Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Spiielwaren Sauer

Landesehrenpreis im Genusshandwerk startet

Newsletter

Presseartikel
als Tagesausgabe
per Email erhalten.

Wir senden keinen Spam!

Aktueller Monat

Bewerbungen ab sofort möglich!

Bäcker, Konditoren, Metzger, Speiseeishersteller und Bierbrauer aus Rheinland-Pfalz können sich ab sofort für den „Landesehrenpreis im Genusshandwerk“ bewerben. Mit dem Landesehrenpreis, der zum zweiten Mal ausgeschrieben wird, will Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt mehr Aufmerksamkeit und Wertschätzung für qualitativ hochwertiges Genusshandwerk, die erzeugten Produkte und die Menschen dahinter schaffen. Der Preis soll auch Lust auf eine Ausbildung im Genusshandwerk machen.
Leckeres Brot, eine gute Bratwurst, wunderbare Konditorenkunst, cremiges Eis oder ein süffiges Bier – jeder von uns erinnert sich in seinem Hinterkopf an einen besonderen Geschmack, der hängengeblieben ist. Dahinter steht Genusshandwerk von herausragender Qualität und mit langer Tradition“, betont die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt. „Mit dem ‚Landesehrenpreis im Genusshandwerk – Für die Besten in Rheinland-Pfalz‘ möchten wir die Wertschätzung für diese besonderen Berufe zum Ausdruck bringen. Und wir wollen auch jungen Menschen Lust auf eine Ausbildung in diesen Gewerken machen. Die Genusshandwerker bescheren uns allen kleine Auszeiten und Momente des Glücks, das tut gut und ist auch für den Alltag wichtig. Das Genusshandwerk hat Zukunft!“, so Schmitt weiter. 
Der Preis richtet sich an Bäcker, Metzger, Konditoren, Speiseeishersteller und Bierbrauer aus Rheinland-Pfalz. Dabei sollen herausragende Betriebe aus dem ganzen Land ausgezeichnet werden, die Lebensmittel handwerklich und qualitativ hochwertig herstellen. Kriterien bei der Auswahl sind zum Beispiel die Verwendung regionaler Zutaten, die Verankerung der Betriebe in ihrer Region, die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung, etwa durch tarifgerechte Bezahlung oder eine moderne Ausbildung und der Weg zu Nachhaltigkeit.
Die Preisträgerinnen und Preisträger werden in Zusammenarbeit mit den Handwerkskammern und Fachverbänden ausgewählt und von der Wirtschaftsministerin persönlich ausgezeichnet. 
Der Ehrenpreis umfasst für alle Preisträger eine Urkunde, ein spezielles Türschild für das Geschäft sowie das Logo-Emblem „Landesehrenpreis Genusshandwerk“. Mit diesen Marketingmaterialien dürfen alle Ehrenpreisträger ein Jahr lang exklusiv für sich werben können.
Das Bewerbungsverfahren startet ab sofort und Bewerbungen können bis zum 17.03.2024 eingereicht werden. Die Preisverleihung findet am 28. April 2024 in Mainz statt. 
Nähere Informationen und die Bewerbungsmaterialien finden Sie unter www.genusshandwerk-rlp.de.

Pressemeldung Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Foto: Archiv Gottschalk

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner