Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Getränke Sönksen

Bad Breisiger Theatergruppe im Kulturbahnhof

Newsletter

Presseartikel
als Tagesausgabe
per Email erhalten.

Wir senden keinen Spam!

Aktueller Monat

„Aus dem Ruder gelaufen“

Vorverkauf fürs neue Stück der Theatergruppe Brisiacum aus Bad Breisig hat begonnen

Wer Karten für eine der sechs Aufführungen der Bad Breisiger Theatergruppe im Kulturbahnhof erwerben will, sollte sich beeilen. Denn nach den drei erfolgreichen Produktionen der letzten Jahre ist der Verein schon eine Institution in Bad Breisig und der Besuch einer Vorstellung fast schon ein Muss. Und da es nur noch 80 Plätze pro Abend zu verteilen gibt, sind die Karten wohl schnell vergriffen.

Die Breisiger und auswärtigen Theatergänger der letzten Jahre werden sich erinnern: an „Camping, Koks und Hollywood“ mit seinen Beamten, Diven  und anderen skurrilen Charakteren im Kurbetrieb; an „Champus Express“, mit Gesang und wie gemacht für den Spielort Kulturbahnhof; schließlich an die beiden Einakter des vergangenen Jahres, bei denen der Humor kaum schwärzer sein konnte und die eine deutlich höhere schauspielerische Leistung verlangten.

Und was gibt es dieses Jahr? Natürlich wieder was zum Lachen! Liebhaber von Komödien kommen erneut auf ihre Kosten. Da ist etwas „Aus dem Ruder gelaufen“ – so der Titel des Stücks von Thorsten Böhner – und das in vielerlei Kontexten, die uns allen bekannt sind: Kriminalität und Sicherheit, Internetkauf, Talkshows, Altenheime, Großereignisse aus Sport und Gesellschaft …  Wir kennen das alles aus eigener Erfahrung oder wir lesen in der Zeitung davon und diskutieren darüber. Aber in den sechs Comedy-Sketchen nehmen diese zeittypischen Erscheinungen plötzlich eine unerwartete Wendung und entwickeln groteske Züge. Es ist eben Gesellschaftssatire im besten Sinne. Hier werden die Schauspieler wieder auf andere Art gefordert als in den Vorjahren, denn jede/r schlüpft in mehrere höchst unterschiedliche Rollen: vom gestressten Ehemann und Vater zum Paradiesvogel einer Talkshow, von der „abgedrehten“ Alten zur gefeierten Dichterin, von der quotenbewussten Fernsehmoderatorin zur kaufsüchtigen Ehefrau usw.

Die sechs scheinbar unabhängigen Szenen von Böhner hat die Gruppe durch einen eigenen Rahmen aus improvisierten Vor- und Zwischenszenen verbunden, in denen besonders die neuen jungen Darsteller ihr frisches Improvisationstalent einbringen. Auch die Technik ist jung: neben einem neuen jungen Tontechniker steht im Hintergrund wieder die bewährte Technikertruppe der IGS Remagen an der Lichttechnik.

Übrigens: die Truppe sucht für die nächste Produktion noch einen jungen, männlichen Darsteller (Kontakt: theaterbrisiacum@t-online.de).

Premiere im Kulturbahnhof in Bad Breisig ist am 10.10.2014 um 20 Uhr, weitere Aufführungen am 12.10. um 16 Uhr, am 17., 18., 24. und 25.10. jeweils um 20 Uhr. Vorverkauf  in der Tourist-Information im Kurpark von Bad Breisig und bei Erdals Schuh- und Schlüsseldienst (Zehnerstr.). VVK 7 €, Abendkasse 8 €.
Außerdem gibt es ein Gastspiel in Niederlützingen am 8.11.14 um 20 Uhr (Vorverkauf dort).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner