Künstler*innen für Spenden-Kunstprojekt gesucht!

Sonderseite
Hochwasser

Artikel +++ Filme +++ Reportagen +++ Pressekonferenzen +++

Hotlines

Seelsorgerteam
0800 0010218

Wiederaufbau-Telefon-Hotline:
0800 222 0 22 0
https://wiederaufbau.rlp.de

Infoseite der Stadt Sinzig

https://www.sinzig.de/flut/

Helfer im Web

www.helfer-shuttle.de
helfer-stab.de

Spendenkonten Hochwasserhilfe

“Flutkatastrophe Sinzig”Volksbank RheinAhrEifel e.G.
IBAN DE57 5776 1591 0100 1830 01,
BIC: GENODED1BNA

KSK  „Stadt Sinzig Flutkatastrophe“
IBAN: DE32 5775 1310 0000 3395 56
BIC: MALADE51AHR

 

Künstler*innen machen mit Kunst- und Spendenaktion Flutbetroffenen und Ukrainern Mut

Künstler*innen verschiedener Kunststile für Kunstprojekt gesucht!

SINZIG. Unter dem Motto „Neue Brücken bauen und die Heimat neu gestalten“ findet vom Freitag, 22. Juli 2022, bis Sonntag, 24. Juli 2022 im Nebengebäude der Sinziger Volksbank, Markt 2, ein Kunstprojekt der besonderen Art statt: Künstler*innen aller Kunststile gestalten vor Ort Kunstwerke, die nach Vollendung am letzten Veranstaltungstag um 18 Uhr versteigert werden. Der Erlös kommt zu gleichen Teilen Betroffenen der Flutkatastrophe und der Ukraine-Hilfe zugute. Die Schirmherrschaft für diese Wohltätigkeits- und Kunstveranstaltung hat Bürgermeister Andreas Geron übernommen. Vor Übergabe an die Käufer*innen sollen die erworbenen Kunstwerke in Sinziger Hausfenstern drei Wochen lang ausgestellt werden und als „Mutmacher für die Bevölkerung“ dienen. Dies soll die erste OUTDOOR GALERY in Sinzig sein!

Wir wollen als Bürger*innen und Künstler*innen durch das Projekt den Menschen aus dem Ahrtal und in der Ukraine unseren Respekt bekunden und ihnen Mut machen, mit viel Elan und vielen kreativen Ideen die Heimat neu aufzubauen“, so Hans-Jörg Timm und der aus Sinzig stammende Künstler Hans-Heinrich Dittrich, die Initiatoren der Aktion.

Bewerben können sich interessierte Künstler*innen vom Montag, 13. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, indem sie eine Skizze oder ein Foto mit der Beschreibung ihrer Kunstwerk-Idee an die E-Mail-Adresse timm-art@web.de senden. Ein erstes Organisationstreffen der Künstler ist für Freitag, 1. Juli 2022, um 15 Uhr, in den Räumen der Sinziger Volksbank, Markt 2 geplant.

Teilnahme-Bedingungen:

Die Künstler*innen haben eine eigene Internetseite
Die Künstler*innen arbeiten drei Tage bei Publikumsverkehr mit bis zu 15 anderen Künstlern, in einem über 350 qm großen Raum in 15 Atelier-Boxen unterteilt, an ihrem Kunstwerk.
Jeder Künstler*in gestaltet seine/ihre Atelier-Box u.a. mit z.B. Stellwänden, Staffelei und eigenen Bildern.
Jeder Künstler*in ist bereit, sich an der Organisation und Raumgestaltung zu beteiligen.
Jeder Künstler*in ist damit einverstanden, sein im Projekt erstelltes Bild als Spende zur Verfügung zu stellen.
Für die Versteigerung schlagen alle Künstler*innen am Veranstaltungsende eine Mindestsumme vor. Gebote können von Kaufinteressierten zuvor auch schriftlich per E-Mail an timm-art@web.de eingereicht werden. Die Künstler*innen entrichten bei dem Verkauf weiterer Bilder aus ihrer Atelierbox 30% der Verkaufssumme an die beiden Organisatoren.
Das „Mal- und Projektmaterial“, z.B. Staffelei, Stuhl und Tisch und auch Beköstigung wird von den Künstlerinnen selbst gestellt. Alle individuellen Kosten werden von den engagierten Künstler*innen selbst getragen.
Von allen Künstler*innen wird Engagement und Eigeninitiative für das gemeinsame künstlerische und wohltätige Projekt vorausgesetzt.

Differenzierte Teilnahme-Bedingungen auf der Internetseite hhd-art.com.

Pressemeldung Stadt Sinzig
Grafik: Achim Gottschalk, allgrafics

Veranstaltungen zur Flut

 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 2,50 € oder 5,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X