Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Banner FDP

Große Begeisterung beim 11. Bloggerwandern Rheinland-Pfalz im Ahrtal

Anzeige Banner

Man ist echt willkommen im Ahrtal

Ahrtal. Das hatten sich die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und der Ahrtal-Tourismus anders vorgestellt, als sie die Bewerbung für das 11. Bloggerwandern Rheinland-Pfalz unter dem Motto „We AHR open: Wandern auf dem AhrSteig“ ausgeschrieben haben: Das oftmals sonnenverwöhnte Ahrtal zeigte sich den zehn teilnehmenden Wanderbloggern vom 19. bis 21. April kühl und regnerisch, teilweise mit kräftigem Dauerregen. Doch das tat der guten Stimmung keinen Abbruch.
Die Gruppe hat schnell zusammengefunden, war gespannt auf das dreitägige Programm und trotzte dem wechselhaften Wetter mit bester Wanderlaune“, fasste Karin Hünerfauth von der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) zusammen. Sie hat die Wanderblogger gemeinsam mit Saskia Neumann vom Ahrtal-Tourismus über einige der schönsten Etappen des AhrSteigs geführt. Die RPT veranstaltet das Bloggerwandern Rheinland-Pfalz jährlich in Kooperation mit einer rheinland-pfälzischen Region – in diesem Jahr erstmals im Ahrtal. Mit dabei waren Wanderblogger aus ganz Deutschland sowie die Kooperationspartner Maier Sports und Outdoor Magazin, welche das Bloggerwandern seit vielen Jahren unterstützen.
Tag eins startete in Blankenheim an der Quelle der Ahr, die unterhalb eines Fachwerkhauses im Ortskern entspringt und wo auch der AhrSteig beginnt. Am Nachmittag ging es los auf Etappe vier von Insul nach Liers. In Altenahr unternahm die Gruppe eine Stippvisite auf die Burgruine Are mit herrlichem Panoramablick auf das Ahrgebirge. Beim anschließenden Abendessen mit regionalen Spezialitäten im Hotel Ruland stellte der Winzer und Vorsitzende des Ahrwein e.V., Lukas Sermann, aus Altenahr passende Ahrweine vor. Mit dabei war auch der neue Geschäftsführer des Ahrtal-Tourismus, Andreas Lambeck. „Das Bloggerwandern hat uns Gelegenheit gegeben, das Ahrtal als hervorragende Wanderregion zu präsentieren und dabei mit unserer besonderen Kultur- und Weinlandschaft sowie unserer rheinischen Gastfreundschaft zu begeistern“, erklärte Lambeck.
Altenahr war dann auch der Ausgangspunkt für Tag zwei. Über alpine Pfade mit markanten Aussichtspunkten wie dem Teufelsloch und dem „Schrock“-Gipfel führte der AhrSteig zur Saffenburg in Mayschoß. Bei einem Mittagsimbiss vom Restaurant „Bahnsteig 1“ und Weinen der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr hieß Ahrweinprinzessin Merle Kurth die Blogger willkommen. Letzter Stopp auf Etappe drei war der Krausberg in Dernau, wo Kaffee und Kuchen auf die Wanderer warteten.
Am Abend stand Ahrweiler mit einem kleinen Rundgang durch die Altstadt und anschließender Einkehr beim Winzerhof Körtgen auf dem Programm. Hier empfingen Antje Körtgen und Burgundia Michelle Quandt die Gruppe mit einem Glas Sekt aus eigenem Hause und einem leckeren Abendessen mit Weinbegleitung.
Nach einer Übernachtung mit ausgiebigem Frühstück im Hotel Krupp in Bad Neuenahr starteten die Wanderblogger am Parkplatz Waldkletterpark, wo sie von Wanderführerin Christine Nägler begrüßt wurden. Zunächst ging es auf der AhrSteig-Etappe sieben hinauf zum Neuenahrer Berg und weiter zur Riesenbank in Heimersheim. Ein weiterer Foto-Stopp wurde an der Ehlinger Ley eingelegt. Zum Abschluss kehrte die Gruppe im Winzerhäuschen Linden bei Ehlingen für ein gemeinsames Abschlussessen ein. Bei ausgelassener Stimmung ließen die Blogger hier erste Eindrücke Revue passieren. „Die letzten drei Tage waren sehr emotional für uns, wir haben hier im Ahrtal einen unfassbaren Optimismus erlebt und einen wunderschönen Steig. Der AhrSteig ist für mich einer der Schönsten, auch wenn wir nur drei Tage hier waren“, fassten Anita Becker und Claudia Herr von „Aktiv durch das Leben“ zusammen. Bloggerin „Wandercroissant“ Janina Croissant sagte beeindruckt: „Die Berührungsängste, die es im Vorfeld gab: Ist man nicht ein Katastrophentourist, wenn man jetzt ins Ahrtal kommt? Das hat sich komplett gelegt und das kann ich auch weitersagen und nach außen tragen: Man ist echt willkommen im Ahrtal!
Karin Hünerfauth und Saskia Neumann dankten den Partnern der AhrSteig-Kooperation für die gute Zusammenarbeit, den Gastgebern für ihre hervorragende Bewirtung und den Weinköniginnen, Wanderführern und Unterstützern der dreitägigen Tour für den herzlichen Empfang der Gäste. „Beim Bloggerwandern konnten wir nicht nur die gesamte Vielfalt des AhrSteigs zeigen, sondern insbesondere auch mit dem Herzblut und großen Engagement unserer Gastgeber für das Ahrtal begeistern“, so Neumann abschließend.

Pressemitteilung des Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e. V.
Foto © Ahrtal-Tourismus/Saskia Neumann

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner