Polizeibericht vom 21.12. bis 23.12.2018

330
Polizeibericht vom 21.12. bis 23.12.2018

Polizeibericht vom 21.12. bis 23.12.2018

PI Bad Neuenahr-Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) – Bad Neuenahr
In der Innenstadt Bad Neuenahr wurde am 21.12. zwischen 18.00 und 18.30 Uhr in der Telegrafenstraße ein Mountainbike entwendet. Der Geschädigte Jugendliche hatte das MTB der Marke „Cube Aim“ unverschlossen am Schaufenster eines Friseursalons abgestellt. Als er nach einer halben Stunde das Rad wieder benutze wollte, musste er den Diebstahl feststellen. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Tel. 02641-9740.


PI Adenau

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten
Hohenleimbach. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen kam es am Freitagmorgen, den 21.12.2018 um 07:46 Uhr, auf der Bundesstraße 412 bei Hohenleimbach. Demnach bog der Fahrer eines Pkw, aus Richtung Lederbach kommend, auf die B 412 in Richtung Kempenich ab. Im weiteren Verlauf fuhr ein Richtung Kempenich fahrender Pkw auf das Heck des zuvor eingebogenen Fahrzeugs auf. Beide Fahrzeuginsassen im auffahrenden Pkw zogen sich leichte Verletzungen zu. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, der von hiesiger Seite auf eine Höhe von ca. 5000 Euro geschätzt.

Versuchter Einbruchsdiebstahl
Adenau. Zu einem versuchten Einbruchsdiebstahl in das Postverteilungszentrum in Adenau kam es in der Nacht von Freitag, den 21.12.2018 auf Samstag, den 22.12.2018. Demnach konnte durch einen Postmitarbeiter zu Schichtbeginn am frühen Samstagmorgen festgestellt werden, dass die Verglasung einer im rückwärtigen Bereich befindlichen Zugangstür eingeschlagen wurde. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme konnte festgestellt werden, dass die eigentlichen Räumlichkeiten offensichtlich durch die Täter nicht betreten wurden, wonach davon auszugehen sein dürfte, dass sie bei der Tatausführung gestört wurden. Der entstandene Sachschaden dürfte bei mehreren hundert Euro liegen.

Verkehrsunfallflucht
Adenau. Geschätzter Sachschaden in einer Höhe von ca. 1500 Euro entstand bei einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Samstag, den 22.12.2018, in der Zeit von ca. 16:00 Uhr bis ca. 16:25 Uhr, auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes REWE, hier im Bereich vor dem Getränkemarkt, ereignete. Demnach wurde hier ein geparkter Pkw VW Golf in schwarz im vorderen, linken Kotflügel-/Stoßfängerbereich durch einen derzeit flüchtigen Unfallverursacher beschädigt. Obwohl aufgrund des Schadensausmaßes davon auszugehen sein dürfte, dass der verantwortliche Unfallverursacher den Zusammenstoß bemerkt haben dürfte, entfernte sich jener im Folgenden von der Unfallstelle, ohne einer Schadensregulierung nachzukommen.

Zeugen, die Hinweise zum vorbeschriebenen Verkehrsunfall bei Hohenleimbach bzw. zum flüchtigen Unfallverursacher auf dem REWE-Parkplatz geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02691/925-0 an die Polizei in Adenau zu wenden.


Pressemeldungen der jeweiligen Dienststellen

Anzeige- - - -

Anzeigen im Schaufenster