Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Hand in Hand Conzept

Bäumen in Sinzig durch die Hitzewellen helfen

Baumpatenschaften zu vergeben

SINZIG. Die Stadt Sinzig pflanzt jährlich neue Bäume – nicht nur um den Bestand aufrecht zu erhalten, sondern auch um ihn zu erweitern. Denn besonders Stadtbäume sind nicht nur gut für die Reduktion von klimaschädlichen Treibhausgasen, sondern können auch die Umgebung um bis zu sechs Grad abkühlen. Die zunehmende Erderwärmung (1,7°C in RLP im Jahr 2023) setzt jedoch nicht nur dem Wald, sondern auch und besonders den Stadtbäumen sehr zu. Durch den Wassermangel werden sie geschwächt und sind anfälliger gegenüber schädlichen Krankheiten und Pilzen, wodurch sie absterben oder aus Gefahrengründen gefällt werden müssen.
Für die von der Stadt Sinzig neu gepflanzten Bäume werden in diesem Jahr erstmals Baumpatenschaften vergeben, damit möglichst viele junge Bäume eine Chance haben, die ersten Jahre nach der Pflanzung zu überleben. Bei der Herausforderung, alle Bestandsbäume und insbesondere Neupflanzungen in den sich mehrenden Hitzewellen und Dürreperioden entsprechend zu bewässern, freut sich die Stadt über jede Unterstützung durch die Bürger*innen. In vielen anderen Kommunen sind die Baumpatenschaften schon längst gängige Praxis, die die Bürger*innen gerne und sehr effektiv umsetzen. „Ich freue mich, dass wir dieses Projekt nun auch in Sinzig in die Tat umsetzen und so gemeinschaftlich unseren Sinziger Stadtbäumen durch den Sommer helfen können“, so Bürgermeister Andreas Geron.
Alle Bürger*innen können sich dieses Jahr auf eine Baumpatenschaft bewerben und einen neu gepflanzten Baum ihrer Wahl mit Wasser versorgen. Die Standorte der Neupflanzungen und der Jährlinge in den Stadtteilen werden zu gegebenem Zeitpunkt bekannt gegeben. Nach Vergabe der Baumpatenschaft erfolgt eine entsprechende Einweisung durch den Baumkontrolleur der Stadt Sinzig. Interessenten können sich gerne unter luzia.heinzelmann@sinzig.de oder unter Tel. 02642/4001-0 melden.

Pressemitteilung der Stadt Sinzig
Foto: Archiv
Gottschalk

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner