stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

FDP besucht DRK-Teststation

Gastronomie

Gastroservice

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de

Lob für Engagement – Testen und impfen statt Ausgangssperre

Coronatests sind ein wichtiger Schritt, um die Pandemie in den Griff zu bekommen. Im Kreis Ahrweiler hat daher das DRK zahlreiche Teststationen aufgebaut, so auch im Jugendkulturbahnhof in Bad Breisig. Dort konnten sich jetzt der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber, die stellvertretende Vorsitzende der FDP in Bad Breisig Doris Herminghaus und der Vorsitz der FDP in Sinzig Martin Thormann selbst ein Bild machen. Empfangen wurden sie von den DRK-Bereitschaftsleitern René Cremer und Birgit Cremer sowie dem stellvertretenden Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Oliver Watschounek.

Wir sind sehr beeindruckt von den hervorragend organisierten Abläufen, dem freundlichen Umgang und der professionellen Arbeit. Das DRK leistet damit einen enorm wichtigen Beitrag zur Krisenbewältigung, der gar nicht hoch genug geschätzt werden kann,“ lobte van Bebber. „Testen ist ein wichtiger Schritt, um etwas mehr Sicherheit zu bekommen. Hier zeigt sich auch, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement für die Gesellschaft ist,“ ergänzte Martin Thormann.

Über die Osterfeiertage hat das DRK die Schnelltestoptionen in Bad Breisig noch erweitert. Mit zusätzlichen Testmöglichkeiten unmittelbar an der Rheinpromenade sollte auch die örtliche Gastronomie gefördert werden. Denn neben den allgemeinen Hygieneregeln ist ein Besuch im Restaurant nur möglich, wenn ein aktueller negativer Coronatest vorgelegt wird. „Die zusätzlichen Testmöglichkeiten sind eine sehr gute Maßnahme, von der wir hoffen, dass wir damit die Gastronomen zumindest ein wenig unterstützen können. Diese leiden schon viel zu lange unter den Corona-Einschränkungen,“ erklärte Doris Herminghaus.

Je mehr getestet wird, umso besser. Klar ist aber auch, dass wir vor allem mehr Impfungen braucht, das ist die eigentliche Lösung,“ betont van Bebber. Die diskutierten pauschalen Ausgangsbeschränkungen seien aus Sicht der FDP zu scharf und auch nicht ursachenadäquat. Politik müsse abwägen zwischen gesundheitlichen Risiken einerseits und sozialen und wirtschaftlichen Schäden andererseits. Die Stilllegung des kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens alleine sei jedenfalls nicht der richtige Weg.

Leider fehlen aber immer noch pragmatische und innovative Ansätze, um die Pandemie Ursachen adäquat zu bekämpfen. Wir fordern daher mehr Tempo beim Impfen und innovative Teststrategien,“ so die Liberalen abschließend. 

Pressemeldung FDP Kreis Ahrweiler
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder veröffentlichen können. Wenn es Ihnen gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn auch Sie uns unterstützen.
Helfen Sie mit und werden Sie Aktiplaner:  aktiplan-mitglied-werden/

stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

Anzeige

NEWS

Firmen im Aktiplan