Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Spiielwaren Sauer

Brückenarbeiten in Rech – Teilsperrung der B267

Umleitung des Schienenersatzverkehrs zwischen Altenburg und Bad Neuenahr-Ahrweiler

Vom 8. bis 19. April 2024 werden im Zuge des Wiederaufbaus der Ahrtalbahn die beiden Eisenbahnbrücken in Rech (Verbandsgemeinde Altenahr) abgerissen, um sie anschließend erneuern zu können. Hierfür muss die B267, das heißt die Ortsdurchfahrt Rech, zeitweise für den Verkehr voll gesperrt werden. Damit sind auch Einschränkungen im öffentlichen Personennahverkehr auf der Linie 869 sowie im Schienenersatzverkehr (SEV) verbunden, auf die die Kreisverwaltung Ahrweiler aufmerksam macht.
Die Busse des SEV zwischen Ahrbrück und Bad Neuenahr-Ahrweiler verkehren im genannten Zeitraum nicht über Rech, Mayschoß und Reimerzhoven. Ab Dernau fahren sie über Esch und die Kalenborner Höhe nach Altenahr. Rech, Mayschoß und Reimerzhoven werden während der Sperrung über Zubringerfahrten, die auf den SEV an den Haltestellen Dernau Bahnhof beziehungsweise Altenahr Bahnhof/Friedhof abgestimmt sind, bedient.
Weitere Informationen zu den jeweiligen Fahrpläne finden sich unter www.dbregio.de, www.zuginfo.nrw sowie www.vrminfo.de.

Der Sperrzeitraum gliedert sich in zwei Abschnitte:

Von Montag bis Freitag, 8. bis 12. April, wird die Brücke zwischen Rech und Mayschoß abgerissen. In dieser Zeit wird ein Shuttleverkehr zwischen Mayschoß Festplatz und Altenahr Bahnhof/Friedhof eingerichtet. Diese Fahrten sind auf den SEV in Altenahr abgestimmt. Ebenfalls wird es einen Busshuttle zwischen Dernau und Rech geben. Diese Fahrten wiederum sind auf den SEV in Dernau abgestimmt.

Von Montag bis Freitag, 15. bis 19. April, findet der Abriss der Brücke zwischen Rech und Dernau statt. Im Rahmen dieser Sperrung wird ein Busshuttle von Rech über Mayschoß nach Altenahr eingerichtet, dessen Fahrten auf den SEV in Altenahr abgestimmt sind.
Die Abfahrtszeiten weichen hierbei jedoch vom Regelfahrplan ab: Die reguläre Fahrt um 6.55 Uhr ab Altenahr beginnt bereits um 6.44 Uhr ab Mayschoß Festplatz und fährt über den Rossberg – Dernau – Marienthal und Walporzheim nach Ahrweiler.

Am Samstag und Sonntag, 13. und 14. April, ist die Strecke zwischen Dernau und Mayschoß für alle Fahrzeuge befahrbar.

Alle von der Sperrung betroffenen Schulen wurden seitens der Kreisverwaltung Ahrweiler bereits in der vergangenen Woche informiert.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Foto: Archiv Gottschalk

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner