Historischer Zwiebelmarkt fällt dem Corona-Virus zum Opfer

110
Zwibbelmarkt

Historischer Zwiebelmarkt fällt dem Corona-Virus zum Opfer

Tradition bewahren, auch ohne Marktstände und Rahmenveranstaltungen
Bereits im Mai hatte der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Bad Breisig beschlossen, dass der Zwiebelmarkt in 2020 coronabedingt nicht stattfinden kann.

Der Zwiebelmarkt, der eigentlich für kommendes Wochenende (19. – 22. September) terminiert war, ist die größte Traditions-Veranstaltung der Stadt Bad Breisig, die jedes Jahr zahlreiche Besucher in die Straßen von Bad Breisig lockt.

Rund 300 Marktstände in der Innenstadt von Bad Breisig, der traditionelle Fassanstich und das musikalische Rahmenprogramm zeichnen die Veranstaltung rund um das Fest der Kreuzerhöhung (14. September) aus.

Der Zwiebelmarkt wird aber auch gerne genutzt, alte Freunde und Bekannte zu treffen, bzw. um mit Freunden, Bekannten und mit der Familie, gesellige Stunden zu verbringen. Das ist auch in diesem Jahr möglich. Die Gastronomie in der gesamten Quellenstadt, sowie alle Leistungsträger von Bad Breisig freuen sich auf zahlreiche Gäste, um auch in diesem Jahr ein wenig von der Tradition in Bad Breisig zu bewahren.

Pressemeldung Verbandsgemeineverwaltung Bad Breisig
Foto: Archiv

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl . .

Veranstaltungen

.

Anzeigen im Schaufenster