stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

Jugendpflege Remagen entwickelt Online-Alternativprogramm

Lokal Global einmal anders

Die Jugendpflege Remagen entwickelt ein Online-Alternativprogramm für Kinder und Jugendliche

In der Zeit vom 16. bis 25. Februar 2021 sollte im Jugendbahnhof Remagen eigentlich die Workshop-Reihe „LOKAL GLOBAL“ in Zusammenarbeit mit dem Institut für Medien und Pädagogik RLP für Kinder und Jugendliche stattfinden. Leider musste die Aktion aufgrund der Coronapandemie für die zahlreichen, angemeldeten Mädchen und Jungen abgesagt werde. Trotzdem ließen sich die Mitarbeiterinnen, Britta Jelken und Aileen Buschmann, nicht entmutigen und kreierten selbst ein online Programm für die Teilnehmenden. Für die Kinder fanden mehrere Online Meetings in Kleingruppen statt. Bei unterschiedlichen Escape-Spielen befreiten die Teilnehmenden nicht nur einen Hund aus dem Tierheim, sondern bewahrten auch eine ganze Stadt vor den Machenschaften eines Superschurken. Dabei setzten die Mädchen und Jungen nicht nur ihren scharfen Verstand ein, um die kniffligen Rätsel zu lösen, sondern erfuhren zudem, welche unterschiedlichen Möglichkeiten und Programme es gibt, ein Online-Escape-Spiel aufzubauen. Bei einem weiteren Termin kamen selbstgebastelte Hologramme und VR-Brillen zum Einsatz. Mit dem Hologramm und einem Smartphone projizierten die Kinder dreidimensionale Bilder und ließen die Figuren über dem Handy tanzen. Eine brisante Fahrt auf der Achterbahn, ein Fallschirmsprung aus schwindelerregender Höhe oder ein Besuch im Gemeinschaftsraum von Gryffindor – mit einer VR-Brille alles machbar! Mit viel Spaß und Freude tauchten die Mädchen und Jungen in diese spannenden Realitäten ein. Dabei begeisterten sie sich nicht nur für die Nutzung, sondern auch für den Aufbau und die Technik einer VR-Brille. So erfuhren die Teilnehmenden, dass die VR-Brille das „doppeläugige Sehen“ unserer Augen simuliert, so dass 3D-Bilder kreiert und Räume wahrgenommen werden können. Britta Jelken, Leitung der Jugendpflege Remagen, ist mit dem selbstentwickelten Programm zufrieden: „Da wir uns selber sehr für moderne Medien und digitales Lernen interessieren, freuen wir uns immer wieder aufs Neue, dass unsere Aktionen auch bei den Kindern und Jugendlichen so gut ankommen!

Für die Jugendlichen wurde ein Online Krimispiel angeboten. Als Ermittlerteam befreiten sie eine entführte junge Frau und deckten einen Skandal um ein finnisches Unternehmen auf. Während der Spurensuche, nutzten die Mädchen und Jungen ganz unterschiedliche Programme und Medien, um den Fall zu lösen. Vor allem das Zusammenspiel des eigenen Scharfsinns und die Unterstützung digitaler Medien, machte den Jugendlichen besonders viel Spaß.
Weitere Angebote zum Thema „Digitales Lernen“ sind in der Planung. Interessierte Kinder, Jugendliche und Eltern können sich gerne auf der Homepage www.jugendbahnhof-remagen.de oder auf den Social Media Seiten Facebook und Instagram des Jugendbahnhofs informieren.

Kreisweite Jugendkulturtage gehen auch in Remagen auf Kult-Tour

Die Jugendpflege Remagen bietet vielfältige Aktionen für Jugendliche an

Vom 16.04. bis 06.06.2021 findet wieder die Projektreihe JugendKultTour im ganzen Kreis Ahrweiler statt. Ziel der diesjährigen Jugendkulturtage ist es, Angebote unter dem Motto „Jugend, Kunst, Kultur – vielfältig erleben“ zu entwickeln, bei denen Jugendliche unterschiedlichste Erfahrungen in verschiedenen Bereichen machen können. Kunst und Kultur im Allgemeinen, wie auch Bereiche der Jugendkultur stellen dabei eine große Rolle dar und bilden thematisch die Grundlage der geplanten Projekte.

So kreierte die Jugendpflege Remagen bunte und abwechslungsreiche Aktionen für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 bis 21 Jahren:

Zu Beginn der Projektreihe findet am 23. und 24. April 2021 ein intensiver Workshop für Jugendliche statt, die sich für das Thema fair gehandelte Mode und Fair Fashion interessieren. Sie erfahren alles darüber, wo und wie Kleidung produziert wird, welche Unterschiede es zwischen Fast und Fair Fashion gibt und welche Herausforderungen und Handlungsmöglichkeiten bestehen, um faire und nachhaltige Mode herzustellen. Die Besonderheit an diesem Workshop ist, dass die Aktion von einer Gruppe aus sieben Jugendlichen für Gleichaltrige organisiert und durchgeführt wird.

Am 30.04.2021 spielen die Teilnehmenden gegen die Zeit und erleben im Escape Room von „Fluchtgefahr“ eine actionreiche und spannende Zeit. Im Team knacken sie knifflige Rätsel und versuchen ihren Verfolgern zu entkommen. Die Aktion findet entweder unter freiem Himmel in der Bonner Stadt oder über ein Online Meeting statt.

ArtNight goes Jugendbahnhof Remagen heißt es am 07.05.2021. Bei diesem Workshop finden sich nicht nur kreative Köpfe wieder. Denn unter der Anleitung einer Art Night Künstlerin malen die Mädchen und Jungen selbst das ArtNight Motiv „Der Löwe“ mit Acrylfarbe auf eine eigene Leinwand. Vorerfahrungen im Malen und Zeichnen sind nicht nötig, da die Künstlerin den Aufbau des Bildes Schritt für Schritt erklärt und unterstützend zur Seite steht. Kann die ArtNight aufgrund der Coronabedingten Einschränkungen nicht vor Ort im Foyer der Rheinhalle stattfinden, so wird der Workshop über ein Online Treffen durchgeführten. Alle Materialien und Leinwände werden gestellt.

Gemeinsam mit dem JuKuBa Bad Breisig, der OKUJA Bad Neuenahr und dem Pro Büro Altenahr fährt der Jugendbahnhof Remagen am 22.05.2021 in den Freizeitpark Bobbejaanland Belgien. Die Teilnehmenden erwarten adrenalingeladene Achterbahnen, abenteuerliche Shows und actionreiche Wasserbahnen sowie jede Menge Spaß und Zuckerwatte.

Für interessierte Jugendliche findet am 31.052021 ein Fotokurs zum Thema Langzeitbelichtung statt. Mit der Langzeitbelichtung können Abläufe, die dem Auge sonst verborgen bleiben, sichtbar gemacht werden, wie beispielweise die Erdrotation.  Langzeitbelichtungen erlauben taghelle Bilder in der Nacht. Auch Gewitter, Feuerwerke oder fahrende Autos können damit eingefangen werden. Vorerfahrungen im Fotografieren sind nicht nötig, da das Institut für Medien und Pädagogik RLP die fachmännische Anleitung des Kurses übernimmt und die professionelle Ausrüstung stellt.

Alle Angebote finden unter den dann geltenden Corona-Bestimmungen statt. In der Hoffnung, dass alle Aktionen durchgeführt werden können, weist die Jugendpflege Remagen trotzdem darauf hin, dass eine kurzfristige Absage dennoch möglich ist.

Weitere Informationen zu Uhrzeiten, Kosten und Anmeldefristen finden interessierte Jugendliche und Eltern auf der Internetseite des Jugendbahnhofs www.jugendbahnhof-remagen.de sowie auf deren Social Media Seiten bei Facebook und Instagram. Darüber hinaus können Informationen auch per Mail info@jugendbahnhof-remagen.de oder telefonisch 02642/906852 angefragt werden.

Pressemeldung Jugendbahnhof Remagen

stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de
Anzeige schalten – jetzt starten und 30 Tage kostenlos testen

Rheinmeile 360

NEWS

Firmen im Aktiplan