Waldbrand bei Oedingen

249
Waldbrand bei Oedingen

Waldbrand bei Oedingen

Remagen (ots) – Am Samstag meldeten mehrere Anrufer der Polizei Remagen eine große, schwarze Rauchwolke im Bereich Oedingen. Die zuerst eintreffenden Kräfte der Feuerwehr stellten fest, das südöstlich der Ortschaft Oedingen, unmittelbar am Waldrand, ein mehr als 300 Quadratmeter große Grundstück brannte. Auf diesem Grundstück befanden sich mehrere landwirtschaftliche Geräte (Traktor, Holder), weitere diverse Arbeitsgeräte, ein Bauwagen und gelagertes Brennholz. Zur Brandbekämpfung wurden alle Einheiten der Feuerwehr Remagen und die Feuerwehr der Gemeinde Wachtberg (Rhein-Sieg-Kreis) alarmiert. Insgesamt wurden mehr als 100 Feuerwehrleute mit 22 Fahrzeugen eingesetzt. Weiterhin waren der Rettungsdienst aus Wachtberg und aus Remagen vor Ort. Der Bürgermeister der Stadt Remagen, Björn Ingendahl, erschien ebenfalls am Einsatzort, um sich ein Bild von der Lage zu machen.
Verletzt wurde niemand, die Schadenshöhe ist noch unbekannt, beläuft sich aber nach ersten Schätzungen auf mehrere tausend Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache, die bisher noch unbekannt ist, laufen.

Pressemeldung PI Remagen
Foto: Privat

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster