stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

FDP unterstützt Brohltalbahn

Gastronomie

Gastroservice

Rhein-Ahr ShoppingRhein-Ahr Shopping ist das Einkaufs-Portal für die Rheinmeile.  Kein Shop – ein Schaufenster
www.rhein-ahr-shopping.de

Land fördert Investition – Tourismusattraktion wird weiter entwickelt

Große Freude nicht nur bei den Freundinnen und Freunden der Brohltalbahn, sondern auch bei der FDP: Verkehrsminister Dr. Volker Wissing hatte im März eine weitere Bewilligung von 2,6 Millionen Euro Fördermitteln für den zweiten Bauabschnitt zur Sanierung der Infrastruktur der Brohltal-Eisenbahn ausgesprochen. „Das war für uns alle eine tolle Nachricht, die nicht nur das jahrelange Engagement hier vor Ort belohnt, sondern auch ein wichtiges Signal für die touristische Weiterentwicklung im Kreis Ahrweiler ist,“ lobte der FDP-Kreisvorsitzende Ulrich van Bebber, der sich zusammen mit der Kreisbeigeordneten Christina Steinhausen, der stellvertretenden Bad Breisiger Vorsitzenden Doris Herminghaus und dem Sinziger FDP-Chef Martin Thormann vor Ort ein Bild machte. Empfangen wurde die liberale Delegation unter anderem vom Verbandsbürgermeister Johannes Bell, dem Geschäftsführer der Brohltal-Eisenbahn Alexander Bell und Stefan Raab, dem Geschäftsführer der Brohltal-Schmalspureisenbahn Betriebs-GmbH.

Die Brohltalbahn ist ein wesentlicher Baustein für den Tourismus im Kreis Ahrweiler. Sie wird seit vielen Jahren mit viel ehrenamtlichem Einsatz in Betrieb gehalten und ausgebaut. Dies ist vorbildlich, hier sind die Landesgelder sinnvoll und effizient eingesetzt“ hob Christina Steinhausen hervor.

Seit nunmehr 120 Jahren gilt die vom Rhein bei Brohl-Lützing nach Engeln führende Schmalspurbahn nicht nur für die Region als Tourismusattraktion, sondern auch für Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe als wichtiges Zugpferd. Ohne die Hilfe des Landes wäre das allerdings nicht möglich gewesen. Mit zwei großen Finanzspritzen unterstützte das unter anderem auch für Tourismus zuständige Mainzer Wirtschafts- und Verkehrsministerium das Vorhaben: Im Sommer des vergangenen Jahres überwies das Land 4,7 Millionen Euro, weitere 2,6 Millionen Euro folgten.

Bürgermeister Johannes Bell bedankte sich noch einmal für die Förderung durch Minister Wissing und die Landesregierung. „Das Land leistet mit der Bewilligung der Fördermittel einen wichtigen Beitrag zur Zukunftssicherung der Brohltalbahn. Diese ist nicht nur für die Region ein touristisches Aushängeschild, auch die Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe profitieren als mögliches Ausflugsziel für ihre Gäste von der historischen Bahn im Brohltal“, so Bell.

Mit den Fördermitteln von 2,6 Millionen Euro werden rund 85 % der 3,1 Millionen € Gesamtkosten für die Erneuerung des Verbindungsgleises inklusive des Überwerfungsbauwerks über die linke Rheinstrecke zwischen dem Personen- und dem Güterbahnhof der Brohltalbahn sowie der dortigen Anlagen finanziert. Insbesondere die Erneuerung des weithin sichtbaren Kreuzungsbauwerks über die stark befahrene linke Rheinstrecke stellt dabei eine große Herausforderung dar. Für die Arbeiten wie die Erneuerung der Widerlager des Bauwerks, das Ein und Ausheben der zu sanierenden Stahl-Fachwerkkonstruktion und die Sanierung und Stabilisierung der Dammbauwerke ist eine enge Abstimmung und Verzahnung mit Baustellen der DB Netz AG notwendig. Die zu sanierenden Infrastrukturanlagen haben eine besondere Bedeutung für die Brohltalbahn. Im Güterbahnhof der Brohltalbahn werden u. a. die Container mit Phonolit, die vom Steinbruch in Brenk auf der Schiene kommen, mit einem mobilen Umschlaggerät auf den LKW umgeladen. Zudem werden über diese Anlagen seit einigen Jahren im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit Kreuzfahrtunternehmen auf dem Rhein direkte und durchgehende touristische Fahrten auf der Brohltalbahn angeboten, die sehr gut angenommen werden. 

Pressemeldung FDP Kreis Ahrweiler
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

stat-walterscheid1 Vallazza Stadt Remagen Rheinklänge Remagen LesOlives Volksbank Rhein Ahr Eifel Lapo Alef Hirsch Autoteile Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Vieux Sinzig Lesezeit Cäciliahütte Poseidon Sterna 1821 Olivenöl Vorwerk Breuer Maler Lenzen

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

Anzeige

NEWS

Firmen im Aktiplan