Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Vorwerk Breuer

Neues E-Lastenrad für den Sinziger Baubetriebshof

Newsletter

Presseartikel
als Tagesausgabe
per Email erhalten.

Wir senden keinen Spam!

Aktueller Monat

Neues E-Lastenrad für den Sinziger Baubetriebshof optimiert die Arbeit und spart Kosten

SINZIG. Der Baumkontrolleur der Stadt Sinzig freut sich: Seit einigen Wochen ist Hendrik Kardinal auf seinen Touren im Stadtgebiet nicht mehr mit dem Auto, sondern mit einem neuen E-Lastenrad unterwegs. „In vielen Fällen kann ich bis an die Bäume heranfahren, was die Laufzeiten sehr verkürzt“, so Kardinal. Bis zu 200 Kilogramm kann er zuladen, so dass er alle Werkzeuge für seine Arbeit problemlos befördern kann. „Für die Verkehrswende ist es erforderlich, alle verfügbaren emissionsfreien Technologien zu nutzen“, so die Sinziger Klimaschutzmanagerin Clarissa Figura. „Ich freue mich daher, dass unser Baubetriebshof ein leistungsfähiges E-Lastenrad in die städtische Fahrzeugflotte aufgenommen hat.“ Auch Bürgermeister Andreas Geron zeigt sich erfreut über die Anschaffung: „Mit der Nutzung von Ökostrom senken wir die Emissionen für die Baumkontrolle auf null und leisten einen weiteren Beitrag für effektiven Klimaschutz im Sinziger Stadtgebiet.
Das Rad hat eine elektrische Reichweite von 100 Kilometern. Daher sind die Distanzen, die in der Stadt Sinzig für eine Baumkontrolle zurückgelegt werden müssen, gut mit dem E-Lastenrad zu meistern. Sowohl die Anschaffungs- als auch die Unterhaltungskosten sind deutlich niedriger als die eines PKW: Rund 7.000 Euro hat das neue Gefährt gekostet, wobei die Stadt Sinzig eine Förderung über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle im Rahmen der Klimaschutzinitiative in Höhe von 25 Prozent in Anspruch nehmen konnte. Unter der Woche profitiert der Baumkontrolleur vom neuen Fahrzeug, an den Wochenenden wird es vom Stadtmarketing und vom Klimaschutzmanagement für die Durchführung von Veranstaltungen im Stadtgebiet genutzt.

Pressemitteilung der Stadt Sinzig
Foto: Stadtverwaltung Sinzig, Melanie Walkenbach

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner