Eltern immer gewarnt haben. Das Trio  mit der klassischen Besetzung Bass, Drums und E-Gitarre und mehrstimmigem Gesang spielt den Blues, Soul und Rhythm & Blues, wie er zwischen stillgelegten Hochöfen, Hauptstädten, staubigen Landstraßen und einer Menge Gegend entsteht.

Coworking Space

THE BEAT!radicalsTHE BEAT!radicals aus Betzdorf machen Station in der neuen Coworking Space in der Bachovenstraße. Unter dem Motto „The Beat goes on!“ liefert das Quartett einen akustischen Trip durch die Geschichte des Beat – und zwar unplugged. Die Band bringt Songs von Chuck Berry und Elvis, Klassiker der Kinks, Beatles, Stones und Who bis zu T. Rex und Green Day auf die Bühne, aber immer neuen, coolen Versionen.

Rotbart

Die Bluesbreakers kommen gerne zurück nach Sinzig – und zwar ins „Rotbart“ in der Bachovenstraße. Die 1995 von Dik Korving gegründete Blues-Formation aus der niederländischen Stadt Lobith wird mit Slow-Blues, Bluesrock, hundert Jahre alten Traditionals und aktuellen Hits wieder für ein mitreißendes Musikereignis sorgen. Ihr Sound hat das Publikum schon 2017 begeistert.

Avo Barrota

Great-AppealDie Band Great-Appeal aus Niederdürenbach war schon häufiger bei Schön Tön in Sinzig zu hören – und bekam jedes Mal viel Applaus. 2006 gründeten die MusikerColeen West und Toddo Heidekind die Keimzelle der mittlerweile vierköpfigen Band. „Landrock“ ist der  gemeinsame Nenner von Great-Appeal. Jetzt sind sie noch einmal im „Avo Barrota“ am Markt zu hören.


Em Ahle Backes

Rob TaylorErstmals ist die Kultkneipe Em Ahle Backes bei der Musiknacht mit dabei. Dort spielt Rob Taylor. Rob Taylor ist seit drei Jahrzehnten als Singer und Songwriter unterwegs. Der gebürtige Engländer hat sieben Studio-Alben gemacht und auch ein „One Hit Wonder“-Tanzfläche-Hit gesungen. In Sinzig sagt er, sein Zeil ist „schöne Lieder in guter Gesellschaft zu singen“. Mitsingen genehmigt!

 

 

Eifler Hof

Gentile EventDer Eifler Hof in der Ausdorferstraße setzt auf Bewährtes: das Duo Gentile Event, das den Klang einer großen Band auf die Bühne bringt. Sänger und Entertainer Louis Gentile und der Kölsch-Experte Werner Euskirchen haben die bekanntesten Hits des Rock und Pop von den 50ern bis heute, aber auch viele Klassiker im Programm. Und natürlich dürfen die kölschen Hits zum Mitsingen nicht fehlen. 

 

Alte Druckerei

Dead BaronMit der Koblenzer Fusionband Dead Baron lädt das Bürgerforum ab 0.30 Uhr zu Aftershow-Party in die Alte Druckerei in die Mühlenbachstraße 40. Das Quartett nimmt uns mit auf eine Reise durch die funkigen Grooves von Jazzrock und Fusion der 70er- und 80er-Jahre – von Herbie Hancock bis Billy Cobham, von Jeff Beck bis Pat Metheny. Handgemacht mit viel spontaner Improvisation. Ein würdiger Abschluss für die 4. Sinziger Musiknacht.

HoT Music Night

Auch das HoT ist wieder an Bord – mit der 3. „HoT Music Night“ von 20 bis 24 Uhr. Hier das Lineup:

JSF

JSFDrei Dudes aus der Domstadt drücken derbe drauf! Was sie im HoT Sinzig musikalisch präsentieren, nennt  sich vielversprechend „Postprogressive Reggaepunk from Köllefornia“. Ganzklar: Genregrenzen werden hier nicht ernst genommen. Genau genommen wird sogar gar nichts ernst genommen.

KNOCKOUT CONCEPT

KNOCKOUT CONCEPTDie Band mit den vielleicht besten Sängern im jungen, deutschen Metalcore-Underground erobert mit geilen Shows die Herzen der
Musikfans im Sturm. Die 5-Köpfige Combo verbindet unnachahmlich klassischen, groovigen Metalcore mit Pop Punk-Vocals und hat bereits eine bundesweite Fangemeinde. 

 

The Dollsins

The DollsinsPunkrock und Rock bringen diese vier Jungs aus der Domstadt mit. Klare gerade Aussagen, kurze Solopassagen und knalliges Riffspiel: Daraus stellt sich der Sound zusammen. Der Speed ist permanent auf Anschlag. Also die Show nicht verpassen!

 

 

Dead Air Poetry

Dead Air PoetryDen Abschluss macht die vierköpfige Rockband aus Koblenz, die 2017 den HoT-Bandwettbewerb gewonnen hat. Die drei Jungs plus Sängerin haben bereits ihr erstes eigenes Album: „Reflections In Between“. Charakteristisch auch für den mehrstimmigen Gesang ist die äußerst eigenwillige Mischung  aus Harmonie und Dissonanz.

 

Eintritt für die gesamte Musiknacht: 9 Euro
Eintritt nur fürs HoT: 4 Euro.

Violets & Roses @ Kulturwerkstatt Remagen
Mai 18 um 20:00 – 23:00
Violets & Roses @ Kulturwerkstatt Remagen | Remagen | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Violets & Roses

Samstag, 18. Mai 2019 von 20:00 bis 23:00 in der Kulturwerkstatt Remagen

Die Violets & Roses kommen auf die Bühne der Kulturwerkstatt Remagen um eine bunte und überraschend gute Show für Euch zu präsentieren!

Bei dem Freizeitvergnügen der besonderen Art erwartet Dich Travestie, Musical, Comedy, und Tralala in einer bunten Revue.

Mit dabei sind:
Ammelie Mails-Kurz, Christina Sentiaca, Edeltraud von Eigenart, Gabi Pingel, Gerda Grande, Helena Marina, Maya López, Mo Weirich
Wir und natürlich auch das Team hinter den Kulissen freut sich jetzt schon Riesig auf Euch !

Also schnell noch die letzten Karten bestellen !

Tickets gibt es unter unseren Vorverkaufsstellen in Remagen:

Hauffes Buchsalon
Marktstraße 35
Tele.: 02642/23966

Touristikinformation
Bachstraße 5
Tele.: 02642/20187

Mai
19
So
Führung Apollinariskirche – Wanderung Apollinarisberg @ Apollinarisberg
Mai 19 ganztägig
Führung Apollinariskirche - Wanderung Apollinarisberg @ Apollinarisberg  | Remagen | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Führung Apollinariskirche – Wanderung Apollinarisberg

am 18. Mai um 15:00 Uhr
Wanderung „Kulturlandschaft Apollinarisberg“ am 19. Mai um 13:00 Uhr

In diesem Jahr bieten sich am Wochenende 18./19. Mai zwei Möglichkeiten die Apollinariskirche und ihre Umgebung besser kennenzulernen.

Am Samstag, den 18. Mai führt Erhard Wacker um 13:00 Uhr durch die Apollinariskirche mit Krypta und Garten. Falls nach der einstündigen Führung noch weitere Wünsche bestehen oder Spezialfragen auftauchen, werden diese nach Möglichkeit erfüllt bzw. beantwortet.

Wer sich mehr für die Kulturlandschaft Apollinarisberg interessiert, der ist am Sonntag, den 19. Mai um 13:00 Uhr zu einem Spaziergang mit Erhard Wacker herzlich eingeladen. Die Themen am Wegesrand zwischen Apollinariskirche und Waldschlößchen sind u.a.: Kreuzweg, Klostermauern, Rote Erde, Apollinaris-Eiche, ehemalige Klostergüter, Lorendamm, Tongruben, Grenzsteine und -gräben, Franziskusstatue, der Wingert Scharffenberg … Diese Führung dauert ca. 90 Min.

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Erhard Wacker (Tel. 02642 – 21586 oder wacker@farbeundzahl.de) zur Verfügung.

Treffpunkt ist jeweils am Eingang der Apollinariskirche. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Foto: allgrafics

Barbarossa – Kaiser zwischen Mythos und Marketing @ Schloss Sinzig
Mai 19 um 14:00 – Aug 25 um 18:00
Barbarossa - Kaiser zwischen Mythos und Marketing @ Schloss Sinzig | Sinzig | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Barbarossa – Kaiser zwischen Mythos und Marketing

Museum Sinzig zeigt Ausstellung zu Barbarossa –
Sinzig. Wer war Kaiser Barbarossa (1122 – 1190), wie wird er heute gesehen – oder. Was wurde aus Ihm gemacht? Die neue Ausstellung im HeimatMuseum Schloss Sinzig rückt genau dieses Thema in den Mittelpunkt und eröffnet am 19. Mai 2019, dem Internationalen Museumstag, die Sonderausstellung „Barbarossa – Kaiser zwischen Mythos und Marketing“.

Kein Kaiser hat so nachhaltig auf die Gemüter der Deutschen gewirkt wie der Staufer Friedrich I. Wegen seines roten Bartes nannten ihn die Italiener „Barbarossa“. Schon Anfang des 16. Jahrhunderts verbreitet sich der Mythos vom schlafenden Kaiser, der verborgen im Kyffhäuser auf die Zeitenwende wartet, in der volkstümlichen Literatur. Im 19. Jahrhundert befeuerte die Sage die Hoffnungen auf einen deutschen Nationalstaat. Es entstand ein wahrer Barbarossa-Kult. Auch nach der Neugründung des Deutschen Kaiserreiches blieb Barbarossa eine deutschnationale Ikone. Barbarossa-Denkmäler wurden in etlichen deutschen Städten – darunter in Sinzig – errichtet. Plätze, Straßen, Schiffe und Schulen wurden nach ihm benannt.

Schon sehr früh wurde mit seinem Namen geworben – für Hotels, Gaststätten, Brauereien, Apotheken, Kliniken, Bäder und Bäckereien. Auch fünf Städte – darunter Sinzig – nennen sich aus unterschiedlichen Gründen „Barbarossastadt“. Dabei wissen die meisten Deutschen heute kaum noch etwas über das Leben des bedeutenden Kaisers.

Die neue, von Kurator Rudolf Menacher konzipierte und zusammengestellte Ausstellung im Heimatmuseum Schloss Sinzig zeigt in Grafiken und Reproduktionen die wichtigsten Stationen seines Lebens. Zudem wird die Entwicklung des Barbarossa-Mythos im 19. Jahrhundert und 20. Jahrhundert dokumentiert. Postkarten und Fotografien führen zu den Stätten des Barbarossa-Kultes. Nicht zuletzt geht die Ausstellung der Frage nach, wie Sinzig zur Barbarossastadt wurde.

Daneben werden Objekte der gnadenlosen Vermarktung Barbarossas präsentiert. Die Palette reicht von Reklamebildern über Münzen, Medaillen und Briefmarken bis hin zum Bierglas.

Die Ausstellung ist am Internationalen Museumstag von 11 bis 18 Uhr und danach zu den normalen Öffnungszeiten des Sinziger Museums zu besichtigen
Samstag und Sonntag 14.00 bis 17.00
Donnerstag 10.00 bis 12.00
Gruppen nach Vereinbarung
www.museum-sinzig.de.

Die offizielle Eröffnung der Ausstellung ist um 14 Uhr an diesem Sonntag, danach laden Museum und der Förderverein zur Besichtigung und zum Museumscafé ein.