Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Tag der offenen Weinkeller mit über 1600 Gästen

Aktiplan Anzeige

    Nach zwei Jahren endlich wieder in die Keller geschaut

    Ahrtal. Lange haben Weinliebhaber, Ahrtal-Fans und Freunde des Rotweinparadieses auf das Wiederaufleben der Veranstaltung „Tag der offenen Weinkeller“ gewartet. Umso größer war am vergangenen Samstag die Freude und das Interesse an dem Wein-Event, an dem Winzerbetriebe von Mayschoß bis Heppingen teilnahmen. Der Ahrwein e.V. zählte insgesamt über 1600 Gäste.

    Zehn Weingüter konnten die Teilnehmer zwischen 11 und 18 Uhr besuchen und dabei die Ergebnisse der harten Arbeit der Winzer in den Steillagen der Ahr verkosten. Ein Shuttle-Bus sorgte dafür, dass das „Weingut-Hopping“ gut funktionierte. „Wir Winzer sind einfach nur glücklich, dass wir diese beliebte Veranstaltung nach zwei Jahren wieder anbieten konnten. Die Betriebe profitieren sehr von dem engen Kontakt zu den Kunden aus ganz Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz“, freut sich Peter Kriechel, Vorsitzender des Ahrwein e.V., der auch selbst mit seinem Betrieb am Tag der offenen Weinkeller teilgenommen hatte. Der Ahrwein e.V. als Dachorganisation der heimischen Winzer führt die Veranstaltung bereits seit 2011 in Kooperation mit dem Ahrtal-Tourismus durch.

    In diesem Jahr war die Organisation des Events allerdings alles andere als einfach“, erklärt Carolin Groß, Referentin beim Ahrwein e.V. Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Juli 2021, durch die 96 Prozent der Winzerbetriebe betroffen waren, seien noch immer nicht alle Weingüter wieder intakt. Meist befinde sich die Weinproduktion auf ausgelagerten Flächen und die romantischen Gewölbekeller hätten noch einen langen Wiederaufbau vor sich.

    Die Hunderten Besucher der Veranstaltung störte das aber nicht. Im Gegenteil, die meist provisorisch eingerichteten Probiertheken und Kellerführungen wurden dankend angenommen. „Letzen Endes ging es für viele der Gäste darum, sich erneut solidarisch gegenüber dem Tal und seinen Winzern zu zeigen. Und die herausragenden Ahrweine schmecken in jeder Lage und jedem Ambiente“, sagt Groß.

    Das am Abend zuvor angebotene Ahr-Wine-Tasting im Weingut Maibachfarm war mit 300 Besuchern ausverkauft. Hier hatte das Wein-interessierte Publikum Gelegenheit, im Rahmen einer Abendveranstaltung Top-Ahrweine der Winzer zu probieren.
    Die Termine für 2023 stehen auch bereits fest: Das Ahr-Wine-Tasting ist am Freitag, 24. März, geplant, der Tag der offenen Weinkeller am Samstag, 25. März. Der Vorverkauf startet am 1. Dezember.

    Pressemitteilung des Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e. V.
    Foto: Max Harrus

    Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  Aktiplan Rhein-Ahr Anzeiger Abonnement

    Ähnliche Artikel

    Anzeigen im Schaufenster

    NEWS

    Firmen im Aktiplan

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner