Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person in Remagen

138
Polizei

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person in Remagen

Remagen (ots) Am Montag, 27.07.2020, gegen 13:30 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Remagen ein Verkehrsunfall auf der B9 zwischen Remagen und der Unkelsteinbrücke gemeldet. Ortsausgang Remagen war eine in Richtung Remagen fahrende 56-jährige Frau mit ihrem Volkswagen ohne Fremdbeteiligung aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen die dortige Bruchsteinwand geprallt. Hiernach musste sie durch den Rettungsdienst mit schweren, nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus eingewiesen werden. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Fahrbahn bis 14:40 Uhr teils voll gesperrt, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam. Der wirtschaftliche Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Remagen
Foto: Archiv

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte . . .

Anzeigen im Schaufenster