Freitag, September 17, 2021

22.12. Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und 16 Neuinfektionen darunter 3 in Remagen, 3 in Sinzig, 1 in Bad Breisig

Gastronomie

Gastroservice

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de

22.12. Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und 16 Neuinfektionen darunter 3 in Remagen, 3 in Sinzig, 1 in Bad Breisig

Weitere Gesundheitseinrichtungen vom Infektionsgeschehen betroffen
Heute gibt es 16 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils drei in der Stadt Remagen und der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, vier in der Verbandsgemeinde Altenahr sowie jeweils eine in den Verbandsgemeinden Bad Breisig und Brohltal. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine weitere Person aus der Verbandsgemeinde Adenau an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Aufgrund von vereinzelten Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in zwei Gesundheitseinrichtungen in der Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler wurden in enger Abstimmung zwischen Gesundheitsamt und den betroffenen Einrichtungen die notwendigen Infektionsschutzmaßnahmen angeordnet.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 292. 24 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 136 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Der aktuelle Verlauf der Corona-Pandemie stellt sich in den einzelnen Städten, Gemeinden und Verbandsgemeinden im Kreis wie folgt dar:

Verbandsgemeinde Adenau: 171 Infektionen gesamt, davon 152 genesen, 2 Personen verstorben, 17 aktuell infizierte Personen;
Verbandsgemeinde Altenahr: 130 Infektionen gesamt, davon 105 genesen, 2 Personen verstorben, 23 aktuell infizierte Personen;
Verbandsgemeinde Bad Breisig: 198 Infektionen gesamt, davon 163 genesen, 35 aktuell infizierte Personen;
Verbandsgemeinde Brohltal: 136 Infektionen gesamt, davon 116 genesen, 1 Person verstorben, 19 aktuell infizierte Personen;
Gemeinde Grafschaft: 159 Infektionen gesamt, davon 139 genesen, 20 aktuell infizierte Personen;
Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler: 462 Infektionen gesamt, davon 378 genesen, 7 Personen verstorben, 77 aktuell infizierte Personen;
Stadt Remagen: 284 Infektionen gesamt, davon 219 genesen, 1 Person verstorben, 64 aktuell infizierte Personen;
Stadt Sinzig: 315 Infektionen gesamt, davon 267 genesen, 11 Personen verstorben, 37 aktuell infizierte Personen.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Grafik: Achim Gottschalk allgrafics

Laut Landesuntersuchungsamt sehen die Zahlen für den Kreis AW wie folgt aus:

Insgesamt infiziert waren 1849 Personen, 23 sind verstorben, die Zahl der aktuell positiv getesteten sinkt von 418 auf 416, der 7 Tage auf 100 000 Einwohner Index sinkt von 126,8  auf 116,8.

Die unterschiedliche Zahlen kommen daher, dass es unterschiedlich lang dauert bis die Werte den jeweiligen Empfänger erreichen, der mittlere Meldeverzug kann derzeit bis zu 7 Tagen betragen.


Kreis Neuwied mit Unkel, Linz und Bad Hönningen

Im Kreis Neuwied wurden 18 neue Positivfälle sowie 5 weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 3.195 an. Aktuell sind 515 infizierte Personen in Quarantäne.

Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 240,1. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.

Die Testzentren/Corona-Ambulanzen sowie niedergelassenen Ärzte bieten in der Zeit um Weihnachten und Silvester entsprechende Öffnungszeiten an. Diese finden Sie immer aktuell auf der Website der Kassenärztlichen Vereinigung RLP unter www.kv-rlp.de/396666

Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter der Telefonnummer 116117 erreichbar. Die Fieberambulanz in Neuwied ist an den Feiertagen sowie Wochenenden geschlossen. Grundsätzlich ist die Fieberambulanz nur für Testungen von Kontaktpersonen, die durch das Gesundheitsamt ermittelt wurden, geöffnet.

Eine Übersicht der landesweiten Regelungen finden Sie auf der RLP Seite: https://corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-regeln-im-ueberblick/  

Die Summe der Fälle verteilt sich auf die Kommunen wie folgt:

Gebietskörperschaft

Summe Positivfälle
gesamt

Aus Quarantäne
entlassen

Verstorben

In Quarantäne

Neue Fälle

Stadt Neuwied
1.295
1094 23 201 7
VG Asbach
349
303 4 46 2
VG Bad Hönningen
195 172 0
23 1
VG Dierdorf
114 80 1
34 2
VG Linz
397 332 8 65 0
VG Puderbach
149
113 4 36 1
VG Rengsdorf-Waldbreitbach
424
366 3 58 1
VG Unkel
272
220 1 52 4
Gesamtfälle
3.195 2.680 44 515 18

Interaktive Karte des RKI

Die Karte aktualisiert sich automatisch und zeigt somit immer die Daten des aktuellen Tages

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von experience.arcgis.com zu laden.

Inhalt laden


 


Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Es gibt insgesamt 65 neue positiv auf das Coronavirus getestete Personen. 229 Personen sind genesen. Zu beklagen ist der Tod von 8 Personen – 7 sind infolge einer Coronavirus-Infektion und 1 weitere infolge anderer Ursachen verstorben.   Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 1044: 492 im Kreis MYK und 380 in der Stadt Koblenz.

Nachgewiesene Infektionen 4.706
Davon Genesene 3.727
Covid-19-Todesfälle  89
Tod aus anderen Gründen 18
„Aktive“ Coronafälle 872

Der Wert für die 7-Tage-Inzidenz sinkt von 112,8 auf 111,9.


Bonn

Seit 28. Februar 2020 wurden insgesamt 6.355 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet (Stand: Dienstag, 22. Dezember 2020). 61 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Zwischenzeitlich sind 5286 Personen wieder genesen, 1008 aktuell infiziert. 3.273 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

In den vergangenen 7 Tagen sind in Bonn 807 Neuinfektionen registriert worden; dies entspricht 244,55 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Damit ist der von Bund und Ländern eingeführte Notfallmechanismus gegen steigende Infektionszahlen von 50 neuen Infektionsfällen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (165 Personen) überschritten.

In den Bonner Krankenhäusern liegen zurzeit 176 Menschen aus Bonn und dem Umland, die an Covid-19 erkrankt sind (Stand: Montag, 21. Dezember). 135 Patienten werden auf Normalstationen betreut, 41 Personen liegen auf Intensivstationen, 27 von ihnen müssen beatmet werden.


Rhein-Sieg Kreis

Im Rhein-Sieg-Kreis steigt der Wert für die 7-Tage-Inzidenz von 169,3 auf 193,4.


Köln

In Köln sinkt die Inzidenzzahl von 169,5 auf 167,4. 2224 Personen sind zurzeit infiziert, 332 sind in stationärer Behandlung. Die Zahl der Todesfälle steigt von 304 auf 307 Personen.

AG

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X