Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Maranatha

Benefizabend mit Dietmar Bär

Benefizabend mit Dietmar Bär

Auf Einladung des Weltladens Remagen-Sinzig und der Fairtrade-Stadt Remagen kommt Dietmar Bär am Freitag, den 12. April um 19:30 Uhr in die Rheinhalle Remagen zu einer Benefizlesung. Die Einnahmen der Lesung fließen der Kinderrechtsstiftung PREDA zu. Diese wird vom Verein Tatort – Straßen der Welt e.V. seit vielen Jahren unterstützt. Bär liest aus dem Roman „Knastkinder“ von Rüdiger Bertram.
Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt, die die beiden Kommissare Freddy Schenk und Max Ballauf spielen, gründeten 1998 den Verein, nachdem sie in den Philippinen bei den Dreharbeiten für den Tatort “Manila” das Elend in den Slums erlebten. Joe Bausch stellt in den Tatort-Filmen den Gerichtsmediziner Dr. Roth dar. Aber auch im echten Leben ist Joe Bausch Arzt. Er arbeitete bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2018 in einem Gefängnis im westfälischen Werl. Er kam 2004 zum Verein und kann als Gefängnismediziner besonders die schwierige Situation von philippinischen “Knastkindern” beurteilen.
PREDA – Abkürzung für People`s Recovery, Empowerment and Development Assistance Foundation – wurde von Pater Shay Cullen 1974 gegründet und ist weltweit für den Einsatz für Kinderrechte bekannt. Mit zahlreichen Erfolgen konnte im Kampf gegen Kinderprostitution und andere Menschenrechtsverletzungen internationale Aufmerksamkeit erlangt werden.

Spendenprojekt MANGO TANGO

Zum 25-jährigen Jubiläum hat sich der Tatortverein zum Ziel gesetzt 10.000 Mangobaumsetzlinge für PREDA zu finanzieren. Die Pflanzen finden in der Region der indigenen Aeta Völker in der philippinischen Provinz Zambales ihr neues Zuhause. Sie sichern die Lebensgrundlage der Mango-Bauernfamilien da sie einen fairen Preis für ihre Mangos erhalten. In Deutschland werden die Bio-Mango Produkte in Kooperation mit WeltPartner zu vielen köstlichen Produkten verarbeitet und in den bundesweiten Weltläden verkauft. Der Weltladen Remagen-Sinzig ist bereits seit mehreren Monaten für Mango Tango aktiv und konnte bis jetzt schon mehr als 200 Bäume finanzieren.

Ausstellung “Kinder hinter Gittern”

Anlässlich der Lesung hat der Weltladen auch die Wanderausstellung des Tatort-Vereins zum Thema Kinder hinter Gittern ausgeliehen und wird sie zunächst verteilt auf verschiedene Gebäude in der Stadt und auch am Abend der Lesung zeigen.
Karten zur Lesung sind ab dem 1. März im Weltladen und in der Touristeninformation der Stadt Remagen für 15 Euro erhältlich.

Pressemeldung Weltladen Remagen-Sinzig

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner