Baustoffe Moeren Hagebaumarkt Sinzig – der Film

0
399
Städtebauliche Erneuerung – Aktive Stadtzentren Baustoffe Moeren - Hagebaumarkt wird größer

Baustoffe Moeren / Hagebaumarkt Sinzig -Tradition in Kompetenz und Service

Auf eine lange Geschichte blickt das Traditionsunternehmen Baustoffe Moeren und Hagebaumarkt in Sinzig zurück. Hervorgegangen ist das Unternehmen aus einem kleinen Holzhandel, den der Landwirt Heinrich Moeren im Jahr 1881 gründete. Neben Holz zählten damals Zement Kalk Baustoffe, Ziegelsteine, Dachsteine und Eisen zum Warenangebot. Der Unternehmensgründer hatte erkannt, dass das schnelle Wachstum der Stadt und die rege Bautätigkeit enorme Chancen bot. Damals wurden die Waren noch mit eigenen Pferdefuhrwerken zu den Kunden transportiert.
1938 übernahmen die Söhne Heinrich und Franz Moeren das Unternehmen. Nach dem Krieg beschafften sie unter großen Schwierigkeiten neue Lastkraftwagen und erweiterten das Sortiment.
Im Jahr 1950 trennten die Brüder Holzgeschäft und Baustoffhandel.
Franz Moeren übernahm das Holzgeschäft sein Bruder Heinrich den Baustoffhandel.

Zur Tradition der Firma zählt auch, dass man seit Ende der sechziger Jahre, einen Vorläufer der heutigen Baumärkte betrieb.
Im Jahr 1996 und im Jahr 2006 folgten Modernisierungen und Erweiterungen. Weitere Ausbauten sind in der Planung.

Seit der Gründung ist das Unternehmen immer weiter gewachsen, hat sich mittlerweile auf eine Fläche von über 12.000 m² ausgedehnt und ca. 35.000 Artikel am Lager. Zudem zählen viele Serviceleistungen wie Baumaschinen- oder Anhängerverleih zum Angebot.
Heute liefern mehrere Lkw und ein Kranwagen die Ware aus.

Leistungesspektrum

In der Baustoffhandlung werden alle Baumaterialien geführt und am Lager vorrätig gehalten. Bedient werden können durch den Baustofffachhandel die Bereiche Hochbau, Tiefbau, Trockenbau, Gartenbau mit großer Holzauswahl sowie die Gewerke Dach und Fassade. In dem dazugehörigen Hagebaumarkt finden Handwerker und Heimwerker alles was Mann so braucht. Vom Kärcher bis zum Schraubenschlüssel – vom Pinsel bis zur Energiesparbirne.

Angeboten werden Farben mit einer hochmodernen Farbenmischanlage, Elektroinstallation und Lampen, Eisenwaren wie Beschläge, Schlösser und Sicherheitstechnik, Maschinen und Bauwerkzeug und Werkzeuge Sanitärinstallation, Ausstattung und Duschkabinen, alle Arten von Holz mitsamt Zuschnittservice sowie Bodenbeläge von Fliesen über Laminat bis Vinyl und reichhaltiges Gartenzubehör mit Dünger, Erden und Bewässerungssystemen, Gefäßen, Zäunen und Pflanzen.
Besonderen Wert legt man im Unternehmen auf Qualität im Produktangebot und in der Beratung.
Mehr als 20 fachkundige Mitarbeiter halten diese hohen Standards aufrecht. Und auf eines ist Niederlassungsleiter Klaus Seiwert besonders stolz: „Alle Mitarbeiter kommen aus der Region und sind schon sehr lange im Unternehmen beschäftigt“. Auch ein sichtbares Zeichen gelebter Firmentradition.

Jede Abteilung im Hagebaumarkt ist mit ausgebildeten Fachverkäufern besetzt, die sich die Zeit für intensive Beratungsgespräche mit den Kunden nehmen. Sonderbestellungen sind kein Problem, fast das gesamte Sortiment ist auch online orderbar. Besonderes Merkmal ist auch der Lieferservice. Groß geschrieben wird der Service bei Baustoffe Moeren. Dank des Kranwagens können die bestellten Baustoffe nicht nur ausgeliefert werden, sondern auf der Baustelle auch dort abgestellt werden, wo sie verarbeitet werden.
Zu erreichen ist Baustoffe Moeren- Hagebaumarkt unter der Rufnummer 02642 / 9777-0
und per E-Mail unter info@baustoffe-moeren.de

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.baustoffe-moeren.de.
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 7.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Samstag 8 Uhr bis 16. Uhr.

Sehen Sie hier den Film: