Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Wein, Literatur, Paella: Bücherherbst am 3. Oktober

Sinzig wird wieder zum Mekka für Leseratten

Wein, Literatur, Paella: Bücherherbst am 3. Oktober präsentiert diesmal das Gastland Spanien

Sinzig. Bücher, Bücher, Bücher: Am Montag, 3. Oktober, wird Sinzig wieder zu einem Mekka für Leseratten. Dann findet ab 9 Uhr auf dem Kirchplatz wieder der beliebte Sinziger Bücherherbst statt – einer der größten Bücherflohmärkte weit und breit. Und diesmal ist das Rahmenprogramm noch ein wenig umfangreicher als sonst.

Benno Schneider
Benno Schneider Lesezeit

Der von dem im März 2016 viel zu früh verstorbenen Buchhändler Benno Schneider 2001 ins Leben gerufene Sinziger Bücherherbst erfreute sich Jahr um Jahr wachsendem Zuspruch. Der mutmaßlich größte Markt für gebrauchte Bücher in der Region lockte neben vielen Privatverkäufern auch zunehmend die professionellen Händler und Antiquare nach Sinzig. Deswegen sind Schnäppchenjäger auf der Suche nach etwas Besonderem auch sehr früh unterwegs. 
Die Standvergabe läuft wie immer ohne vorherige Anmeldung, sprich: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Platz ist reichlich vorhanden. Der Veranstalter, die Sinziger Buchhandlung Lesezeit, spendet traditionell den Erlös aus dem Standgeld – diesmal an eine von der Flut stark betroffene Sinziger Familie, die bei der Aktion Fünf-Euro-Haus berücksichtigt wurde.

Flamenco, Paella und Wein

Flamenco-Tänzerin Rosa Martìnez Foto: Boris de Bonn

Und noch eine Tradition wird weitergeführt: Es gehört zum guten Ton, dass der Sinziger Bücherherbst dem jeweiligen Gastland der Frankfurter Buchmesse die Ehre erweist. In diesem Jahr ist es Spanien – und das Land auf der iberischen Halbinsel wird auf vielfältige Weise erlebbar sein. Um 12.30 Uhr wird das Duo Schmitt aus Osterspai mit spanischer Gitarrenmusik zu hören sein. Um 13.30 Uhr folgt dann auf der Kirchplatz-Bühne eine Flamenco-Darbietung mit Alma Flamenca – Rosa Martínez & Lolo Raùl. Außerdem präsentiert die Lesezeit einen spanischen Literaturtisch und spanische Weine zum Probieren. Dazu gibt es ab Mittag eine frisch zubereitete Paella.   

Fairtrade-Gruppe organisiert Kleidertausch-Party

Bei dem diesjährigen Bücherherbst geht es aber nicht nur um Kultur und Genuss, sondern auch um fairen Welthandel. Die Fairtrade-Gruppe Sinzig führt in Kooperation mit dem Rhein-Gymnasium und dem HoT eine Kleidertausch-Party unter dem Motto: „Kleidertausch statt Einkaufsrausch“ von 10 bis 12 Uhr vor und auf der Bühne während des Bücherflohmarktes durch. Alle Tauschwilligen sind aufgerufen, ein bis drei gut erhaltene „Lieblingsstücke“ vorab an den Annahmestellen abzugeben. Interessierte können sich beim Kleidertausch bis zu drei Kleidungsstücke mitnehmen. Orte und Zeiten der Kleider-Annahme sowie Details zum Kleidertausch werden noch bekannt gegeben. 

Stadtführung und Lesung

Daniel Robbel und Dirk Unschuld
(v.l.) Daniel Robbel und Dirk Unschuld Foto: privat

Um 14 Uhr wird zudem eine Stadtführung mit Bernd Linnarz angeboten. Um 15 Uhr beschließt eine Lesung der Autoren Daniel Robbel und Dirk Unschuld aus ihrem Buch „111 Orte im Ahrtal, die man gesehen haben muss“ das Programm des diesjährigen Bücherherbstes, der von der Buchhandlung Lesezeit in Kooperation mit dem Bürgerforum Sinzig, der Stadt Sinzig, der Aktivgemeinschaft „WIR sind Sinzig“, der Fairtrade-Gruppe Sinzig sowie dem HoT Sinzig veranstaltet wird. 

„Die drei ???“: Autor und Illustrator gibt Autogramme

Sinziger Andreas Ruch zu Gast beim Bücherherbst

Andreas Ruch

Sinzig. Nicht jedem gelingt es, sich seinen Kindheitstraum zu erfüllen. Der Sinziger Andreas Ruch ist einer der Glücklichen. Er zählt seit dem vergangenen Jahr zum Autorenteam der seit Jahrzehnten erfolgreichen Kinderbuchreihe „Die drei ???“. Sein Erstlingswerk, die mysteriöse Geschichte um eine Geisterfrau, begeisterte die große Fangemeinde. Außerdem zeigt sich der 46-Jährige Werbefachmann seit 2021 für die Illustrationen der Buchcover mitverantwortlich. Vor Kurzem erschien nun auch die erste Hörspiel-Adaption mit einem seiner Motive. Woher kommt die tiefe Liebe zu dieser Abenteuerserie? Wie hat der Sinziger es geschafft, Autor und Illustrator beim KOSMOS Verlag zu werden? Was bedeutet ihm dieser Erfolg? Diese und andere Fragen können die treuen Fans der jungen Detektive aus Rocky Beach im Rahmen des Sinziger Bücherherbstes stellen. Der mittlerweile seit 15 Jahren in Düsseldorf lebende Andreas Ruch hat sich spontan bereit erklärt, am 3. Oktober um 14 Uhr zu einer Autogrammstunde in der Lesezeit vorbeizuschauen.

Pilzwanderung für die Fluthilfe

Sinzig. Im Zusammenhang mit dem Sinziger Bücherherbst findet bereits am Samstag, 1. Oktober, um 14 Uhr eine pilzkundliche Wanderung mit dem Pilzsachverständigen Frank Krajewski auf dem Ziemert statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 bis 25 Personen begrenzt. Die Anmeldung erfolgt in der Lesezeit, die Teilnahmegebühr wird ebenfalls an die flutbetroffene Familie in Sinzig gespendet.

Fotos: Archiv Gottschalk

Das Programm im Überblick

Infos zu Spanien, dem Gastland der Frankfurter Buchmesse 2022

09:00 Uhr – Beginn Bücherflohmarkt
10:00 Uhr – „Kleidertausch-Party“ von Fairtrade-Gruppe, Rhein-Gymnasium und HoT Sinzig
12:30 Uhr – Spanische Gitarre – David Schmitt Duo
13:30 Uhr – Alma Flamenca – Rosa Martinez & Lolo Raul
14:00 Uhr – Treffpunkt lesezeit: Stadtführung mit Bernd Linnarz
14:00 Uhr – Signierstunde mit Andreas Ruch, einem Autor der Reihe „Die drei ???“
15:00 Uhr – Lesung mit Daniel Robbel und Dirk Unschuld: „111 Orte im Ahrtal…“
Außerdem Paella von Antonio Linares, Wein und Literatur aus Spanien sowie
ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Informationen, Spiel und Spaß…

Pilzkundliche Wanderung mit Frank Krajewski

Im Vorfeld findet am Samstag, den 1. Oktober eine „Pilzkundliche Wanderung“ mit dem Pilzsachverständigen Frank Krajewski auf dem Ziemert statt. Anmeldung in der lesezeit.
Es wird für Flutbetroffene aus Sinzig im Rahmen des 5 Euro Haus Projektes gespendet.
Wir freuen uns auf Sie!!!
Ihr Team der lesezeit in Kooperation mit Bürgerforum und Stadt Sinzig, Aktiv für Sinzig Gewerbe & Touristik e.V., Fairtrade-Gruppe Sinzig, Rhein-Gymnasium Sinzig, Haus der offenen Tür Sinzig und Medienpartner

Wir haben ins Archiv geschaut und einen Film über den Bücherherbst 2014 gefunden. Gute Unterhaltung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

Rheinmeile 360

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X