Museum in Sinzig öffnet am Himmelfahrtstag

27
Multimediale Neuanschaffungen Sinzig Schloss

Museum in Sinzig öffnet am Himmelfahrtstag

Sinzig. Das HeimatMuseum Schloss Sinzig öffnet nach der coronabedingten Schließung erstmals wieder am Donnerstag, 21. Mai (Himmelfahrtstag).
Wie an allen Sonn- und Feiertagen und am Samstag ist das Museum dann von 11.00 bis 17.00 Uhr zugänglich (an anderen Donnerstagen von 10.00 bis 12.00 Uhr). Zu beachten sind derzeit die vom Museumsverband herausgegebenen aktuellen Hygienevorschriften, auf die am Eingang und in den Ausstellungsräumen hingewiesen wird. Der Eintritt ist wie immer frei. Nicht stattfinden derzeit bis auf weiteres Führungen, auch nicht die vom Förderverein Denkmalpflege und Heimatmuseum angebotene am ersten Samstag des Monats.

Unverändert aktuell ist die Anfang März eröffnete Ausstellung „Neuerwerbungen“. Sie zeigt die Neuerwerbungen des Museums in jüngster Zeit, darunter Gemälde und Skizzen aus dem Nachlass des Künstlers Carl Andreae (1823 – 1904) sowie Bilder aus dem Nachlass des Sinziger Malers Franz Steinborn (1900 – 1961). Die Bilder von Andreae wurden dem Museum zum Kauf angeboten. Hier dient die Ausstellung auch dazu, Sponsoren für die Finanzierung von Ankäufen zu finden. Der Maler hat die künstlerische Ausstattung im Schloss geprägt. Das umfangreiche Konvolut umfasst Portraits, religiöse Motive, Ansichten von Kirchen und Entwürfe zu Kirchenfenstern.
Der im vergangenen Jahr verstorbene Werner Steinborn, Sohn des Malers Franz Steinborn, hat dem Museum erneut Ölgemälde, Aquarelle und Zeichnungen seines Vaters vermacht. In der Ausstellung werden nun Bilder aus diesem Bestand gezeigt, die regional von Bedeutung sind, beispielsweise Motive von der Mittelahr, der Ahr bei Sinzig oder auch dem Sinziger Mühlenbachtor. Bilder mit Motiven aus anderen Regionen, zum Beispiel Bodensee oder dem Alpenvorland, stehen zum Verkauf und können ebenfalls in der Ausstellung angeschaut werden. Außerdem sind sie auf der Homepage www.museum-sinzig.de zu sehen.

Pressemeldung Förderverein Denkmalpflege und Heimatmuseum in Sinzig e.V.
Foto: Archiv

Anzeige

stat-walterscheid1 Rheinklänge Remagen Stadt Remagen Nattermanns Eventlocation Herz und Stil Steps on Stage Vieux Sinzig Lesezeit . . .

Anzeigen im Schaufenster