Bauarbeiten an der Kita Weidenweg schreiten voran

Aktiplan Anzeige

Mitglieder des Bauausschusses und interessierte Bürger*innen besichtigten Baustelle

SINZIG. Im November 2020 begannen die Vorarbeiten für den Bau einer neuen Kindertagesstätte in Sinzig am Standort Weidenweg, Mitte April 2021 wurde mit den Rohbauarbeiten gestartet. Im Rahmen seiner öffentlichen Sitzung konnten sich nun die Mitglieder des Sinziger Bauausschusses und interessierte Bürgerinnen bei einer Ortsbegehung am vergangenen Mittwoch, 13. April über den Stand der Arbeiten informieren. Auf 105 Kinder warten nicht nur helle und moderne Räumlichkeiten, sondern auch motivierte Erzieherinnen und ein auf den individuellen kindlichen Bedarf ausgerichtetes Bildungs- und Betreuungskonzept.

Bürgermeister Andreas Geron, Sarah Dünker-Wittland und Benedict Meyer-Hentschel (v.r.) bei der Begrüßung vor der neuen Kindertagesstätte.

Sarah Dünker-Wittland vom Architekturbüro Dünker und Bauleiter Benedict Meyer-Hentschel führten die Besucher durch den Rohbau und erläuterten noch einmal das räumliche Konzept der neue Kita. Alle fünf Gruppenräume sind zum Außengelände ausgerichtet, die Sanitäranlagen mit Wickelbereich haben ebenfalls einen Zugang von außen. Es gibt Schlafräume, kleinere Räume für Gruppenarbeiten, eine Mensa samt moderner Küche, einen großen Mehrzweckraum mit Lüftungsanlagen, Personalräume und barrierefreie Toiletten.

Die neu geschaffenen Plätze werden auch den Bedarf decken, der durch das „Kita-Zukunftsgesetz“, das am 1. Juli 2021 in Kraft trat und für Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf eine siebenstündige Betreuungszeit mit Mittagessen festschreibt, entstanden ist. Diesem Bedarf wird zukünftig auch durch den Bau der Kindertagesstäten in Koisdorf (für 40 Kinder vom ersten bis zum sechsten Lebensjahr) Rechnung getragen. Die Betriebserlaubnis für die zunächst als Provisorium geplante Kita „Jahngarten“, die Platz für drei Gruppen bietet und konzeptionell an die Kita Spatzennest angeschlossen ist, läuft aktuell bis zum 1. September 2024. Ob die Kita längerfristig in Betrieb bleiben kann, hängt von einer Entscheidung des Landesjugendamtes ab.

Pressemitteilung der Stadt Sinzig
Fotos: Stadtverwaltung Sinzig

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X