Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

LesOlives

Endgültige Wahlergebnisse für den Stadtrat, die Ortsbeiräte und Ortsvorsteher stehen fest

Anzeige Banner

Endgültige Wahlergebnisse für den Stadtrat, die Ortsbeiräte und Ortsvorsteher stehen fest

Bürgermeister Geron dankt Wahlhelfern
Bürgermeister Andreas Geron spricht allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bei den Kommunal- und Europawahlen seinen ausdrücklichen Dank aus: Am Wahltag 26.05. sowie bei den um drei Wochen verschobenen Ortsbeiratswahlen in Sinzig und Westum haben insgesamt rund 270 Bürgerinnen und Bürger aus Sinzig sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung in den einzelnen Wahllokalen sowie im Rathaus dafür gesorgt, dass die Wahlhandlung sowie die Auszählung der Stimmen reibungslos funktioniert hat.

Bei diesem “Wahl-Marathon” mit Urnengängen für das Europaparlament, den Kreistag, den Rat der Stadt Sinzig, die Ortsbeiräte in den Ortsbezirken sowie die Ortsvorsteher, haben die ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer „eine Leistung erbracht, die nicht selbstverständlich ist und eine ausdrückliche Anerkennung verdient“, so Geron.

Wahlberechtigt für die Wahl des Sinziger Stadtrates waren 13.691 Wählerinnen und Wähler. Insgesamt wurden 233.364 Stimmen für die Bewerberinnen und Bewerber des Stadtrates abgegeben. Diese sehr hohe Zahl kommt dadurch zustande, dass für den Stadtrat insgesamt 32 Stimmen von jeder Wählerin und jedem Wähler abgegeben werden konnten. Die Wahlbeteiligung für den Stadtrat betrug 58,2 % Prozent und lag damit um 7,6 % höher als bei der Stadtratswahl 2014. Von den 7.974 Stimmzetteln, die der Zahl der Wähler entspricht, waren rund 2,6 % der Stimmzettel ungültig.

Ein ähnliches Bild ergibt sich bei den Wahlen zu den Ortsbeiräten und Ortsvorstehern: In den Sinziger Ortsteilen waren insgesamt 13.662 Wählerinnen und Wähler wahlberechtigt, die 51.103 Stimmen abgegeben haben. Für die Bewerberinnen und Bewerber um das Amt des Ortsvorstehers wurden von 13.055 Wahlberechtigten 7.624 Stimmen abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag insgesamt bei rund 55,7 % für die Ortsbeiräte und ca. 64,2 % bei den Ortsvorsteherwahlen. Das endgültige Ergebnis der Stadtratswahl, Ortsbeiratswahlen sowie der Wahlen zu den Ortsvorstehern kann auf der Internetseite der Stadt Sinzig unter www.sinzig.de abgerufen werden.

Pressemeldung Stadtverwaltung Sinzig
Foto: Archiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner