Mittwoch, Dezember 1, 2021

Kein Maibaumaufstellen im Sinziger Stadtgebiet

Kein Maibaumaufstellen im Sinziger Stadtgebiet

Traditionelles Maibaumstellen muss auf Grund der Corona-Pandemie ausfallen
Die Stadtverwaltung Sinzig weist darauf hin, dass nach § 3 der derzeit gültigen 4. Corona-Bekämpfungsordnung des Landes Rheinland-Pfalz (CoBeLVO) die Durchführung von Veranstaltungen jeglicher Art zunächst bis einschließlich 06. Mai 2020 untersagt ist.

Demnach kann in diesem Jahr weder das traditionelle Aufstellen des Maibaums auf dem Kirchplatz in der Sinziger Kernstadt noch das Aufstellen von Maibäumen in den Ortsteilen stattfinden.

„Bei diesem Brauchtum kommen zwangsläufig Menschengruppen von mehr als zwei Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, bei der Organisation, dem Fällen der Bäume sowie insbesondere bei dem Aufstellen mit anschließendem Umtrunk zusammen. Hier ist eine erhöhte Ansteckungsgefahr gegeben, so dass wir – auch in Abstimmung mit der Kreisverwaltung und den weiteren Kommunen im Landkreis Ahrweiler – in diesem Jahr keine Maibäume aufstellen werden.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass dies gleichermaßen für das private Aufstellen von Maibäumen in der „Mainacht“ gilt. Auch hierbei handelt es sich um unzulässige Zusammenkünfte nach der 4. CoBeLVO.
Das Ordnungsamt der Stadt Sinzig ist von den nach dem Infektionsschutzgesetz zuständigen Behörden angehalten, an dem ersten „langen“ Mai-Wochenende verstärkte Kontrollen zur Einhaltung der Bestimmungen der 4. CoBeLVO durchzuführen.

Pressemeldung Stadtverwaltung Sinzig
Foto: Archiv Aktiplan

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X