Hochwasser an Rhein und Ahr

799
Hochwasser

Hochwasser an Rhein und Ahr

Pegelstände gehen Richtung 8 m
Der Rhein steigt weiter. Laut Pegel Andernach kann der Höchststand morgen am 6.2. auf  7,50 m steigen.  Ab dem 7.2. ist dann die Tendenz fallend auf unter 7 m.
Ab 7,15 m stellt die Rheinfähre Linz / Kripp den Verkehr ein, was heute Morgen eingetreten ist. Die Fähren Rolandseck / Bad Honnef und Bad Breisig / Bad Hönningen fahren zunächst weiter, da hier die Auffahrrampen wesentlich höher liegen.
In Kripp haben die Anwohner der Rheinpromenade in den ebenerdig liegenden Garagen diverse Dinge auf Tische gestellt. „Bei dem vorhergesagten Höchststand von 7,50 m steht das Wasser ungefähr knietief„, so ein Anwohner.
Am Pegel der Ahr in Bad Bodendorf wurden 1,68 m gemessen, was lediglich etwas „erhöhte Temperatur“ für die wilde Tochter des Rheins bedeutet. Hier freuen sich vor Allem die Wassersportler auf die berühmte „handbreit Wasser unterm Kiel“.

Sehen Sie hier einige Impressionen des Hochwassers.

AG
Fotos: allgrafics

Anzeige
. . .

Anzeigen im Schaufenster