Aktive Stadtzentren – Hagebaumarkt wird größer

0
317
Städtebauliche Erneuerung – Aktive Stadtzentren Baustoffe Moeren - Hagebaumarkt wird größer

Städtebauliche Erneuerung – Aktive Stadtzentren Baustoffe Moeren – Hagebaumarkt wird größer

 

Bereits Anfang der 80er Jahre erkannte man in Sinzig die Notwendigkeit einer Stadtsanierung und erarbeitete ein Konzept zur Aufwertung und Verbesserung des öffentlichen Raumes mit Neugestaltung von Straßen und Plätzen sowie zur Sicherung historischer Substanz und Verbesserung des Wohnumfeldes.

2015 hat Sinzig seine sich damals gesetzten Ziele, auch mit Unterstützung des landesgeförderten Projektes zur Stadtsanierung, erfolgreich abgeschlossen und umgesetzt.
Diese ersten Ziele waren ein großer Schritt, um Sinzig weiter nach vorne zu bringen und zukunftsfähig zu halten. Zur weiteren Sicherung und um die bislang gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern und natürlich auch den Gewerbetreibenden zu verbessern, bewirbt sich Sinzig derzeit um die Aufnahme in das Städtebauförderprogramm des Landes Rheinland-Pfalz „Aktive Stadtzentren“.

Der Entwicklungsansatz für Sinzig sieht vor, das Thema „Wohnen in zentraler Lage“ voranzutreiben und die Standortfaktoren für Betriebe zu stärken, um so eine höhere Standortbindung und Standortqualität zu erreichen.

Hierzu gehört mit oberster Priorität natürlich auch das bestehende, vielfältige Angebot von Handel, Dienstleistungen und Gastronomie in der Kernstadt zu erhalten und zu fördern.

In der dicht bebauten Sinziger Innenstadt besteht wenig Potenzial zur Aufwertung oder Erweiterung bereits bestehender Gewerbeflächen oder privaten Wohnraumes. Hier ist zukunftsorientiertes Ziel, größeren Betrieben, und auch Privatpersonen, die Möglichkeit zu geben, außerhalb der Kernstadt, an gut befahrbaren Standorten mit großen Parkflächen für die Kunden ein neues, attraktives Angebot zu schaffen und damit gleichzeitig die Innenstadt „verkehrsmäßig zu beruhigen.

Durch die intensive Zusammenarbeit mit den Gewerbetreibenden und Erarbeitung eines städtebaulichen Entwicklungskonzeptes können diesen Unternehmen Entwicklungsziele aufgezeigt und gemeinsam mit ihnen Lösungen für eine weitere Attraktivitätssteigerung und Sicherung ihres Gewerbes aufgezeigt werden.

Mit einer Mischung aus bereits ansässigen Unternehmen, die sich mit der Umsiedlung an einen neuen Standort außerhalb der Innenstadt verbessern, und der Neuansiedlung weiterer attraktiver Handelsunternehmen wird das Einzelhandelsangebot für die Bürger von Sinzig und der gesamten Region abgerundet“ so Bürgermeister Kroeger, der sich zu diesem Thema mit dem Geschäftsführer des Baustoffe Moeren – Hagebaumarktes, Herrn Klaus Seiwert, traf.

Hagebau vergrößert sich um 500 m²

Baustoffe Moeren-Hagebaumarkt in der Lindenstraße in Sinzig ist ein alteingesessener und starker Partner mit rund 20 Mitarbeitern, der sich in den vergangenen Jahren durch hohe Investitionen und ein attraktives Angebot immer weiter entwickelt hat und für alle Sinziger ein zentraler Anlaufpunkt ist.

Um den Standort in der Innenstadt zu stärken, wurde im vergangenen Jahr ein Bauantrag auf den Weg gebracht, der mittlerweile auch genehmigt ist und der nach Ausführung das bestehende Angebot erweitert und den Kunden eine noch größere Auswahl präsentieren wird. Die Verkaufsfläche wird im Zuge der Baumaßnahmen um ca. 500 m² vergrößert. So wird zum Beispiel eine moderne Ausstellungsfläche für Bauelemente und Bodenbeläge geschaffen. Für Unternehmer wird ein zusätzlicher Eingang geplant. Die Baumaßnahmen haben bereits begonnen und werden mit der Umgestaltung des Verkaufsraumes bis in den Sommer dauern. In dieser Zeit wird der Markt wie gewohnt in der Woche von 07:00 – 18:30 Uhr und samstags von 08:00 bis 16:00 Uhr geöffnet sein.

Der Standort in der Innenstadt von Sinzig ist für uns ein sehr wertvoller, mit dem wir seit Jahren gute Erfahrungen gemacht haben. Ein Umzug an einen neuen Standort ist nicht geplant“, so Seiwert.
Ziel ist es, Sinzig als Wirtschaftsstandort weiter zu stärken. Mit neuen Projekten, aber auch und besonders Firmen, die mit Sinzig seit Jahrzehnten fest verwurzelt sind und dort investieren.

Sehr gerne werden wir die Firmen in der Innenstadt weiterhin unterstützen und freuen uns, dass sie so erfolgreich über viele Jahre bestehen und sich der Wirtschaftsstandort Sinzig für sie rentiert“, so Kroeger. „Dies ist die beste Werbung, die uns passieren kann!

Pressemeldung Stadt Sinzig

Weitere Infos über Baustoffe Moeren und einen Film hier im Aktiplan unter: http://www.aktiplan.de/baustoffe-moeren-und-hagebaumarkt-sinzig-der-film/

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz