Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

WSV Sinzig organisierte erstes deutschlandweites Inklusionspaddeln

Newsletter

Presseartikel
als Tagesausgabe
per Email erhalten.

Wir senden keinen Spam!

Aktueller Monat

Das erste deutsche Inklusionspaddeln – ein voller Erfolg

Der WSV Sinzig organisierte für den Kanuverband Rheinland die erste deutschlandweite inklusive Gemeinschaftsfahrt “das Inklusionspaddeln auf der Lahn“

Am 23.06.2024 startete die Gemeinschaftsfahrt mit 66 Teilnehmern. In zwei Gruppen ging es für die Teilnehmenden auf den Fluss, um die fast 15 Kilometer von Nassau nach Miellen zu paddeln.
In zwei Gruppen teilten sich die Kanuten auf und paddelten mit zwei Zehnerkanadiern, acht Zweiern und 30 Einern und vielen Kanuten von befreundeten Vereinen wie Metternich, Trier, Zugvögel Köln sowie weiteren Vereinen und der Lebenshilfe Sinzig und privaten Personen. Mithilfe von vielen ehrenamtlichen Betreuenden und Trainern, konnte dieses Event starten; mit viel persönlichen Engagement, zeitlichen und organisatorischen Aufwand, konnte diese einzigartige Veranstaltung, im Nachgang zum inklusiven Jugendlager des Kanuverbandes Rheinlands, stattfinden. Ohne das hohe Engagement des gesamten Teams wären solche Veranstaltungen nicht möglich, alle wie sie können, bringen sich ein und dem kann man nur großen Respekt zollen.
Eine Besonderheit ist hier auch, dass viele der Betreuenden und Trainer selbst Schwerbehindert sind und genau wissen, wie wichtig es ist, Dinge einfach anders zu machen und die Chance zu haben, trotz Behinderung alles zu tun, was man machen möchte.
„Was nicht geht, wird passend gemacht…“ Kerstin Schmitz als Materialwartin ist hier mittlerweile Expertin. Flexibilität und Elastizität wird hier großgeschrieben und auch mal Dinge anders zu machen, die Streckenlänge war zum Beispiel so gewählt dass sie für alle möglich war. Die Zusammensetzung der Gruppen und Betreuer weitgehend geplant, es war für alle ein Novum.
Immer mit dabei das Material für die Adaptionen undn zusätzlich: Spezielle, leichte Paddel, besondere Sitze, Kajaks mit entsprechend höherer Sitzlehne, größeren Luken, kippstabil und viel Unterstützung und Manpower machen auch Paddeln für alle Menschen, möglich. Die Anschaffung dieses Materials und der inklusiven Veranstaltungen wurde durch viele Förderungen und Spender ermöglicht, dafür bedanken sich nochmals ganz herzlich der Wassersportverein Sinzig, bei allen die dieses möglich
machen.
Dinge zu machen und Sport auszuüben, die für andere selbstverständlich sind, zusammen mit allen Menschen ist Inklusion und einfach sehr wichtig. „ Alle reden immer darüber, was wir brauchen. Keiner redet mit uns darüber.“ sagte einer der Teilnehmeden. Wie wichtig es für Menschen mit Behinderung ist, über ihre Interessen und in allen Bereichen mitzureden, kam hier offen zur Sprache.
Sport als Türöffner „Ist das schön und so haben wir es noch nie gesehen!“ rief jemand aus, als man durch Bad Ems paddelte und an der Fontäne vorbei kam. Ganz neue Einblicke und Erfahrungen boten
die Aktion für alle Teilnehmenden.

Pressemeldung WSV Sinzig
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner