Donnerstag, Januar 20, 2022

Fahrt durch Rettungsgasse kostet 240,- Euro +

zum Bewerten klicken
... Abgestimmt: 0 Bewertung: 0

Fahrt durch die Rettungsgasse endet mit Bußgeld

Am 02.01.2022, gegen 15.30 h, nutzte ein dreister Fahrzeugführer die Gelegenheit um einem Feuerwehrfahrzeug in einer Rettungsgasse auf der B 262 verbotswidrig hinterherzufahren, um schneller voranzukommen und sich anschließend vor den anderen wartenden Verkehrsteilnehmer einzuordnen. Der Fahrer, ein 22-jähriger Mann aus Meppen, wurde durch eine Streifenbesatzung der Polizei Mayen angehalten, kontrolliert und wegen unberechtigtem Befahren einer Rettungsgasse angezeigt. Dem Fahrzeugführer droht ein Bußgeld in Höhe von 240.- EUR, 2 Punkten in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot.

Pressemeldung Polizeidirektion Mayen
Foto: Archiv

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X