Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Aktiplan

Rhein-Ahr Anzeiger

Online-Magazin für Remagen + Sinzig + Bad Breisig

Schmuckwerkstatt

Mikrofinanzierung zwischen Armutsbekämpfung und totaler Verschuldung

Mikrofinanzierung zwischen Armutsbekämpfung und totaler Verschuldung

“Soziale” Kredite oder Darlehen, die “umweltfreundliche” Maßnahmen unterstützen sollen, versprechen armen Menschen gerne den Einstieg in ein gleichberechtigtes Leben, in wirtschaftliche Selbständigkeit und materiellen Wohlstand. Als “Mikrofinanzierung”, also Klein- und Kleinstkredite, sollen sie Wege aus der Armut darstellen, ja sie gelten teilweise als der Königsweg der Armutsbekämpfung. Tatsächlich geht es häufig in die andere Richtung. Kredite für die kleinen Leute können auch auf den Weg in den wirtschaftlichen Ruin führen, an dem am Ende die völlige Armut steht.
Über Hoffnungen und Enttäuschungen auf dem Weg in eine faire Welt durch Kredite berichtet Prof. Dr. Frank Bliss. Er ist Remagener und seit Jahren in der Entwicklungszusammenarbeit tätig. Der Hochschullehrer an den Universitäten Hamburg und Duisburg stellt die Ergebnisse eigener Untersuchungen in Westafrika (Benin) und Südost-Asien (Kambodscha) vor. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 17. April um 19.00 Uhr in der “Ideenwerkstatt” in Remagen-Oedingen (Kirchplatz 1) statt.

Pressemeldung Prof. Dr. Frank Bliss
Foto: Prof. Dr. Frank Bliss

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Diesen haben wir dank der Unterstützung unserer Mitglieder und Anzeigenkunden veröffentlichen können. Wenn auch Sie uns mit 3,- € oder 6,- € monatlich fördern möchten klicken Sie auf den Link:  aktiplan-mitglied-werden/
Oder unterstützen Sie uns einmalig mit einem freien Betrag. PayPal Button

Ähnliche Artikel

Anzeigen im Schaufenster

NEWS

Firmen im Aktiplan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner