stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

23.2.2021 Coronavirus: Ein Todesfall und 9 Neuinfektionen

23.2.2021 Coronavirus: Ein Todesfall und 9 Neuinfektionen

Einrichtung in der Kreisstadt mit Zweitimpfungen versorgt
Heute gibt es neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Verbandsgemeinde Altenahr, drei in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie eine in der Gemeinde Grafschaft. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine Person aus der Verbandsgemeinde Altenahr an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Bei fünf positiven Covid-19-Proben des Gesundheitsamtes der vergangenen Tage konnte mittels PCR-Folgeuntersuchungen die britische SARS-CoV-2-Mutation B.1.1.7 nachgewiesen werden: zwei in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie jeweils eine in der Stadt Remagen, der Verbandsgemeinde Altenahr und der Gemeinde Grafschaft. Die Infizierten und ihre nahen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

In der Seniorenresidenz „Villa Sibilla“ in Bad Neuenahr-Ahrweiler wurden heute die Bewohnerinnen und Bewohner sowie das Personal durch ein mobiles Impfteam des DRK mit Zweitimpfungen versorgt.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 230. Derzeit werden alle positiven Covid-19-Proben des Gesundheitsamtes auf Mutationen hin untersucht. In bislang insgesamt 56 Fällen konnte die britische Mutation B.1.1.7 durch ein Labor bestätigt werden. Andere Mutationen wurden bislang nicht nachgewiesen. 44 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 78 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Der aktuelle Verlauf der Corona-Pandemie stellt sich in den einzelnen Städten, Gemeinden und Verbandsgemeinden im Kreis wie folgt dar:

Verbandsgemeinde Adenau: 240 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt sechs Fälle der britischen Mutation B.1.1.7, 227 Genese, 2 Verstorbene, 11 aktuell Infizierte;
Verbandsgemeinde Altenahr: 201 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt elf Fälle der britischen Mutation B.1.1.7, 168 Genesene, 4 Verstorbene, 29 aktuell Infizierte;
Verbandsgemeinde Bad Breisig: 278 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt zwei Fälle der britischen Mutation B.1.1.7, 261 Genesene, 1 Person verstorben, 16 aktuell Infizierte;
Verbandsgemeinde Brohltal: 256 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt elf Fälle der britischen Mutation B.1.1.7, 215 Genesene, 1 Person verstorben, 40 aktuell Infizierte;
Gemeinde Grafschaft: 240 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt drei Fälle der britischen Mutation B.1.1.7, 218 Genesene, 1 Person verstorben, 21 aktuell Infizierte;
Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler: 706 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt sieben Fälle der britischen Mutation B.1.1.7, 648 Genesene, 9 Verstorbene, 49 aktuell Infizierte;
Stadt Remagen: 426 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt fünfzehn Fälle der britischen Mutation B.1.1.7, 390 Genesene, 2 Verstorbene, 34 aktuell Infizierte;
Stadt Sinzig: 566 Infektionen gesamt, davon laborbestätigt ein Fall der britischen Mutation B.1.1.7, 512 Genesene, 24 Verstorbene, 30 aktuell Infizierte.

Pressemeldung Kreisverwaltung Ahrweiler

 


Grafik: Kreisverwaltung Ahrweiler


Laut Landesuntersuchungsamt sehen die Zahlen für den Kreis AW wie folgt aus:

Insgesamt infiziert waren 2911 Personen, genesen 2563, 44 sind verstorben. Die Zahl der aktuell positiv Getesteten sinkt von 307 auf 304. Der 7 Tage auf 100 000 der Einwohner Index sinkt von 76,9 auf 76,1.


Es ist zu beachten, dass es unterschiedlich lang dauert bis die Werte den jeweiligen Empfänger erreichen, der mittlere Meldeverzug kann derzeit bis zu 7 Tagen betragen.


Kreis Neuwied mit Unkel, Linz und Bad Hönningen

Im Kreis Neuwied wurden 2 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.045 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 64,5.

Die Summe der Fälle verteilt sich auf die Kommunen wie folgt:

Gebietskörperschaft

Summe Positivfälle
gesamt

Aus Quarantäne
entlassen

Verstorben

Infizierte Personen
in Quarantäne

Neue Fälle
zum Vortag

Stadt Neuwied
2.0901.99246980
VG Asbach
58857111170
VG Bad Hönningen
271267340
VG Dierdorf
2652486170
VG Linz
48947811110
VG Puderbach
270261892
VG Rengsdorf-Waldbreitbach
70168310180
VG Unkel
371
370610
Gesamtfälle
5.0454.8701011752


Kreisverwaltung Neuwied


Interaktive Karte des RKI

Die Karte aktualisiert sich automatisch und zeigt somit immer die Daten des aktuellen Tages

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von experience.arcgis.com zu laden.

Inhalt laden


383 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Es gibt insgesamt 16 neue positiv auf das Coronavirus getestete sowie 28 genesene Personen. Die Anzahl aktiver Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz liegt damit derzeit bei 383: 227 im Kreis MYK und 156 in der Stadt Koblenz.

Der Wert für die 7-Tage-Inzidenz sinkt von 42 auf 36,4.

 
 
Nachgewiesene Infektionen7.398
Davon Genesene6.766
Covid-19-Todesfälle 215
Tod aus anderen Gründen34
„Aktive“ Coronafälle383


Kreis MYK


Bonn

Seit 28. Februar 2020 wurden insgesamt 9.323 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet (Stand: Dienstag, 23. Februar). 181 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Zwischenzeitlich sind 8.848 Personen wieder genesen, 294 aktuell infiziert. 614 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

In den vergangenen sieben Tagen sind in Bonn 229 Neuinfektionen registriert worden; dies entspricht einem Inzidenzwert von 69,5 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner.

In den Bonner Krankenhäusern liegen zurzeit 70 Menschen aus Bonn und dem Umland, die an Covid-19 erkrankt sind (Stand: Montag, 22. Februar). 42 Patientinnen und Patienten werden auf Normalstationen betreut, 28 Personen liegen auf Intensivstationen, 17 von ihnen müssen beatmet werden.

Mit Stand Freitag, 19. Februar, registrierte das Gesundheitsamt seit 28. Januar 2021 insgesamt 63 Fälle an Coronavirus-Mutationen (62-mal die britische Variante, 1-mal die brasilianische Variante). Bei einer Gesamtzahl von 669 SARS-CoV-2-Fällen in diesem Zeitraum entspricht dies einer Quote von 9,4 Prozent. Aktuell gibt es 37 Fälle mit der britischen Variante und einen Fall mit der brasilianischen Variante.

Mit Stand Mittwoch, 17. Februar, sind in Bonn insgesamt 17.114 Erstimpfungen sowie 4246 Zweitimpfungen gegen das Coronavirus durchgeführt worden (Aktualisierung derzeit einmal pro Woche).

Stadt Bonn


Rhein-Sieg Kreis

Im Rhein-Sieg-Kreis sinkt der Wert für die 7-Tage-Inzidenz von 51,1 auf 46,3.

RKI


Köln

In Köln sinkt die Inzidenzzahl von 67,6 auf 64,3. Die Zahl der infizierten Personen sinkt von 1010 auf 957, 187 sind in stationärer Behandlung. Die Zahl der Todesfälle steigt von 510 auf 514 Personen.

Stadt Köln

 

 

stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de
Anzeige schalten – jetzt starten und 30 Tage kostenlos testen

Rheinmeile 360

NEWS

Firmen im Aktiplan