Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Vallazza

Tiefgarage des Kreishauses wieder geöffnet

Sanierung abgeschlossen

Parkplätze stehen Besuchern der Kreisverwaltung wieder zur Verfügung

Gute Nachrichten aus dem Kreishaus: Die dringend notwendige Generalsanierung der Tiefgarage ist bis auf wenige Restarbeiten abgeschlossen. Einer Nutzung steht daher ab Donnerstag, 4. Mai 2023, nichts mehr im Weg. Für Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung (Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler) ist das gesamte 1. Untergeschoss reserviert.

Die Arbeiten haben sich als umfangreicher und zeitintensiver herausgestellt als ursprünglich geplant. Die Gründe hierfür waren vielfältig. So konnte erst während der Arbeiten das wahre Ausmaß des Schadens erkannt werden, was zu Änderungen in der Planung geführt hat. Wie die meisten Bauherren derzeit haben auch wir in den vergangenen Monaten mit erhöhten Krankenständen unter anderem durch Corona und gravierende Lieferschwierigkeiten gekämpft. Teilweise lagen die Lieferzeiten bei bis zu 52 Monaten. Wir danken daher allen Besucherinnen und Besuchern für ihre Geduld und ihr Verständnis“, erklärt Michael Birkenbeil, stellvertretender Werkleiter des Eigenbetriebs Schul- und Gebäudemanagement der Kreisverwaltung.

Neben der Sanierung der Böden, Decken und Stützen waren auch Baumaßnahmen an der Beleuchtung sowie den Lüftungs- und Sprinkleranlagen notwendig. Durch die neu verbaute LED-Beleuchtung, die über Bewegungssensoren gesteuert wird, können zukünftig mindestens 50 Prozent des Stromverbrauchs im Vergleich zur vorherigen Beleuchtungsanlage eingespart werden. Außerdem wurde auf dem Tiefgaragenboden Gussasphalt verbaut. Diese Beschichtung hat gegenüber einer Estrich-Variante eine rund drei Mal längere Haltbarkeit und soll mindestens 30 Jahre halten. Bei dieser Art Beschichtung sind auch punktuelle Ausbesserungsarbeiten möglich, sodass zukünftige Sanierungen gezielter und schneller abgeschlossen werden können.

Zum Hintergrund

Die Tiefgarage der Kreisverwaltung Ahrweiler ist in den 1980er Jahren erbaut und seither stetig gewartet worden. Eine Untersuchung mit Kernbohrungen ergab, dass es aufgrund des Eintrages von salzhaltigem Schmelzwasser über die Jahre zu Schäden am Beton-Estrich gekommen war. Für die notwendigen Sanierungsarbeiten musste die Tiefgarage im Februar 2022 geschlossen werden. Die Gesamtkosten der Sanierung belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro. Die Maßnahme wird durch das Land Rheinland-Pfalz aus dem Investitionsstock 2020 gefördert.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler
Foto: Archiv Gottschalk

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner