Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Getränke Sönksen

Stadt Sinzig bietet kostenfreien Obstbaumschnittkurs an

Newsletter

Presseartikel
als Tagesausgabe
per Email erhalten.

Wir senden keinen Spam!

Aktueller Monat

Stadt Sinzig bietet kostenfreien Obstbaumschnittkurs an

SINZIG. Die Selbstversorgung mit heimischem und ungespritztem Obst steht bei vielen wieder hoch im Kurs. Damit der naturfreundliche Anbau von Hochstamm-Obstbäumen in Obstwiesen und Gärten gut gelingt, bietet die Stadt Sinzig am Samstag, 4. November 2023 von 9 bis 17 Uhr im Ratssaal des Rathauses in Sinzig einen ganztägigen Schnittkurs an.
Im Theorieteil am Vormittag wird ein erfahrener Obstbaumpfleger und Pomologe die notwendigen Hinweise für eine gelungene Schnittpflege geben. Im Kurs werden Tipps zur Planung und Anlage einer Obstwiese, zur Auswahl der richtigen Obstarten und -sorten, zur Pflanzung eines hochstämmigen Obstbaums sowie zum Pflanz- und Erziehungsschnitt am Jungbaum gegeben. Am Nachmittag ist dann ein vom Experten begleiteter Praxisteil in der Verlängerung der Friedrich-Spee-Straße geplant, um das Gelernte direkt anzuwenden. Während der Mittagspause wird ein Snack im Ratssaal angeboten. Gerne können die Teilnehmer ihr vorhandenes Werkzeug wie z.B. Baumschere und -säge mitbringen. Um festes Schuhwerk wird gebeten.

Anmeldung

Eine Anmeldung zum Obstbaumschnittkurs ist unter 02642/4001-0 oder info@sinzig.de möglich. Die Plätze im Kurs sind auf maximal 20 Personen begrenzt.

Obstbaumförderung noch bis Ende des Jahres

Noch bis zum 31. Dezember 2023 besteht die Möglichkeit, bis zu drei Obstbäume im Wert von insgesamt 210 Euro pro Sinziger Haushalt zu beantragen. Die Unterlagen sind online unter www.sinzig.de/rathaus-und-buergerservice/klimaschutz unter dem Reiter „Förderungen“ zu finden. Ausgefüllte Anträge können per E-Mail an info@sinzig.de oder postalisch an die Stadtverwaltung Sinzig, Kirchplatz 5, 53489 Sinzig, mit dem Betreff „Obstbaumförderung“ gesendet werden. Der Antrag muss mit einer Unterschrift des Antragsstellers bzw. der Antragstellerin und den Kaufbelegen (Auftragsbestätigung und Lieferschein sind nicht ausreichend) eingereicht werden.
Fragen zur Obstbaumförderung werden unter der Tel. 02642/4001-140 oder klimaschutz@sinzig.de beantwortet.

Pressemitteilung der Stadt Sinzig
Foto: Archiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner