Donnerstag, Januar 20, 2022

FREIE WÄHLER vor Ort im Ahrtal 

zum Bewerten klicken
... Abgestimmt: 0 Bewertung: 0

Fraktionsvorsitzender Joachim Streit informiert sich über den Fortgang der Wiederaufbaumaßnahmen

MAINZ/AHRTAL. Joachim Streit, Fraktionsvorsitzender der FREIEN WÄHLER im Landtag Rheinland-Pfalz, informierte sich vor Ort im Ahrtal über den Fortgang der Wiederaufbaumaßnahmen. Organisiert hatte den Besuch der Vorsitzende der FWG Ahrweiler, Jochen Seifert. Auf dem Programm standen die Helferorganisation in Walporzheim, das Energieprojekt Marienthal, die Flutschäden an Fachwerkhäusern und Gemeindeeinrichtungen in Dernau sowie die Selbstorganisation des ehrenamtlichen Krisenstabs in Mayschoß. 

Die Eindrücke des Tages haben mich noch einmal sehr betroffen gemacht, obwohl ich schon mehrfach im Ahrtal war“, kommentierte Joachim Streit. „Als Mitglied der Enquetekommission sind diese Vor-Ort-Besuche wertvoll. Nur wenn man die Verhältnisse kennt, kann man sich ein echtes Bild machen.“

Es bleibt festzuhalten, dass die Menschen sich trotz schwierigster Lebensverhältnisse auf den Weg machen, wieder ihre Heimat aufzubauen; dass eine enorme und ungeahnte Energie in den Helfern steckt, mit anzupacken und dass die Menschen dabei auf unbürokratische und schnelle Hilfen und Finanzmittel seitens der öffentlichen Hand hoffen.

Der Fraktionsvorsitzende: „Als ehemaliger Landrat weiß ich, wie wichtig die Akteure vor Ort sind, wie gut diese die wirklichen Problemfelder einschätzen können und wie zielgerichtet Gelder vor Ort für schnelle Abhilfe sorgen können.

Pressemeldung FREIE WÄHLER-Landtagsfraktion
Foto: Privat

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Anzeigen im Schaufenster

Ähnliche Artikel

NEWS

Firmen im Aktiplan

X