HoT beim Tag der Demokratie in Remagen

9
HoT beim Tag der Demokratie in Remagen

HoT beim Tag der Demokratie in Remagen

„Wir sind bunt!“ lautete das Motto am Stand des Hauses der offenen Tür in Sinzig (HoT) beim diesjährigen Tag der Demokratie in Remagen.
Anlass für den Tag der Demokratie war der Aufmarsch Rechtsextremer in Remagen, der dieses Jahr am Samstag, den 17. November stattfand. Dabei präsentierte sich das HoT mit dem Projekt Smarts-Up im HoT auch dieses Jahr wieder auf dem RheinAhrCampus.

Wie schon in den letzten Jahren wollten die MitarbeiterInnen und ehrenamtlichen Jugendlichen der Einrichtung gemeinsam mit den Besuchern/innen und dem Veranstalter ein Zeichen für Demokratie und Toleranz setzen. Bei kunterbunten HoT-Aktionen ließen es sich zahlreiche Besucher/innen und Teilnehmer/innen nicht nehmen, selbst kreativ zu werden. So entstand bei der Aktion „Was bedeutet für mich Demokratie? Freiheit? Frieden? und Vielfalt?“ mittels Sprechblasen ein gemeinsames Statement der Besucher/innen, was sie unter Demokratie verstehen und welche demokratischen Werte ihnen wichtig sind. Viele Besucher/innen machten mit und bezogen Stellung. Zudem organisierte die vom HoT unterstützte Bandinitiative „RAMM“ (Rhein-Ahr-Music-Movement) in Zusammenarbeit mit dem Asta Team ein Konzert auf dem Campus. Die lokalen Bands Factory Reset, Everlasting und Jealous Metal Experience setzten sich mit ihren musikalischen Werken für eine offene Gesellschaft ein und demonstrierten eindrucksvoll, dass sie ein professionell gestaltetes Open-Air-Konzert durchführen können. Dies nicht zuletzt durch das Engagement von Lucas Müller, der die technische Umsetzung gestaltete.

Auch dieses Jahr möchten wir uns herzlich bei den Organisator/innen vom Asta Team bedanken. Für ihr großartiges Engagement mit Blick auf Sicherheit, Inhalte und auch für die tolle Verpflegung.

Das Projekt Smarts-Up im HoT wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund, Handlungsschwerpunkt Integration statt Ausgrenzung (IsA) durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Pressemeldung Hot
Foto: Privat

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster