Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Schuh- und Schlüsseldienst

Wohltätigkeitskonzert mit dem Heeresmusikkorps Koblenz

Newsletter

Presseartikel
als Tagesausgabe
per Email erhalten.

Wir senden keinen Spam!

Aktueller Monat

Am Mittwoch, dem 25. März gibt es um 20:00 Uhr in der Rheinhalle Remagen nach 2013 wieder ein Wohltätigkeitskonzert mit dem Heeresmusikkorps Koblenz zu Gunsten der Bürgerstiftung Remagen. Das Heeresmusikkorps Koblenz wurde 1956 in Idar-Oberstein aufgestellt und schon 1957 nach Koblenz verlegt. Hier ist das Musikkorps – ehemals Truppenteil der 5. Panzerdivision, des III. Korps, des Heeresführungskommandos und des Heerestruppenkommandos – noch heute stationiert. Seit dem 1. Oktober 2007 untersteht das Heeresmusikkorps Koblenz der Division Spezielle Operationen. Ab

  1. September 2013 ist das Heeresmusikkorps Koblenz direkt dem Zentrum Militärmusik unterstellt. Zu den Aufgaben des Musikkorps gehören: Konzerte in der Öffentlichkeit, Einsätze im Rahmen von Truppenzeremoniellen, bei Gelöbnissen, Kommandoübergaben und Staatsempfängen, Serenaden und Aufführungen des Großen Zapfenstreiches, sowie Auftritte im In- und Ausland im Rahmen von internationalen Musikfestivals und Tattoos.

Das musikalische Repertoire des Musikkorps beinhaltet Kompositionen klassischer Art bis hin zu zeitgenössischen Werken sowie Bearbeitungen aus dem Bereich der modernen Unterhaltungsmusik. Die Pflege der traditionellen Militärmusik ist ihm ein besonderes Anliegen. Besondere Höhepunkte sind die vielen Auftritte des Musikkorps im Ausland, zum Beispiel in den Niederlanden, Frankreich, Italien, Griechenland, Portugal, in Russland in St. Petersburg und Moskau, in den USA und Kanada sowie beim Tattoo im schottischen Edinburgh, in Halifax/Kanada und Québec/Kanada. Seit Juli 2014 wird das Musikkorps von Oberstleutnant Alexandra Schütz-Knospe geleitet. Der hohe Bekanntheitsgrad des Musikkorps entstand insbesondere durch die Produktion von Schallplatten und durch Auftritte in Rundfunk und Fernsehen.

Die Eintrittskarten für das Konzert in der Rheinhalle Remagen am 25. März kosten im Vorverkauf 12,00 € und an der Abendkasse 15,00 €. Der Vorverkauf läuft bei den bekannten Vorverkaufsstellen im Kreis Ahrweiler, bei der Tourist-Info in Remagen (Telefon 02642-20187) sowie bundesweit bei allen CTS-Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.bonnticket.de zzgl. Gebühren. Der Rheinhalle öffnet am Konzerttag um 19:00 Uhr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner