Kreis warnt vor Unwetter – Bis zu 40 l / m² möglich

Aktiplan Anzeige

Kreis weist auf bevorstehende Unwetter hin

Im Rahmen einer Vorabinformation des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom heutigen Morgen wird heute und morgen, 19. und 20. Mai, jeweils für die Nachmittags- und Abendstunden vor lokalen Unwetter – zum Teil mit Starkregen, Hagel und Sturmböen – gewarnt. Ein konkretes Gebiet kann derzeit noch nicht benannt werden. Aus diesem Grund macht der Landkreis Ahrweiler gemeinsam mit den Wehrleitern der Städte, Verbandsgemeinden und der Gemeinde Grafschaft auf die bevorstehende Wetterlage aufmerksam und rät allen Bürgerinnen und Bürgern, Vorsorge zu treffen.

Wie verhalte ich mich bei Unwettern richtig?

  • Halten Sie sich nicht in Kellern oder Tiefgaragen auf.
  • Sichern Sie Hab und Gut aus tieferliegenden Gebäudeteilen, insbesondere aus Kellern und Tiefgaragen frühzeitig.
  • Sichern Sie lose Teile und Geräte auf Ihrem Grundstück, insbesondere Banner, Bauzäune, Planen.
  • Meiden Sie Spaziergänge, es könnten Bäume umstürzen und Äste oder beispielsweise Dachziegel herabfallen.
  • Fahren Sie im Straßenverkehr vorsichtig und vorausschauend.
  • Verkehrswege könnten blockiert sein und Gegenstände (z.B. Dachteile) von Gebäuden fallen.
  • Verfolgen Sie aufmerksam die regionalen Wetterberichte im Radio, TV und Internet und beachten Sie die WarnApps „KatWarn“ und „NINA“.
  • Wählen Sie die 112 (Feuerwehr & Rettungsdienst) sowie die 110 (Polizei) nur im Notfall!

Welche allgemeinen Vorsorgemaßnahmen kann ich treffen?

  • Kontrollieren Sie den Abwasserkanal im Haus regelmäßig. Lassen Sie bei Bedarf eine Rückstausicherung einbauen.
  • Sorgen Sie in tiefer gelegenem Gelände durch ausreichend breite Abflussmöglichkeiten dafür, dass durch die Türen kein Wasser in das Haus eindringen kann.
  • Befreien Sie die Dachrinnen von Laub und Schmutz.
  • Kontrollieren Sie Zufahrten von der Straße in tiefer gelegenen Garagen. Sie sind das Einfallstor von Sturzfluten, die von Straßen herkommen. Schwellen können helfen.
  • Leeren Sie vorhandene Sinkkästen auf dem Grundstück – nach Möglichkeit kontrollieren Sie auch die Kästen vor Ihrem Grundstück in der Entwässerungsrinne.
  • Lagern Sie keinen Rasenschnitt bzw. Grünabfall im Bachlauf oder in Entwässerungsgräben.
  • Halten Sie die Straßenabläufe, Durchlässe und Einlaufgitter im Umfeld Ihres Grundstückes zum Selbstschutz frei von Bewuchs und Unrat.

Verbrauchertipps zum Schutz vor Naturgefahren gibt es zudem unter Warnung & Vorsorge – BBK (bund.de)

Nähere Details zu den aktuellen Wetterwarnungen unter www.dwd.de

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Foto: Archiv Gottschalk

Bürgermeister von Bad Neuenahr-Ahrweiler Guido Orthen warnt in einer Videobotschaft ebenfalls vor Unwetter

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X