Bundesweiter Vorlesetag – Sinzig macht mit

0
115
Bundesweiter Vorlesetag - Sinzig macht mit am 17. November

Bundesweiter Vorlesetag – Sinzig macht mit am 17. November 2017

750 Jahre SINZIG – und heute schmökern WIR!

Vorlesen macht klug, stärkt gesellschaftlichen Zusammenhalt – und es macht ganz viel Spaß!

Der bundesweite Vorlesetag findet in diesem Jahr zum 14. Mal statt!
Am 17. November 2017 lesen wieder zahlreiche Bücherfreunde aus Ihren Lieblingsbüchern vor.
Es gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken.
Im vergangenen Jahr gab es eine neue Rekordbeteiligung von mehr als 135.000 Vorleserinnen und Vorlesern.

Die Initiatoren haben den bundesweiten Vorlesetag vor 14 Jahren ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird und möglichst jede und jeder in Deutschland Spaß am Lesen hat.
Weitere Informationen über die Initiative finden Sie unter: www.vorlesetag.de
Dieses Jahr ist auch die Stadt Sinzig mit dabei und hat das Ziel „Vorlesestadt 2017“ zu werden. In der ganzen Stadt, für alle, öffentlich, kostenfrei!

Das Motto lautet „750 Jahre SINZIG – und heute schmökern WIR!“. Vorgelesen werden unter anderem Geschichten vom Rhein, Sagen, Märchen und Legenden. Mit diesem Motto möchten wir einen Beitrag zum großen Stadtjubiläum leisten, unsere Kulturvielfalt aufzeigen und ein Zeichen für Inklusion setzen.
Möglich wird dies durch das freiwillige Engagement von mehr als 70 Schülerinnen und Schülern der Barbarossaschule Realschule Plus Sinzig, dem Portugiesischen Kulturverein Sinzig und dem Merida Frauenverein.

Eine der Vorleseaktionen findet am Freitag, den 17. November 2017 um 15.15 Uhr im Sinziger Schloss statt. Neben der Lebenshilfe Sinzig, die wir bereits eingeladen haben, würden wir gerne dich einladen um das WIR-Gefühl zu stärken – egal wie du aussiehst, welche Sprache du sprichst oder ob du eine Behinderung hast.

Des Weiteren veranstaltet der Portugiesische Kulturverein anschließend ab 16:15 Uhr im Schloss eine Vorlesung einer deutsch-portugiesischen Geschichte. Gelesen wird diese von portugiesischen und deutschen Kindern, kombiniert mit Balladen, gelesen und gesungen von Helena Barreto.

Ab 18.00 Uhr werden von Mitgliedern von Merida e.V. in der Koblenzer Straße 56 unter dem Thema „Vielfalt in Sinzig“ Gedichte in verschiedenen Sprachen vorgetragen und auf Deutsch kurz erläutert. Im Anschluss bleibt Zeit für einen Austausch untereinander.

 

Alle öffentlichen Vorleseaktionen am 17. November 2017 auf einen Blick:

11.30 Uhr                Lesezeit (Kirchplatz 1, Sinzig)
13.30 Uhr                Lesezeit (Kirchplatz 1, Sinzig)
14.00 Uhr                Sauer (Ausdorferstraße 5, Sinzig)
15.15 Uhr                Sinziger Schloss
16.30 Uhr                Lesezeit (Kirchplatz 1, Sinzig)
16.30 Uhr                Sauer (Ausdorferstraße 5, Sinzig)
16.15 Uhr                Portugiesischer Kulturverein (im Sinziger Schloss)
18.00 Uhr                Merida Frauenverein (Koblenzer Straße 56)

 

Zusätzlich zu den öffentlichen Terminen werden die Barbarossa-Schüler für die Kinder der Sinziger KITAs und Grundschulen lesen. Auch im SeniorenZentrum Maranatha sowie im Johanniter-Haus in Sinzig finden Lesungen der freiwilligen jungen Vorleser statt.

Nähere Informationen zu den Vorleseaktionen in Sinzig am 17. November 2017 erhalten Sie ab dem 13. November 2017 über die Presse, auf www.sinzig.de oder unter 02642 4001-31.

Pressemeldung Stadtverwaltung Sinzig

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz