Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Marktapotheke Vogel

Tag der Kameradschaft der Sinziger Feuerwehr

Anzeige Banner

28. Tag der Kameradschaft am 21.10.2023 bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bodendorf

Eine Zusammenfassung von Wehrleiter Andreas Braun

Begrüßung

  • Herrn Bürgermeister Andreas Geron.
  • Ortsvorsteher von Bad Bodendorf Herrn Alexander Albrecht.
  • Sachbearbeiterin von der Stadtverwaltung Alina Wilhelms.
  • Stellvertretenden Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Johannes Jung
  • Kreisfeuerwehrverbandes Vorsitzender Alexander Krahe
  • Pastor Frank Werner.
  • Kameradinnen und Kameraden der aktiven Feuerwehr und der Ehrenabteilungen.

Totenehrung

  • Am 30.01.2023 verstarb von der Feuerwehr Koisdorf Reiner Seul im Alter von 73 Jahren
  • Am 04.05.2023 verstarb von der Feuerwehr Koisdorf Josef Schütz im Alter von 91 Jahren
  • Am 14.08.2023 verstarb von der Feuerwehr Löhndorf Heinrich Schmitz im Alter von 85 Jahren
  • Am 15.10.2023 verstarb von der Feuerwehr Westum Peter Weingarz im Alter von 96 Jahren. Die Beerdigung ist am Montag, den 30.10.2023 um 14 Uhr an der Friedhofshalle in Westum.

Jahresbericht durch den Wehrleiter

Seit unserem letzten Tag der Kameradschaft am 22.10. 2022 in Franken wurden die Feuerwehren der Gesamtstadt Sinzig bis zum heutigen Tag zu insgesamt 149 Einsätzen gerufen.
Diese teilen sich auf in 35 Brandeinsätze, 68 Technische Hilfeleistungen, 2 Personen im Rhein, 6 Amtshilfen für Polizei bzw. Ordnungsamt, 13 Türöffnungen dringend, 1 Tragehilfe für den Rettungsdienst, 1 Erste Hilfe Leistung, 3 Tierrettungen sowie 20 Fehlalarme davon 5 durch BMA, 13 sonstige und 2 durch böswillige Alarmierungen.
Alle Einsatzanforderungen wurden von den Feuerwehren erfolgreich bewältigt und damit die Kompetenzen unserer Einsatzkräfte hervorgehoben.

Um dieser eben genannten Aufgabenvielfalt gerecht zu werden, sind regelmäßige Aus- und Fortbildungen es ein Muss.
So wurden bei den angebotenen Lehrgängen auf Kreisebene und auf Landesebene an der LFKA in Koblenz zahlreiche Kameradinnen und Kameraden erfolgreich ausgebildet.
Allen Lehrgangsteilnehmern gratuliere ich und danke nochmals für die zur Verfügung gestellte Freizeit.

Bei der Truppmann 2 Ausbildung haben folgende Kameradinnen und Kameraden mit Erfolg teilgenommen:

Aus dem Löschzug Sinzig:
Tommy Müller, Anne Retterath, Benjamin Sauer und Julian Sauer.

Neben einer guten Ausbildung ist für die Gewährleistung einer qualitativen Hilfe eine zeitgemäß angemessene Ausrüstung erforderlich.
Insgesamt wurden Beschaffungen getätigt, die ein effizientes Arbeiten bei Übungen und Einsätzen ermöglichen. Unser neues Boot RTB 2 konnten wir vor kurzem in Empfang nehmen. Dankeschön an die Firma Rasselstein für die großzügige Spende.
Erwerb eines ATV, gespendet vom Lions Club.

Die Einführung der Digitalen Alarmierung lässt weiterhin auf sich warten. Ebenso stehen noch weitere Maßnahmen an, die in den kommenden Jahren umzusetzen sind. Sirenenumstellung auf den Ortsteilen, Beschaffung LF 10 für den Löschzug Sinzig mit finanzieller Unterstützung der Firma Rasselstein. Die Ersatzbeschaffung der gemeinsamen Drehleiter mit der Stadt Remagen ist in Bearbeitung.
Darüber hinaus sind in den kommenden Jahren weitere Neu- und Ersatzbeschaffungen erforderlich, damit wir den Ansprüchen gerecht werden, weiterhin auf hohem Niveau wirksame Hilfe leisten zu können. Hierfür haben wir eine Bedarfsplanung an die Firma forplan in Auftrag gegeben.

Der aktuelle Sachstand zum Feuerwehrhaus Sinzig seid ihr informiert. Sobald ich neue verwertbare Informationen erhalte, werde ich diese selbstverständlich an euch weiterleiten. In diesem Zusammenhang möchte ich eine ganz klare Botschaft übermitteln: Wehrleitung, Verwaltung und Bürgermeister tun alles dafür, dass eine bestmögliche Lösung für den Neubau eines Feuerwehrhauses erzielt werden kann. Das gilt nicht nur für den Neubau sondern auch für alle anderen Belange für alle Feuerwehren im Stadtgebiet.
Um diese Ziele sowie unsere Aufgaben wie Einsätze und auch die Beschaffungen zu erreichen und wir als Feuerwehr den Sinziger Bürgerinnen und Bürgern mit unserer Arbeit helfen können, bedarf es der Zusammenarbeit einer Vielzahl von Menschen.
Hiermit meine ich nicht nur die aktiven Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden, sondern auch die Menschen in der Verwaltung und diejenigen, die im Hintergrund arbeiten und durch deren Einsatz uns Vieles erleichtert wird.

Ich möchte unsern Tag der Kameradschaft dazu nutzen Danke zu sagen.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Geron, ich danke Ihnen für die gute Zusammenarbeit und Ihren Einsatz in der Feuerwehr für die Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtgebiet Sinzig. Sie – aber auch die Kolleginnen und Kollegen in der Verwaltung haben immer ein offenes Ohr für die Feuerwehr. Wir werden für die Belange unserer Bürgerinnen und Bürger immer ausreichend unterstützt und zuvorkommend bedient. Geben Sie bitte unseren Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung weiter.
Danken möchte ich an diesem Abend natürlich auch unserer Feuerwehrsachbearbeiterin Alina Wilhelms für die stets gute und unbürokratische Zusammenarbeit.
Für die gute Zusammenarbeit möchte ich mich auch bei den Löschzug- und Löschgruppenführern mit ihren Stellvertretern, den Fachbereichsleitern und meinem Verwaltungsrat bedanken.
Für die Jugendfeuerwehr danke ich stellvertretend dem Jugendfeuerwehrwart Winfried Kraatz und seinem Stellvertreter Niclas Breuer.
Die Jugendfeuerwehr besteht derzeit aus 20 Kinder und Jugendlichen (14 Jungen und 6 Mädchen).
Gute Nachwuchsarbeit ist der Garant für eine auch in Zukunft orientierte Wehr. Die Jugendfeuerwehr hat eine „neue“ Bleibe in einem freistehenden Gebäude gegenüber dem Sinziger Feuerwehrhaus gefunden. In etlichen Arbeitsstunden wurden die Räumlichkeiten von der aktiven Mannschaft für unsere Jugend hergerichtet.
Nicht zu vergessen sind die 47 Männer unserer Ehrenabteilungen, die uns jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Auch in diesem Jahr haben sie sich in der Cäciliahütte zum gemütlichen Beisammensein zusammengefunden.
Vergessen möchte ich nicht unseren Frauen, Freundinnen und Partner. Sie müssen nicht nur bei Übungen auf uns verzichten, sondern auch bei Einsätzen, die oft zu den ungünstigsten Zeiten eintreten.
Danken möchte ich auch unseren Arbeitgebern, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ohne zu zögern für den Dienst am Nächsten freistellen.
Ein weiterer Dank gilt unserem Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Michael Zimmermann mit seinen beiden Stellvertretern Frank Linnarz und Johannes Jung.
Danke sagen möchte ich darüber hinaus unserem Kreisfeuerwehrverband, unter dem Vorsitzenden Alexander Krahe.
Danken möchte ich unseren Fördervereinen. Durch deren finanziellen Hilfen können wir neben den uns zur Verfügung gestellten Haushaltsmittel der Stadt Anschaffungen tätigen, die unsere Schlagkraft und Einsatzbereitschaft deutlich erhöht.
Danken möchte ich auch der Polizei, dem THW, dem Deutschen Roten Kreuz und den benachbarten Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit, insbesondere der Feuerwehr Remagen für die Unterstützung mit der Drehleiter.
Bei der Presse bedanke ich mich für die durchweg positiven Berichterstattungen.

Ein ganz besonderer Dank gilt euch, liebe Kameradinnen und Kameraden.
In unseren sechs Feuerwehren sind derzeit 178 Männer und 19 Frauen aktiv.
Der aktive Feuerwehrdienst ist absolute Schwerstarbeit und fordert zu jeder Tages- und Nachtzeit unsere volle Einsatzbereitschaft. Jeder einzelne von euch nimmt die Herausforderung für den Dienst am Nächsten an, damit unsere Bürgerinnen und Bürger ruhig schlafen können.

Vielen Dank!

Neuaufnahmen zur Probe

  • Aus der Löschgruppe Koisdorf:
    Maurice Günschmann
  • Aus der Löschgruppe Löhndorf:
    Louisa Hansen
  • Aus dem Löschzug Sinzig:
    Fabian Moll
  • Aus der Löschgruppe Westum:
    Jonas Pfeiffer

Verpflichtungen

  • Aus dem Löschzug Bad Bodendorf:
    Jackeline Juchem-Falk
  • Aus dem Löschzug Sinzig:
    Luca Jonas, Jana Lückenbach, Laura Meyer, Kevin Sommer
  • Aus der Löschgruppe Westum:
    Sascha Blick, Werner Offergeld, Bernhard Wördehoff

Beförderungen

Zum Oberfeuerwehrmann / Oberfeuerwehrfrau werden befördert:

  • Aus dem Löschzug Sinzig:
    Tommy Müller, Anne Retterath, Benjamin Sauer, Jullian Sauer

Zum Hauptfeuerwehrmann / Hauptfeuerwehrfrau werden befördert:

  • Aus dem Löschzug Bad Bodendorf,
    Dominique Schlösser
  • Aus dem Löschzug Sinzig:
    Florian Aust, Simon Barthel, Niklas Breuer, Annkathrin Dresen, Maximilian Leyendecker, Florian Sauer, Sascha Vogt

Zum Löschmeister wird befördert:

  • Aus dem Löschzug Sinzig:
    Tim Bauman

Zum Brandmeister werden befördert:

  • Aus dem Löschzug Sinzig:
    Tobias Nachtsheim, Thomas Trog
  • Aus der Löschgruppe Franken:
    Patrick Gimnig
  • Aus der Löschgruppe Löhndorf:
    Michael Kappl

Entpflichtungen

Aus dem Löschzug Bad Bodendorf:
Manfred Heuser und Wilhelm Orth

Entlassungen

René Schmitt als Löschzugführer und Dirk Schwarz als stellvertretender Löschzugführer des Löschzuges Bad Bodendorf. René Schmitt hat zwanzig Jahre die Geschicke der Bad Bodendorfer Feuerwehr geleitet und viele Projekte umgesetzt. Besonders hervorzuheben ist die Erneuerung und Aktualisierung des Fuhrparks. Die Zusammenarbeit war für mich immer kameradschaftlich und freundschaftlich. Heute, nach zwei Jahrzehnten, macht ihr beiden den Weg frei für eure Nachfolger. Ich bin mir sicher, dass ihr noch lange dem Löschzug Bad Bodendorf erhalten bleibt und euren Nachfolgern mit Rat und Tat zur Verfügung steht.

Bestellungen

  • Löschzug Bad Bodendorf Marc Bauer als neuer Löschzugführer für 10 Jahre
  • Löschgruppe Westum Tobias Michels als Löschgruppenführer für weitere 10 Jahre
  • Löschgruppe Westum Christian Ritterrath als stellvertretender Löschgruppenführer für weitere 10 Jahre
  • Löschgruppe Löhndorf Michael Kappel als neuer stellvertretender Löschgruppenführer für 10 Jahre

Beauftragung

Löschzug Bad Bodendorf Mario Heuser vorübergehende Beauftragung mit der Wahrnehmung der Führungsfunktion.

Ehrungen

Der Deutsche Feuerwehrverband, vertreten durch den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Alexander Krahe, hat folgenden Kameraden in Würdigung hervorragender Leistungen auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens geehrt:

  • Aus dem Löschzug Bad Bodendorf:
    Hauptbrandmeister René Schmitt (stellvertretender Wehrleiter) Verleihung Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber und
    Oberbrandmeister Dirk Schwarz Verleihung Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze.
  • Aus dem Löschzug Sinzig:
    Oberbrandmeister Ewald Fuchs Verleihung Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber.

Auszüge aus Schlusswort des Wehrleiters

Der ehrenamtliche Feuerwehrdienst ist kein gewöhnliches Hobby sondern absolute Schwerstarbeit für jeden einzelnen. In Bruchteil von Sekunden müssen Entscheidungen getroffen und abgearbeitet werden. Die Beteiligung am Feuerwehrdienst schweißt zusammen. Ich bedanke mich bei Euch allen für euren unbezahlbaren Einsatz.
Was wäre ich ohne meinen Stellvertreter René Schmitt und ohne meinem Löschzugführer von Sinzig Dirk Sauer? Nichts. Danke für eure unermüdliche Unterstützung.
Zum Schluss danke ich dem Löschzug Bad Bodendorf für die Ausrichtung des heutigen Abends. Ich wünsche eine gute Kameradschaft im Kreise unserer Feuerwehrfamilie.

Fotos: Michael Bell

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner